Urmel aus dem Eis

  • Thienemann
  • Erschienen: Juli 2021

Illustrationen von Günther Jakobs; Hardcover, 160 Seiten

ISBN: 9783522185707

Urmel aus dem Eis
Urmel aus dem Eis
Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
84%

Kinderbuch-Couch Rezension vonAug 2022

Idee

Das ganze Szenario ist liebevoll zusammengestellt.

Bilder

Die Illustrationen geben Urmel und seinen Freunden ein neues Gesicht.

Text

Im Text schwingt viel Humor und Liebenswürdigkeit mit.

Nichts vom Zauber eingebüßt

Eines Tages entdecken Pinguin Pin und Waran Wawa am Strand der Insel Titiwu einen Eisberg, mittendrin eine geheimnisvolle Kugel. Die beiden holen den Professor Habakuk Tibatong, der seit einigen Jahren mit seinen sprechenden Tieren die Insel bewohnt. Der Professor weiß Rat: Zusammen mit seinen Tieren holt er das Ei aus dem Eis und gemeinsam wird es ausgebrütet. Nach einiger Zeit schlüpft daraus ein seltsames Wesen, das niemand von ihnen schon mal gesehen hat: Das Urmel. Der kleine, neugierige Saurier will die Welt entdecken und fordert seine Gastgeber damit ganz schön heraus. Denn er schreckt vor nichts zurück. Als auch noch der entmachtete König Futsch auftaucht, der das Urmel fangen und mitnehmen will, müssen sich der Professor und die Tiere etwas einfallen lassen.

Eine Geschichte, die in Bann zieht

Das Urmel und seine Freunde ziehen bereits seit Ende der 60er Jahre im vergangenen Jahrhundert Kinder und Erwachsene in ihren Bann. Schon nach wenigen Zeilen in der nun neu aufgelegten Geschichte von Autor Max Kruse wird klar: Es hat sich an der Ausstrahlungskraft nichts geändert. Obwohl sowohl vom Aufbau des Buches wie auch von der Sprache her deutlich wird, dass das Buch schon einige Jahre auf dem Buckel hat, wirkt es zu keinem Zeitpunkt ältlich oder überholt. Die liebenswerten Figuren von Max Kruse wachsen den Kindern wie auch Erwachsenen schnell ans Herz und bald schon ist den Kindern klar, dass es das Urmel wirklich geben muss. Damit reihen sich die heutigen Kinder eine ganze Schar von Generationen ein, die das Urmel und seine Freunde liebten.

Ein neues Gesicht

Neu an der Ausgabe ist vor allem die visuelle Gestaltung. Hierfür hat der Verlag den Illustrator Günther Jakob ins Boot geholt. Der gibt dem Urmel und allen anderen beteiligten Figuren ein neues Gesicht, ohne sich zu weit vom Original zu entfernen. Die Bilder sind liebevoll gezeichnet und kommen farbenfroh daher. Sie bilden zusammen mit dem Text eine gelungene Einheit und sind vor allem an jüngere Kinder eine Einladung, sich auf das Buch einzulassen. Aber auch für alle anderen Leserinnen und Leser ist das Buch auch eine visuelle Einladung, sich auf die alte Geschichte einzulassen.

Fazit

Urmel aus dem Eis ist immer wieder eine unterhaltsame Lektüre, die kleine Leserinnen und Leser zu neuen Fans von Urmel macht und bei Älteren schöne Erinnerungen weckt. Mit der neuen Illustration ist das Buch in ein zeitgemäßes Outfit gekleidet und es macht Freude, das Buch zur Hand zu nehmen.

Urmel aus dem Eis

, Thienemann

Urmel aus dem Eis

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Urmel aus dem Eis«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren