Tom Sawyers Abenteuer

Erschienen: Januar 2021

Bibliographische Angaben

aus dem Englischen von Margarete Jacobi; Hardcover, 288 Seiten

ISBN: 9783730609804

Couch-Wertung:

70%
Idee
Text

Idee

Tom Sawyer ist ein klassischer Abenteuerroman und bietet gute Unterhaltung.

Text

Der in der Sprache früherer Ausgaben gehaltene Roman braucht einiges an Durchhaltevermögen und die Bereitschaft, sich auf die ältliche Sprache einzulassen.

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
(K)ein Klassiker für Kinder

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Mai 2021

Tom Sawyer hat bei seiner Tante Polly ein mehr oder weniger anständiges Leben. Obwohl Tante Polly versucht, streng mit ihrem Neffen zu sein, kann er sie mit seinem lausbubenhaften Wesen immer wieder um den Finger wickeln. Doch je mehr Einfluss Huckleberry Finn auf seinen Freund Tom gewinnt, desto mehr locken die gefährlichen Abenteuer. Als die Freunde eines Nachts auf dem Friedhof die Auseinandersetzung dreier Männer beobachten, in deren Verlauf Indianer-Joe einen jungen Arzt ersticht, wird aus dem Spaß Ernst. Indianer-Joe versucht zunächst erfolgreich, den Mord einem anderen in die Schuhe zu schieben. Doch beim Prozess wagt es Tom, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Indianer-Joe kann jedoch flüchten. So muss Tom in der ständigen Angst leben, dass der Mörder sich an ihm rächen wird.

Abenteuer und einige fragwürdige Szenen

Was der Autor Mark Twain im 19. Jahrhundert als Abenteuergeschichte veröffentlicht hat, verfehlt auch heute seine Wirkung nicht. Tom Sawyers Abenteuer ziehen in den Bann und bieten einiges an Spannung und Unterhaltung. Allerdings darf der Status des Klassikers nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Buch einige doch recht heftige Szenarien enthält, die nicht unbedingt auf das Lesealter von 12-Jährigen zugeschnitten sind. Dazu zählt zwar auch im weiteren Sinne der Mord auf dem Friedhof, doch ist dieser nicht das eigentliche Problem. Vielmehr sind es zum einen die immer wiederkehrenden körperlichen Züchtigungen, die hier als völlig selbstverständliche Maßnahme ergriffen werden, wie auch der kaum verhohlene Rassismus, der in etlichen Bereichen mitschwingt, die zumindest ein Fragezeichen setzen sollten.

Sprache für Kinder gewöhnungsbedürftig

Die für Kinder ab 12 Jahren empfohlene Lektüre des Klassikers ist eine leicht gekürzte Fassung des Originals, die zwar auf die herrschende Rechtschreibung angepasst wurde, dennoch vorwiegend in einer für heutige Begriffe sehr altmodischen Sprache daherkommt. Dies wirft die Frage auf, wie sinnig es ist, einen Klassiker in der ihm eigenen Sprache neu aufzulegen und damit einen Großteil der angestrebten Leserkategorie zu verlieren oder die Sprache maßvoll an die Gegenwart anzupassen, um den Lesefluss angenehmer zu machen. Zu dieser Frage dürfte es pointierte Meinungen in beiden Lagern geben. Fest steht, dass bei der vorliegenden Ausgabe das Interesse am Buch sehr groß sein muss, um zu verhindern, dass die jungen Leser das Buch schon nach wenigen Seiten irritiert zur Seite legen.

Fazit

Wer seinem Kind die Abenteuer von Tom Sawyer zugänglich machen möchte, tut gut daran, sich selbst ein Bild von diesem Buch zu machen und dann zu entscheiden, ob die Lektüre passend ist. Auf jeden Fall wäre es wichtig, sich mit dem Kind über den Inhalt zu unterhalten und die Problematik der einst durchaus gängigen Methoden in der Erziehung anzusprechen.

Tom Sawyers Abenteuer

Tom Sawyers Abenteuer

Deine Meinung zu »Tom Sawyers Abenteuer«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren