Couch-Wertung:

83%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein Aufklärungsbuch mit Bilderbuchcharakter. Umfangreich werden alle Fragen rund um das Thema „Kinder kriegen“ beantwortet und das erste Grundwissen zur Thematik erweitert.

Bilder

Eine freundliche, moderne Familie, nett und bunt in Szene gesetzt, nimmt den Leser mit auf die Reise: von der Entstehung bis zur Geburt. Schwarzweiße Strichzeichnungen von Kinderhand zeigen originell in Szene gesetzt, was wichtig ist.

Text

Textlich und inhaltlich sehr umfangreich, aber durch die klare Gliederung auch Kapitelweise zugängig. Einem Sachbilderbuch entsprechende kurze, prägnante, leicht verständliche Sprache.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
1 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:71
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":1,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Mär 2006

[ab 5 Jahren]

Aufklärung kann so einfach sein! Eingebunden in eine kleine Familiengeschichte erleben die kleinen Leser wie die Zwillinge Lara und Daniel Familienzuwachs bekommen. Da alle ihre Fragen kindgerecht beantwortet werden, entwickeln sich die beiden bis zur Geburt ihres kleinen Bruders zu wahren ";Baby-Experten";, denen keiner mehr etwas vormachen kann. ";Du kommst auch aus Mamas Bauch"; von Silvia Schneider, erschienen im cbj Verlag, lässt keine Frage offen. Der Autorin Silvia Schneider,ist dieser hilfreiche Berater in Sachen Aufklärung sehr lebendig, lebensnah und vor allem kindgerecht gelungen!

Die Zwillinge Lara und Daniel, ca. 6 Jahre alt, verbringen mit Ihrer Familie und Freuden einen Urlaub am Meer. Das ihre Mama schwanger ist, lässt sich in dieser Umgebung verbunden mit wenig Bekleidung am Strand nicht länger verleugnen. Diese Urlaubsüberraschung ist den Eltern gelungen! Und schon tauchen lauter Fragen auf: Was wird es denn? Wann kommt das Baby? Wie lange wisst ihr es schon? Wie kommt das Baby denn überhaupt da rein? Und später auch wieder raus? Und hier beginnt die Aufklärung:

1. Wie entsteht ein Baby überhaupt?
2. Der kleine Unterschied
3. Die Pubertät
4. ";Zusammen schlafen";
5. Entwicklung des Babys
6. Die Schwangerschaft
7. Vorbereitung auf das Baby
8. Die Geburt
9. Willkommen kleines Baby!

Dabei werden auch zusätzlich Themen aufgegriffen und inhaltlich passend in die Geschichte eingearbeitet:

1. Den eigenen Körper erkunden
2. wie entstehen Zwillinge
3. warum haben manche Menschen keine Kinder
4. Patchwork Familien
5. Adoptiveltern
6. Streit in der Familie
7. Was man nicht will, muss man nicht

Weil Mama die Aufklärung nicht dem Opa und den Bienen überlassen will, nimmt sie die Aufgabe doch lieber selbst wahr und beginnt ganz am Anfang der Geschichte: der Verschmelzung von Ei und Samenzelle. Mama erklärt den Kindern anhand von einfachen Strichzeichnungen die Unterschiede im Körperbau.

Cousin Tim ist schon in der Pubertät. Mama erklärt den beiden ";wie das ist, wenn man größer wird"; und in die Pubertät kommt. Der Körper entwickelt sich - wird geschlechtsreif - man verliebt sich und möchte gerne mit dem anderen Menschen zusammen sein und auch mit ihm schlafen. Wie das ";genau"; funktioniert, wird sachlich, einfach und meiner Meinung nach kindgerecht erklärt und mit lustigen, kindgerechten Strichzeichnungen erläutert. Wenn Ei und Samenzelle zusammenfinden, entwickelt sich daraus ein ganz individuelles neues Lebewesen, das seine Erbanlagen von den Eltern zusammen erhalten hat. Bei dieser Gelegenheit erklärt die Mutter auch gleich, wie manchmal Zwillinge entstehen bzw. warum manche Menschen keine Kinder haben oder wollen bzw. wie man ";verhütet";. Die Kinder erleben den Alltag mit der schwangeren Mutter und wollen wissen, was das Baby - genannt Böhnchen - eigentlich so isst und macht. Die Schwangerschaft ist für die Mutter anstrengend, das erklärt auch, warum Mama manchmal so müde und gereizt ist und die Hilfe ihrer ";Großen"; braucht. Bald ist es soweit und die Familie trifft erste Vorbereitungen: Bettchen, Babykleidung, Namenswahl und Geburtsvorbereitung. In anderen Familien ist es nicht alles so schön und einfach wie in der Familie von Lara und Daniel. Manche Eltern haben sich getrennt und/oder haben mit anderen Familien eine neue Familie gegründet. Andere Eltern wünschen sich Kinder, können aber keine eigenen Kinder bekommen und adoptieren daher Kinder.

Zum Ende der Schwangerschaft können die Zwillinge es kaum noch erwarten. Die Geburt ist hier nur sehr einfach und glücklich beschrieben wird und dann ist Benedikt ist da, ein Brüderchen. Das neue Baby braucht viel Liebe und Zuwendung und verändert das ganze Familienleben. Bis sie mit Benedikt spielen können, müssen Lara und Daniel aber noch ein wenig warten. In der Zwischenzeit geht der Alltag weiter und der beinhaltet schöne und weniger schöne Gefühle, die hier auch zur Sprache kommen mit dem Fazit: ";Was man nicht mag, muss man nicht";.

Hervorragend unterstützt wird die kleine Geschichte rund um das neue Baby durch die unverwechselbaren Charaktere und den originellen Zeichenstil der erfolgreichen Kinderbuchillustratorin Betina Gotzen-Beek. Das ";brisante"; Thema ";Aufklärung"; wurde äußerst kindgerecht in einer Familiengeschichte verpackt, wie der Leser/Zuhörer sie tagtäglich in seinem Umfeld erleben könnte. Die durchgängig vierfarbigen Illustrationen sind doppelseitig, Bilderwelt und Inhalt sind sehr stimmig und in einem ausgewogenen Verhältnis. Der familiäre Bezug erleichtert das eintauchen in die Bilderwelt und damit die Identifikation. Die Illustrationen sind zu dem kunterbunt, kindgerecht und informativ, denn es gibt kleine liebevolle Details - Spielzeug - zu entdecken und der kleine Hund der Familie begleitet die Kinder auf ihrem Weg, dass sichert die Aufmerksamkeit und erhöht den Wieder erkennungswert für den Leser. Bildhintergrundfarben sind in warmen, weichen Tönen flächig gewischt und reichen vom sonnigen gelb, orange, rosa, hellgrün, hellblau und mittelblau bis rot. Die zeichnerische Aufklärung übernehmen die kleinen wie von Kinderhand gezeichneten Strichzeichnungen, die ";notizzettelartig"; in die Illustrationen eingefügt wurden. Sie sind sehr niedlich, witzig, einfach, aber ausreichend eindeutig gezeichnet und lockern Text sowie Inhalt entsprechend auf.

Wir erleben in diesem Aufklärungsbuch von Sylvia Schneider eine junge, moderne Familie mit viel Familiensinn. Mit der Schwangerschaft der Mutter wird sehr offen umgegangen und es bleiben inhaltlich keine Fragen offen. Die Aufklärung findet innerhalb der Familie statt und den Hauptanteil der Aufklärungsarbeit übernimmt hier die Mutter, da sie höchstwahrscheinlich die meiste Zeit mit den Kindern verbringt. Inhaltlich ist dieser Ratgeber sehr umfangreich und trotzdem beschränkt sich die Autorin auf die Beantwortung der von den Kindern im Buch gestellten Fragen. Für die Aufklärung von kleinen Kindern braucht man sehr viel Fingerspitzengefühl, es ist wichtig, den richtigen Zeitpunkt für die Sexualerziehung zu finden und es ist ebenso wichtig, sie rechtzeitig und altersgerecht, also am besten sukzessive mit dem Aufwachsen fortzuführen. Man hat mit diesem Ratgeber die Möglichkeit Kapitel oder Abschnittsweise vorzugehen, ansonsten wäre es auch zu viel Information auf einmal. Grundsätzlich sollte mit Aufklärung begonnen werden, wenn die Kinder sich selbst und ihren Körper entdecken. Die Fragen kommen dann automatisch und sollten gezielt beantwortet werden. Das Thema ist interessant für die kleinen Zuhörer, soll aber so natürlich wie möglich und nicht ";spannend"; abgebildet werden. Es müssen Bezeichnungen für Körperteile gefunden werden und Begriffe oder Handlungen erklärt werden. Fazit soll dabei immer sein, das Sexualität etwas Schönes und Natürliches ist, dass wie Essen und Trinken zu einem gesunden Leben dazugehört. Der Autorin, Sylvia Schneider, die als erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin bereits viele Ratgeber für Groß und Klein geschrieben hat, ist dies mit ihrem Aufklärungsratgeber gut gelungen. Ganz klar: dies ist kein Buch zum Selber Lesen, sondern eines zum Vorlesen und Besprechen. Persönlich sehr ansprechend fand ich, dass die Vermittlung ";bloßer Sachinformation"; sehr nett in die kleine Familiengeschichte verpackt wurde, so werden die Kinder einfühlsam in ihrer Welt abgeholt.

Fazit:

Kinder aufklären heißt Kinder schützen. Denn aufgeklärte Kinder wissen mehr und können daher auch Grenzen setzen, wenn es nötig sein sollte. Ein sehr umfangreiches Aufklärungsbuch zum Vorlesen für Eltern und Erzieher und für Kinder, die bereits neugierig auf die Geheimnisse des Lebens sind. Mit diesem Ratgeber können alle Fragen beantwortet werden. Den richtigen Zeitpunkt und den Umfang der Aufklärung bestimmen die Kinder und Eltern selbst. Ein ";Muss"; in jedem Bücherregal für Kinder.

Rufina Wieners

Deine Meinung zu »Du kommst auch aus Mamas Bauch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.