Das kleine Einhorn - Ich habe Angst

Erschienen: März 2021

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Le émotions de Gaston - J'ai peur; aus dem Französischen von Katrin Korch; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783745904383

Couch-Wertung:

95%
Idee
Bilder
Text

Idee

Das kleine Einhorn ist eine gelungene Figur, um mit den Kindern das Thema Angst zu behandeln.

Bilder

Farbenfroh und mit klarem Strich gezeichnet unterstreichen die Illustrationen den Text optimal.

Text

Der Text ist eingängig und leicht verständlich, auch für die angesprochene Zielgruppe von 4-6 Jahren.

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
Die unsichtbare Rüstung

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Mai 2021

Das kleine Einhorn hat viele unterschiedliche Gefühle. Manchmal ist es fröhlich, manchmal traurig, manchmal ausgelassen und manchmal wütend. Je nachdem, wie sich das Einhorn fühlt, sieht seine Mähne aus. Normalerweise ist sie wunderschön farbig wie ein Regenbogen. Doch heute hat das Einhorn eine ganz grüne Mähne. Das heißt, dass es sich fürchtet. Denn abends, wenn es dunkel wird, und das Einhorn ganz alleine im Bett liegt, ist alles so furchterregend. Doch da probiert es das kleine Einhorn damit, sich eine Gedankenrüstung anzulegen, die all den Gefahren trotzen kann. So kann das kleine Einhorn wunderbar einschlafen und schöne Träume genießen.

Sich der Angst stellen

Behutsam führt die Autorin Aurélie Chien Chow Chine die Kinder an das Thema Angst heran. Sie zeigt ein glückliches kleines Einhorn, das sich den ganzen Tag über an den Blumen und den Schmetterlingen erfreuen kann. Abends aber, wenn es auf die Schlafenszeit zugeht, beginnt das kleine Einhorn zu trödeln und Zeit zu schinden. Wohl fast jedes Kind kennt diese Verzögerungstaktik und wird sich unschwer im kleinen Einhorn wiedererkennen. Durch die Geschichte lernen die Kinder aber, sich ihrer Angst zu stellen und sich mental zu schützen.

Guter Hinweis an die Eltern

Mit wenigen Hinweisen kann die Autorin die ängstlichen Kinder abholen und ihnen einen Ausweg präsentieren. Allerdings ist die Anleitung eher für die Eltern gedacht, die sich mit ihren Kindern deren Ängsten stellen und mit ihnen einen Weg suchen, damit umzugehen. Das kleine Mitmach-Buch eignet sich wunderbar, um Betroffenen Möglichkeiten zu zeigen, die Situation zu entspannen.

Fazit

Dieses Bilderbuch ist ein gutes Arbeitsinstrument für Eltern oder Betreuungspersonen von Kleinkindern. Die Anleitung, wie man der Angst begegnen kann, ist leicht verständlich und gut nachvollziehbar.

Das kleine Einhorn - Ich habe Angst

Das kleine Einhorn - Ich habe Angst

Deine Meinung zu »Das kleine Einhorn - Ich habe Angst«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren