Hey, ich bin der kleine Tod

Erschienen: September 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Fréderic Bertrand; Hardcover, 208 Seiten

ISBN: 9783423763479

Couch-Wertung:

93%
Idee
Bilder
Text

Idee

Krankheit und Tod werden hier auf sehr leichte Weise thematisiert.

Bilder

Viele lustige und auflockernde Illustrationen ergänzen den Text sehr gut.

Text

Ein schwieriges Thema ist kindgerecht aufgearbeitet, jedoch sind manchmal die Sätze doch sehr lang und verschachtelt.

Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
Vor dem Tod kommt das Leben – auch für Frida

Buch-Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Sep 2021

Auch in einem Krankenhaus kann man sich wohlfühlen: Wenn man dort lange genug Zeit verbracht hat, die Marotten der Krankenschwestern kennt und mit den Ärzten in ihrer Sprache reden kann. Samuel soll jetzt aber entlassen werden. Nach Hause, zu seinen Eltern, in eine Welt voller Keime, Unfallgefahren und womöglich noch Kindern!

“Ich habe alle notwenigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen: Schutzanzug, Visierhelm, Mundschutz, Gummihandschuhe und Desinfektionsspray. Frida sagt, ich sehe peinlich aus.”

Kaum ist Sam zuhause und desinfiziert, taucht Frida auf. Unter einem schwarzen Mantel für andere unsichtbar, erscheint sie als Kind anderen gegenüber. Jedoch als ganz schön unhöfliches, gemeines und teilweise gefährliches Kind. Denn Frida ist der „kleine Tod“ und sie wurde vom „großen Tod“ zu Sam geschickt, um das Leben kennenzulernen. Dies soll ihr die Menschen näherbringen und vor allem auch zeigen und erlebbar machen, warum diese so an ihren Leben hängen.

Aber Frida will eigentlich nur ihre Sense schwingen, was sie nun gelegentlich bei kleineren Tieren und Hauspflanzen tut. Da Sam aber eine Abneigung gegen Sensen-schwing-Gefahren hat und deshalb unter gar keinen Umständen die Wohnung verlassen möchte, muss Frida zu ganz gemeinen Tricks greifen, um Sam am Leben teilhaben zu lassen. Gemeinsam mit Frida springt Sam nun immer wieder über seinen allzu ängstlichen Schatten und versucht sogar ein altes Versprechen zu erfüllen.

Direkt, ernst und superwitzig

Sam und Frida sind so unterschiedliche Charaktere wie Tag und Nacht, oder eben Leben und Tod. Sam hat vor dem Leben Angst, weil er es schon so oft fast verloren hätte. Er hat sich in seiner kleinen sterilen Welt eingerichtet. Frida auf der anderen Seite verkörpert Gefahr pur. Es ist offensichtlich, dass sie sich danach sehnt, bei Sam als ihren ersten Menschen die Sense schwingen zu können.

Was sich sicherlich gruselig und makaber anhört, ist jedoch auf eine sehr clevere Art und Weise eher lustig und fröhlich verpackt. Frida ist wie ein kleines unbedarftes Monster, das für Chaos sorgt. Sam will sie natürlich loswerden und stolpert dann offenen Auges hinaus in Freundschaft und Abenteuer. Sein Drang zu Reinlichkeit und Kontrolle wird sehr gut eigefangen, sowie auch die Auswirkungen auf die Eltern. Diese haben sich natürlich immer Sorgen um Sam gemacht, möchten aber auch gerne, dass er das Leben genießt, um welches er immer wieder gekämpft hat. 

Dabei lernen Frida und Sam andere Kinder kennen, die mit den unterschiedlichsten Widrigkeiten in ihrem Leben klarkommen müssen. Frida erfährt von den komplizierten Emotionen der Menschen und dem guten Gefühl der Freundschaft am eigenen Leib und erkennt auch, wie schwer es manchmal ist, Vertrauen aufzubauen und auf das Beste zu hoffen.

Viele sehr lustige Zeichnungen verbildlichen das Chaos, welches Frida in Sams Leben bringt und unterstreichen sehr gut den lockeren Ton der Geschichte.

Fazit

Hey, ich bin der kleine Tod ist nicht gruselig, nur manchmal traurig. Vor allen Dingen ist es aber verrückt und lustig und regt dazu an, über die unterschiedlichen Schicksale nachzudenken, trotz denen manche ihr Leben meistern.

Hey, ich bin der kleine Tod

Hey, ich bin der kleine Tod

Deine Meinung zu »Hey, ich bin der kleine Tod«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren