Die 3 Ritterinnen

Erschienen: September 2020

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Verena Hochleitner; Hardcover, 153 Seiten

Band 2 von 2 aus der Die 3-Reihe

ISBN: 9783702238735

 

Couch-Wertung:

85%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die kindliche Fantasie als Aufhänger bietet viele Möglichkeiten. Die kleinen Männchen zwischendurch avancieren zum Running Gag.

Bilder

Von eigenem Charakter, aber sehr fantasievoll und mit vielem, was es zu entdecken gibt.

Text

Große Schrift, kurze Kapitel; eignet sich sehr gut zum Vorlesen.

Wertung wird geladen
Julian Hübecker
Es braucht nicht viel, um Kinder in eine andere Welt zu versetzen

Buch-Rezension von Julian Hübecker Dez 2020

Maja, Kaspar und Bruno müssen ihren Stolz verteidigen, denn der Nachbarsjunge Oskar hat sie nicht zu seinem Geburtstag eingeladen. Das ist eine Aufgabe für tapfere RitterInnen – ausgestattet mit bequemen Strumpfhosen, furchterregenden Schwertern und ganz viel Mut. Doch viele Hindernisse erwarten die furchtlosen Kämpfer...

„Nur Mädchen tragen Strumpfhosen!“ – „Ah, ja?“, sagte Maja. „Und wer genau hat das bestimmt?“

Die drei Kinder sind enttäuscht, schließlich haben sie Oskar auch schon eingeladen. Ausgestattet mit allem, was gefährliche RitterInnen ausmacht, wollen sie das Unrecht sühnen, das Oskar ihnen angetan hat. Also machen sie sich auf den Weg zur Nachbarburg. Doch viele Gefahren lauern auf dem Weg: gruselige Bestien, andere Ritter, ein Burggraben und ein Torhüter. Nur wenn sie zusammenhalten, können sie die Hindernisse bezwingen.

Doch das Gefährlichste kommt noch: Der schwarze Ritter stellt sich ihnen in den Weg. Ein Schlachtplan muss her – oder ist er doch nicht so gefährlich? So oder so, die drei mutigen Knappen lassen sich durch nichts aufhalten, und schließlich finden sie heraus, warum Oskar sie nicht zum Geburtstag eingeladen hat. Sollte doch noch alles gut werden?

Von der kindlichen Vorstellungskraft

Nach dem gefeierten Buch Die 3 Räuberinnen folgt ein ritterliches Abenteuer nach der gleichen Manier. In kurzen Kapiteln und in großer Schrift geschrieben verwandeln sich die Kinder in RitterInnen und setzen dabei ihre ganze Vorstellungskraft ein. Verena Hochleitner setzt ein Monument für die kindliche Fantasie, die sowohl aus der Geschichte als auch aus den Bildern herausspricht.

Die Bilder sind von der Autorin selbst gezeichnet und bieten viel Raum für Eigeninterpretationen. Dazu kommen noch kleine, schwarze Männchen mit spitzen Hüten, die das Geschehen kommentieren und immer wieder auftauchen. Es ist ein Buch, in dem es einfach viel zu entdecken gibt, wovon man anfangs zwar etwas erschlagen wird, bald aber vom ungewöhnlichen Inhalt gefesselt ist.

Fazit

In dieses Buch muss man einfach eintauchen und es auf sich wirken lassen. Es ist ein Hoch auf die kindliche Vorstellungskraft und nebenbei Anregung für Kinder, ohne viel Aufwand ähnliche Abenteuer zu bestehen.

Die 3 Ritterinnen

Die 3 Ritterinnen

Deine Meinung zu »Die 3 Ritterinnen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren