Du bist dran!

  • Baumhaus
  • Erschienen: März 2021

Illustrationen von Helge Vogt; Hardcover, 320 Seiten

ISBN: 9783833906541

Du bist dran!
Du bist dran!
Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
93%

Kinderbuch-Couch Rezension vonOkt 2021

Idee

Spielspaß und Lesevergnügen in einem Buch – super Kombination!

Text

Textintensiv und manchmal zu lang vermag die Geschichte doch zu fesseln.

Gemeinsam gegen ein Kartenspiel

Vor 30 Jahren wurde ein Junge, während er von einem Drachen verfolgt wurde, von seinen Freunden seinem Schicksal überlassen. Jetzt steht die Schule, die Ort des Geschehens war, kurz vor ihrer Schließung. Die Schule ist in einem alten, renovierungsbedürftigen Schloss untergebracht, und nachdem die rettenden Gelder gestohlen wurden, droht den Schülern die Verteilung auf umliegende Schulen. Das gefällt den Freundinnen Ronja, Leonie und Flo und den Jungs Lukas, Kons und Joko überhaupt nicht, denn sie sind schon seit Jahren unzertrennlich. Nur mit dem anderen Geschlecht haben sie so ihre Probleme. Die Jungs finden die Mädchen doof und umgekehrt ebenso.

Nach einem Streich verdonnert sie der unheimliche Hausmeister zum gemeinsamen Aufräumen der schuleigenen Weltkartensammlung – und das dauert länger als gedacht.

“Sie [die Karte] musste zu einem sehr alten Spiel gehören und war in den Farben Schwarz und Rot bedruckt. Auf der Rückseite waren Schlüssel abgebildet, deren Bärte so ineinander verflochten waren, dass sie ein geheimnisvolles Muster ergaben. Auf der Vorderseite stand nur ein einziges Wort: SPIELBEGINN”

Die Karten fliegen durch die Luft und landen wieder auf einem Stapel. Jede stellt eine Aufgabe, die es zu erledigen gilt. Die Mädchen und die Jungs müssen unfreiwillig und gegeneinander an einem Spiel teilnehmen, welches unerklärlicherweise die Kinder zu kennen scheint und jeden Einzelnen auf die Probe stellt. In den verschiedenen Aufgaben, die sie auch noch in eine mittelalterliche Zeit entführt, in der das Schloss unter der Herrschaft einer bösen Königin stand, müssen die Kinder schwere Entscheidungen treffen, ihre Ängste überwinden und gefährliche Parcours bewältigen. Während des Spiels verschwinden zwei Kinder spurlos, eine unerwartete Hilfe taucht auf und auch der Drache tritt wieder in Erscheinung.

Spannende Vermischung von Realität und Spiel

Die Verfasserin dieser Geschichte ist eine Nachfahrin von Arigo van Caart, dem die Erschaffung dieses magischen Kartenspiels nachgesagt wird. Lange Zeit war dies nur eine Legende, aber für diese Kinder wurde sie zur Wirklichkeit.

Die Geschichte stellt die beiden Mädchen- und Jungengruppen interessanterweise in der gleichen Art und in ähnlichem Wortlaut vor. Dagegen reiben sie sich aber vor lauter Vorurteilen dem jeweils anderen Geschlecht gegenüber so auf, dass gar keine normale Unterhaltung möglich ist. Jungs- und Mädchenklischees werden hier präsentiert, die teilweise erfüllt werden, aber auch wirklich nur eine Seite der Medaille sind. Während des Spiels wird allen Kindern bewusst, dass die Vorurteile nur aus der gegenseitigen Unkenntnis resultieren und schneller abgebaut werden können als der Kartenstapel.

Die Idee des Buches ist sehr spannend. Wann immer das Spiel die Kinder in seine vergangene Welt entführt, wechselt die Schriftart und die Erzählperspektiv zur Ich-Erzählung hin. Dadurch ist man als Lesender gemeinsam mit den Kindern im Spiel drin und erlebt die nervenaufreibenden Herausforderungen hautnah mit. Vielen ungewöhnlichen und wirklich sehr schwierigen Aufgaben müssen sich die Kinder hier stellen, um sich selbst besser kennenzulernen und als Gruppe gegen das doch gefährliche Spiel gewinnen zu können. Dabei bleibt es die ganze Zeit über unvorhersehbar und überraschend und vermag es, bis zur letzten Seite zu packen.

Fazit

Du bist dran! garantiert ein ungewöhnliches Leseerlebnis, welches in eine andere Welt voller Spannung und Verrat entführt und doch auch dazu anregt, Klischees zu hinterfragen und achtsamer mit anderen umzugehen.

Du bist dran!

, Baumhaus

Du bist dran!

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Du bist dran!«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren