Lotte und die Freitags-Oma

Erschienen: Januar 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Miriam Zedelius; Hardcover, 96 Seiten

ISBN: 9783747800188

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Lottes Lieblingstag in der Woche ist jetzt Freitag, weil Oma sie da immer vom Kindergarten abholt und sie zusammen spannende Dinge unternehmen: Sie gehen auf den Rummel, retten einen Igel und werden Pfandpiraten. Einmal wird Lotte sogar von Oma und Papa abgeholt. Und dann geht's zum Kanufahren auf den kleinen Kanal. Wenn Kanufahren nur so einfach wäre!

Lotte und die Freitags-Oma

Lotte und die Freitags-Oma

Deine Meinung zu »Lotte und die Freitags-Oma«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.02.2021 09:21:00
Me.Kristin

Liebevolle Geschichten zum Vor- und ersten Selbstlesen

Die Gestaltung des gesamten Buches, angefangen vom Cover hinweg über die einzelnen Seiten, gefällt mir wirklich sehr gut. Besonders positiv daran finde ich, dass die Zeichnungen zwar farbig und aussagekräftig, aber eher schlicht gehalten sind. Das finde ich neben vielen oft quietsch-bunt gestalteten Kinderbüchern mal eine sehr nette und angenehme Abwechslung.

Das Ritual, dass die Oma Lotte jeden Freitag vom Kindergarten abholt, zieht sich durch das gesamte Buch und gefällt mir sehr gut. Kinder erfreuen sich häufiger als man vielleicht denken mag an solchen Ritualen und so hat die "Freitags Oma" auch ihren passenden Titel bekommen.
Die beiden erleben wirklich tolle Abenteuer, die oft sehr nah am Alltag sind. So sind sie für die Kinder leicht nachzuvollziehen und hier wurde beim Vorlesen viel gelacht.

Die länge der Geschichten finde ich für das empfohlene (Vor-) Lesealter optimal. Es sind immer ca. vier Seiten Text, sodass man gut zwei Geschichten nacheinander Lesen kann, oder eben auch nur eine für kürzere Zeiten, wie zum Beispiel zum einschlafen.
Da die Buchstaben recht groß gedruckt und der Satzbau recht einfach ist, könnte dieses Buch auch wunderbar zum ersten Selbstlesen dienen.

31.01.2021 17:11:22
Gaby2707

Sehr ansprechende (Vor)lesegeschichten

Freitag ist Oma Tag. Da holt Oma die kleine Lotte vom Kindergarten ab und sie erleben allerhand zusammen. Sie gehen zum Wochenmarkt, hören einem Gitarrenspieler zu, Lotte darf bei Oma übernachten, sie fährt mit Papa und Oma Boot. Sie lernt, dass man für Flaschen Pfand bekommt, für andere nicht und wie man sie entsorgt. Sie gehen in den Zoo und auf den Rummelplatz. Auch hat Lotte mal Husten und Schnupfen. Wir lernen Dackel Dieter kennen und gehen mit Lotte und ihrer Oma mit der Laterne.
Als erstes fällt das wunderschön und farbenfroh gestaltete Cover mit den beiden Hauptpersonen Lotte und ihre Oma ins Auge. In 18 kleinen Alltagsgeschichten lernen wir die Beiden näher kennen. Die Geschichten haben eine für Kinder ansprechende Länge und können auch sehr gut als Gute-Nacht-Geschichte gelesen werden. Kleine Zeichnungen, bei denen sich die Autorin nur an die Farben rot und grün hält, lockern die Geschichten auf und illustrieren das Geschehen.
Ich würde dieses Buch aber nicht nur für Kinder ab 3 Jahren empfehlen. Durch die große Schrift können sich auch Erstleser daran versuchen und lesen üben. Die Geschichten werden sicher auch ihnen gefallen.

Alles in allem ein wunderschön gestaltetes Buch mit Alltagssituationen, in denen sich die Kinder wiederfinden können.

31.01.2021 10:58:19
annakatharina

Schöne Vorlesegeschichten für Großeltern

Das Buch "Lotte und die Freitags-Oma" von Miriam Zedelius enthält 18 schöne Vorlesegeschichten für Großeltern. Das Cover ist aus meiner Sicht gelungen. Es ist wunderschön illustriert, bunt und freundlich gestaltet und zeigt die beiden Protagonistinnen Lotte und ihre Oma. Die Geschichten sind kurz gehalten und die Autorin beschreibt die gemeinsamen Alltags-Erlebnisse. Jeden Freitag kommt die Oma in den Kindergarten und holt Lotte ab. Anschließend unternimmt sie etwas Schönes mit ihr und sie versteht es, den Alltag mit ihrer Enkelin immer ganz besonders zu gestalten. Beispielsweise gehen sie in den Zoo oder auf den Markt, kochen Quittengelee und eine Suppe, machen einen Puzzle-Tag oder fahren mit dem Roller. Lotte freut sich immer sehr auf den gemeinsamen Freitag und genießt es auch, dass die Oma manchmal nicht ganz so streng ist wie ihre Eltern. Die Geschichten werden von niedlichen rot-grünen Illustrationen begleitet. Insgesamt ein sehr schönes Buch!

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren