Der Urwald hat meinen Vater verschluckt

  • Thienemann
  • Erschienen: Juli 2021

übersetzt von Andrea Kluitmann; Hardcover, 432 Seiten

ISBN: 9783522185684

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
95%

Kinderbuch-Couch Rezension vonFeb 2022

Idee

Eine überzeugende Protagonistin übernimmt die Hauptrolle in einer tiefgründigen Geschichte.

Bilder

Erfrischende Illustrationen runden die Geschichte ab.

Text

Der süffig geschriebene Text vermag auch Wenigleser in seinen Bann zu ziehen.

Die Suche nach den Wurzeln

Noch vor kurzem war es für Eva kein Problem, dass sie nichts über ihren Vater wusste – oder kaum etwas. Einzig ihre Hautfarbe gibt ihr einen Anhaltspunkt. Doch seit ein paar Wochen möchte Eva mehr wissen, stößt allerdings bei ihrer Mutter bei diesem Thema auf eisiges Schweigen. Deshalb verrät sie ihr zunächst auch nicht, dass sie für ihre Projektarbeit in der Schule das Thema „biologische Väter“ gewählt hat – trotz Bedenken der Lehrerin. Mehr und mehr macht Eva ihrem Herzen Luft und nimmt das Thema als Grundlage, sich über die eigenen Wurzeln Gedanken zu machen. Ihre Hartnäckigkeit bringt schließlich ein paar wenige Informationen über den geheimnisvollen Vater zutage. Da beschließt Eva, sich mit Hilfe einer Fernsehsendung auf die Suche nach ihm zu machen – und landet dabei im Urwald von Suriname.

Ein Buch auch für Eltern

Der Autor Simon Van der Geest hat mit Der Urwald hat meinen Vater verschluckt einen Roman vorgelegt, der gleich auf zwei Ebenen wirkt. Zum ersten ist das Kinder- bzw. Jugendbuch eine wunderbar witzige und doch sehr berührende Geschichte, die die Suche eines Mädchens nach seinen Wurzeln behandelt und dabei viele jener Fragen anspricht, die sich Teenagern stellen, allen voran die Frage „Wer bin ich wirklich?“. Diese Suche nach der Identität bekommt durch die eine oder andere Entdeckung der Protagonistin immer wieder Spannung und die ganze Geschichte hat einen hohen Unterhaltungswert. Sie bestärkt die jungen Leserinnen und Leser auch darin, sich intensiver mit einem Thema zu befassen, das sie interessiert, auch wenn sie dabei auf Wiederstände stoßen.

Doch wäre es viel zu einfach, das Buch einfach auf der Schiene „Kinder- und Jugendbuch“ zu lassen. Denn es sei als Lektüre durchaus auch Eltern ans Herz gelegt. Bei näherem Hinsehen wird hier nämlich die Frage gestellt: Was darf man seinem Kind verschweigen? Oder noch mehr: Welche Offenheit bin ich meinem Kind schuldig? Das Schweigen der Mutter ist unschwer als ein von Schmerz aber auch Egoismus beherrschtes Verhalten zu interpretieren. Die Mutter entscheidet, dass sie ihrer Tochter nichts über den leiblichen Vater erzählen will und lässt damit das Kind mit seinen Fragen alleine. Gerade Eltern, die sich mit diesem Thema selber konfrontiert sehen, erleben hier die Seite des Kindes und dessen Bedürfnis nach ehrlichen Antworten.

Überzeugende Mischung

Die Geschichte mit ihren vielen Facetten vermag auf ganz verschiedenen Ebenen ansprechen. Zum einen schwingt ein tiefgründiger und erfrischender Humor mit, die Protagonistin ist eine überzeugende Figur, mit der man sich mühelos identifizieren kann. Zum anderen ist für die notwendige Spannung gesorgt, damit Kinder wirklich dabeibleiben und mit Eva mitfiebern, ob sie nun auf ihren Vater trifft und zu erfahren, weshalb er damals aus ihrem Leben verschwunden ist. Und nicht zuletzt ist es ein zwar ungewöhnliches Thema, das dann gerade bei Kindern aus Patchwork-Familien doch nochmal sehr viel Kraft entfalten kann.

Fazit

Dieses Buch hat ein großes Potenzial, das sich definitiv nicht nur beim Zielpublikum – Kindern ab 10 Jahren – entfalten kann. Es ist wohltuend positiv geschrieben, obwohl die Geschichte durchaus kritische Fragen aufwirft.

Der Urwald hat meinen Vater verschluckt

, Thienemann

Der Urwald hat meinen Vater verschluckt

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Urwald hat meinen Vater verschluckt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren