Muh die Kuh

Erschienen: März 2021

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Cuddly Cow; übersetzt von Franz Hohler; Pappbilderbuch, 12 Seiten

ISBN: 9783407758446

Couch-Wertung:

75%
Idee
Bilder
Text

Idee

Eine originelle Idee für eine Gute-Nacht-Geschichte für die Kleinsten. Muh die Kuh ist sympathisch und spricht die Zielgruppe an, die Handlung ist überschaubar.

Bilder

Die Illustrationen sind schön bunt und passen gut zum Text. Für kleine Kinder gibt es viel zu entdecken.

Text

Der Text ist lustig gereimt und passt zum Alter der Zielgruppe. Durch die geringe Seitenzahl und die wenigen Verse wird die Geschichte jedoch schnell langweilig.

Wertung wird geladen
Kathrin Walther
Müde Kuh auf Schlafplatzsuche

Buch-Rezension von Kathrin Walther Mär 2021

Mit dem Schlafen ist das so eine Sache. Die einen wollen schlafen und können es nicht, die anderen können schlafen, aber wollen es nicht. Vor allem Kinder gehören oft zur letzteren Gruppe, denn überall warten noch so viele tolle und spannende Dinge, die alle viel interessanter sind als sich ins Bett zu legen und zu schlafen. Damit es mit dem Schlafen schließlich doch etwas wird, lassen sich Eltern oft so einiges einfallen. Viele Eltern greifen dann gerne auf das Vorlesen einer Gute-Nacht-Geschichte zurück, die das Kind hoffentlich in Schlafstimmung versetzt und ins Reich der Träume gleiten lässt. Muh die Kuh würde auf jeden Fall gerne ins Reich der Träume gleiten, doch leider gehört sie zur Gruppe „will schlafen, kann aber nicht“. Ob Muh doch noch einen Weg findet, um endlich schlafen zu können?

Schäfchen zählen für Kühe

Muh die Kuh ist müde und möchte endlich schlafen, denn sie ist schon den ganzen Tag auf den Beinen. Doch leider ist das nicht so einfach, denn auf der Kuhwiese ist es ihr viel zu eng und unruhig. So macht sie sich auf den Weg, um endlich den idealen Schlafplatz für sich zu finden. Als erstes versucht sie es bei den Hühnern, doch auch dort ist es ihr mit all dem Gegacker viel zu laut. Als nächstes geht sie zum Pferd, doch leider gibt es dort nur ein Bett, sodass sie dort auch nicht schlafen kann. Auch bei den Schweinen gefällt es ihr nicht. Denn neben dem Gegrunze und Gequieke der Schweine schnattern hier auch noch die Gänse. Schließlich kommt ihr die passende Idee, denn schließlich ist Schäfchen zählen doch eine beliebte Einschlafmethode. Wo Muh es wohl als nächstes versucht…?

Einschlafen auf dem Bauernhof

Die Geschichte Muh die Kuh wird von Nosy Crow erzählt und richtet sich an Kleinkinder ab zwei Jahren, wobei bestimmt auch schon Kinder ab einem Jahr etwas mit dem Buch anfangen können. In jeweils vier gereimten Versen pro Doppelseite erzählt sie, was Muh auf ihrer Suche nach einem passenden Schlafplatz alles erlebt und wie schwierig es ist, eine passende Stelle zu finden. Dabei begegnet sie nach und nach typischen Bauernhoftieren wie Schweinen, Pferden oder Hühnern. Tiere, die die meisten Kindern schon früh kennen und die ihr Interesse wecken. Durch die witzigen und eingängigen Reime spricht die Geschichte Kinder an und kann schnell mitgesprochen werden. Für ältere Kinder wird das Buch mit seiner überschaubaren Seitenzahl und seinen kurzen Texten jedoch schnell langweilig.

Lustige Bilder rund um den Bauernhof

Die Bilder sind im typischen Stil Axel Schefflers illustriert. Leuchtende Farben, strukturierte Flächen und ausdrucksstarke Figuren sorgen für Spaß beim Betrachten. Die Tierabbildungen orientieren sich recht nah am Original und lassen Kinder kleine Details entdecken. Jede Doppelseite ist so aufgebaut, dass die vier Verse groß gedruckt und eingerahmt die linke Seite füllen und die rechte Seite passend zum Text illustriert ist. Die Tiere wirken freundlich und es fällt nicht schwer, in ihren Gesichtsausdrücken zu erkennen wie sie sich gerade fühlen. Das Buch selbst besteht aus starken Pappseiten, die selbst für ein Pappbilderstarken sehr dick sind und eignen sich somit gut für erste Blätterversuche.

Fazit

Alles in allem ist Muh die Kuh eine schöne Gute-Nacht-Geschichte für Kinder ab zwei Jahren. Sowohl die kurzen gereimten Texte als auch die Bauernhof-Thematik sprechen die Zielgruppe an und wecken das kindliche Interesse am Vorlesen. Die Bilder sind ausdrucksstark und schön bunt und es macht Spaß, sie genau zu betrachten und dabei viele kleine Details zu finden. Ein empfehlenswertes Bilderbuch für Vorlesebeginner!

Muh die Kuh

Muh die Kuh

Deine Meinung zu »Muh die Kuh«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren