Pia Pustelinchen

Erschienen: April 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Anita Schmidt; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783748800637

Couch-Wertung:

95%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die kleinen Freunde sind gut gewählt und bilden eine tolle Einheit.

Bilder

Harmonische Bilder laden zum Betrachten ein.

Text

Der Text eignet sich auch wunderbar für kleine Leseanfängerinnen und – anfänger.

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
Freundschaft ist der größte Gewinn

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Jul 2021

Aus Versehen überschüttet Pustelinchen auf der großen Wiese die Ameise Frederick mit einem großen Tautropfen. Es ist der Anfang einer wunderschönen Freundschaft. Als Pustelinchen erfährt, dass Frederick nach einer großen Holunderbeere sucht, um sie als Erster seiner Königin zu bringen und damit die goldene Stachelbeere zu gewinnen, beschließt sie, ihm zu helfen. Auch deshalb, weil sie miterlebt, dass die beiden Ameisen Flips und Flaps ihren neuen Freund wegen dessen verstümmeltem Fühler verspotten. Zusammen mit dem Marienkäfer Mario machen sich Pustelinchen und Frederick auf die Suche nach der Holunderbeere für die Königin. Tatsächlich finden sie auch eine wunderschöne Beere. Doch auf dem Weg zur Königin entdecken sie in einem Loch Flips und Flaps in einer misslichen Lage. Die Freunde müssen entscheiden, ob sie den Beiden helfen oder lieber mit der Beere zur Königin eilen sollen.

Feinfühlige Geschichte

Kathleen Freitag hat in ihre Geschichte gleich mehrere Themen gepackt, die auf eine bezaubernde Art und Weise den Kindern nahe gebracht werden. Zum einen ist es die Missbildung von Frederick, die dazu führt, dass er dem Spott seiner Kameraden ausgesetzt ist. Pustelinchen als Mittlerin schaut jedoch nur auf Fredericks nettes Wesen und lässt die „Behinderung“ außen vor. Dann spielt aber auch die Entscheidung zwischen eigenem Erfolg und Hilfe für andere eine große Rolle. Es passt zum Wesen von Frederick, dass er seinen Traum aufgibt und sich zusammen mit seinen neuen Freunden zur Hilfe entscheidet. Damit gewinnt er zwar nicht die goldene Stachelbeere, doch etwas, das ein viel größerer Gewinn ist: Freundschaft. Flips und Flaps werden durch die selbstlose Handlung von Frederick beschämt und erkennen, dass ihr Spott unfair war: Ein durchaus wichtiger Denkanstoß. Klar wird letztlich auch die Bedeutung von Teamplay. Um all diese Erkenntnisse ist eine spannende und bezaubernde Geschichte gesponnen, die von den Kindern mit großer Faszination verfolgt wird.

Liebliche Illustrationen

So kindgerecht der Text von Kathleen Freitag daher kommt, so überzeugend sind auch die Bilder von Anita Schmidt. Sie gibt den kleinen Protagonisten ein liebenswertes Gesicht, erzählt die Geschichte durch ihre lieblichen Illustrationen so, dass die Kinder dem Geschehen weitgehend auch ohne Text folgen könnten. Die farbenfrohen Bilder laden die Kinder zum Staunen ein und versetzen sie in eine harmonische Welt.

Fazit

Pia Pustelinchen ist ein bezauberndes Bilderbuch, das den Wert von echter Freundschaft gut darstellt. Text und Illustrationen kommen als harmonische Einheit gut zur Geltung. Es ist ein Buch, das man mit den Kindern erarbeiten, das man ihnen aber auch einfach zum selber Betrachten überlassen kann.

Pia Pustelinchen

Pia Pustelinchen

Deine Meinung zu »Pia Pustelinchen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren