Wenn die Kuh am Himmel schwirrt

Erschienen: August 2020

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Philip Waechter; Hardcover, 48 Seiten

ISBN: 9783954702435

Couch-Wertung:

93%
Idee
Bilder
Text

Idee

Quatschige Bauernweisheiten mit herrlichen Nonsens-Reimen und passend humorvollen Illustrationen in einem kleinen Buch versammelt.

Bilder

Humorvoll, sympathisch, detailreich illustriert Philip Waechter auch die absurdeste Regel.

Text

Kurz, knackig und vor allem in Reimform. Wie Bauernregeln eben so sind.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Claudia Goldammer
Von fliegenden Kühen und rutschenden Unterhosen

Buch-Rezension von Claudia Goldammer Nov 2020

Sprüche wie „Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt, wie es ist“ oder „Sonne am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen“ kannte früher jedes Kind. Doch heute? Wer kennt heute noch die uralten Bauernweisheiten, die aus jahrelangen Beobachtungen einfache Regeln und Handlungsempfehlungen ableiteten, von Generation zu Generation weitergegeben wurden und das schwere und arbeitsintensive Leben etwas erleichterten? Etwa, indem sie Empfehlungen gaben, wann die Aussaat sinnvoll ist oder eben auch, wann es nicht lohnt, aufs Feld zu gehen. Rund ums Jahr wurde das Wetter argwöhnisch beäugt, schließlich entschied es über gut gefüllte Vorratskammern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es scheinbar unendlich viele Bauernregeln gibt. Die meisten von ihnen thematisieren Wetter, Jahreszeiten, Natur und Ernte und tragen viel Wahres in sich. Allerdings sind die meisten der heute weitläufig noch bekannten nicht immer sinnvoll...

Dies mag auch daran liegen, dass diese Regeln dank moderner Technik heute weniger relevant sind und die meisten Leute den Kreislauf der Natur sowieso eher dadurch erfahren, dass die Osterhasen im Supermarkt durch die Weihnachtsmänner abgelöst werden. Doch Bauernregeln sind trotzdem cool und eignen sich hervorragend, um eigene zu erfinden. Zumal es riesigen Spaß macht, die Absurdität mancher Regeln (siehe die Wettervorhersage des Hahns) noch etwas zuzuspitzen. Schon lange sind Moni Port und Philip Waechter ein gut eingespieltes Duo, wenn es um unterhaltsame Quatsch-, Reim- und Rätselbücher geht und die Muschel, die undeutlich am Strand redet und damit zur Nuschel wird, hat schon viele Kinder und Erwachsene erfreut.

Lebensweisheit in Reimform

Im neuesten Streich des Duos haben sie sich Bauernweisheiten vorgenommen und zwar besonders alberne.  Beispiele wie „Liegt der Esel faul im Stall, war er auf dem Abschlussball“ oder „Sitzt die Jeans des Bauern lose, sieht man seine Unterhose“ verdeutlichen ziemlich gut, worin es in der Sammlung der 19 Regeln geht. Da geht es auch gern mal etwas derber zu, aber das passt nicht nur gut zum Thema, sondern erfreut vor allem Kinder sehr. Und wenn alle so richtig in Fahrt gekommen sind, ist das Buch zwar zu Ende, legt aber die eigene Fantasie erst richtig los...

Obwohl die Weisheiten für sich genommen schon quatschig genug sind, verleihen die humorvollen Zeichnungen von Philip Waechter den Regeln noch eine extra Portion Unsinn. Wie gewohnt illustrieren sie das Geschriebene leicht, ansprechend und detailreich. Wer also Lust auf mehr Quatsch im Alltag hat, sollte sich definitiv mit diesen Bauernweisheiten beschäftigen.

Fazit

Wenn die Kuh am Himmel schwirrt, dann ist es höchste Zeit, für mehr Quatsch im Alltag zu sorgen. Und wenn sie nicht schwirrt, dann erst recht. Und dabei hilft dieses Buch.

Deine Meinung zu »Wenn die Kuh am Himmel schwirrt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren