Luftpost für Frederick

  • Von Hacht
  • Erschienen: September 2021

übersetzt von Ulrich Störiko-Blum; Illustrationen von Emma Chichester Clark; Hardcover, 40 Seiten

ISBN: 9783968260099

Luftpost für Frederick
Luftpost für Frederick
Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
93%

Kinderbuch-Couch Rezension vonJan 2022

Idee

Ängste überwinden, sich hinauswagen und das Leben trotz aller Gefahr genießen, sind tolle Themen für ein Kinderbuch.

Bilder

Mitreißende Illustrationen, die gleichwertig die Geschichte vorantreiben.

Text

Melodisch, traurig, hoffnungsvoll – die ganze Palette.

Die besten Freunde kann man nicht aussperren

Ein Junge sitzt allein in seinem Zimmer, umgeben von Büchern und Spielsachen. Durch das offene Fenster erreicht ihn ein Papierflieger mit einer wichtigen Nachricht: Seine Freundin Emily lädt ihn zum Eis essen ein. Doch Fredericks Mama ist nicht begeistert, sie ist besorgt und so geht Frederick zurück in sein Zimmer und schreibt Emily zurück. Mit einer poetischen Zeile und größtem Bedauern sagt er ihr ab.

Aber Emily gibt nicht auf: Immer wieder kommen die Flieger in Fredericks Zimmer geflogen, doch immer wieder kann Frederick sich nicht überwinden. Irgendwann verliert Emily die Geduld, und Frederick hat keine Ausreden mehr...

Ausgefallen und mit einem besonderen Blick auf Kinder

Dieses außergewöhnlich entzückende Bilderbuch zeichnet sich durch eine wunderbare Einheit von Text und Gestaltung aus. Fredericks Zimmer ist zwar voller toller Dinge, jedoch eher dunkel und farblos. Seine Briefe zeugen von einem empfindsamen Jungen, der voller Zweifel und Ängsten ist. Durch seine kurzen poetischen Worte gibt er Emily immer wieder einen kleinen Einblick in sein Leben und wie er die Zeit verbringt.

Emilys Welt ist bunt und voller Bewegung und Abenteuer. Sie klettert und rennt und fährt Fahrrad. Aber auch sie ist allein und darum versucht sie immer wieder Frederick herauszulocken. Mit jedem Brief schickt Emily auch ein Stück ihrer Welt hinein in sein Zimmer. Es wird bunter, verspielter und lebendiger.

Das Ende ist überraschend und auch sehr witzig.

Fredericks Überwindung seiner Ängste ist sehr einfühlsam und kindgerecht dargestellt und zeigt, dass das Leben natürlich manchmal unangenehme Überraschungen bereithält, dass jedoch der Spaß und die Freude bei weitem überwiegen. Die Worte in den Briefen sind sehr einfühlsam gewählt und laden auch dazu ein, sich selbst noch einige Zusatzbriefe auszudenken.

Fazit

Luftpost für Frederick ist ein zeitlos schönes Bilderbuch, welches durch das sehr gelungene Zusammenspiel von Text und Bild von Anfang bis Ende in seinen Bann zieht.

Luftpost für Frederick

, Von Hacht

Luftpost für Frederick

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Luftpost für Frederick«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren