Herr Maulwurf gräbt daneben

Erschienen: September 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Igor Lange; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783505144462

Couch-Wertung:

94%
Idee
Bilder
Text

Idee

Herrn Maulwurf will man einfach nur knuddeln. Seine Verbuddler sind witzig und das Ende der Geschichte schlägt den richtigen Bogen.

Bilder

Mit viel Fantasie und Knowhow gestaltet.

Text

Liest sich einfach, mit Lautmalereien und Prägnanz.

Wertung wird geladen
Julian Hübecker
Die Nachbarschaft kennenlernen

Buch-Rezension von Julian Hübecker Nov 2021

Herr Maulwurf geht es gar nicht gut: Eine dicke Erkältung hat ihn gepackt. Doch Maulwürfe sind fleißig, und so macht er sich dennoch an die Arbeit und buddelt sich durch die Erde. Na, hoffentlich weiß er, was er tut!

„Erkältung hin oder her, er muss an die Arbeit. Heute will ein langer Gang gebuddelt werden. Also, Nase schnäuzen und los geht’s!“

Trotz Erkältung macht sich Herr Maulwurf bereit, einen Gang zu graben. Doch sein Kopf brummt, was nicht gerade förderlich fürs Denken ist. Und so passiert es, dass der kurzsichtige Gräber seine Brille im Bau gelassen hat. Daher gräbt er blind drauf los und landet nicht da, wo er eigentlich hin will. Gott sei Dank ist der Fuchs nicht auf der Jagd, als Herr Maulwurf ihn aus seinem Schlaf reißt.

Auch andere unterirdische Bewohner werden vom Maulwurf gestört: Für die Mäusekinder ist es in der Mäuseschule eine willkommene Abwechslung; der Dachs lässt sich dagegen nicht von seinem morgendlichen Fitnessprogramm abhalten; und in der Regenwurm-Disco verfallen die Würmer in Panik – schließlich fressen Maulwürfe die weichen Tierchen für ihr Leben gerne. Irgendwann findet er dann doch in seine eigene Höhle zurück und zieht ein ganz persönliches Fazit: Zum ersten Mal hat er sich nicht einsam gefühlt. Ob er doch nochmal die anderen Tiere besuchen sollte?

Ein Gefühl von Geselligkeit

Da lebt Herr Maulwurf schon so lange in seinem Bau und kennt die nachbarschaftlichen Tiere nicht. Zum ersten Mal merkt er, wie einsam er eigentlich ist. Hier bieten sich viele mögliche Ansatzpunkte, zu überlegen, wie divers die Gesellschaft ist und welche interessanten Persönlichkeiten man in der unmittelbaren Umgebung kennenlernen kann. Das lässt sich natürlich auch auf den Kindergarten oder die Schule übertragen. Schüchterne Kinder fassen vielleicht Mut, andere anzusprechen, oder ein neues Kind soll eingegliedert werden und braucht jemanden, der auf es zu geht.

Eine niedliche visuelle Umsetzung hat Igor Lange geschaffen. Die Tiere sind großäugig, mit gedrungenem Körper und dadurch sehr süß gelungen. Die Bilder füllen die ganzen Seiten, sodass der Illustrator viel Platz zur Verfügung hatte, um kleine bildliche Zugaben einzuarbeiten. So nennt Herr Maulwurf Bücher wie „Meine erste Schaufel“ oder „Labyrinth“ sein eigen, finden sich in der Erde Fossilien, Diamanten oder Münzen, und ist jede tierische Höhle individuell eingerichtet. Wäre man der kurzen, aber gelungenen Texte wegen schon nach wenigen Minuten mit dem Buch fertig, so laden die Bilder zum Entdecken und gemeinsamen Lachen ein.

Fazit

Niedlich gestaltet, farblich bunt und kräftig, und in eine herzerwärmende Geschichte gebettet, ist das Buch einfach nur gelungen.

Herr Maulwurf gräbt daneben

Herr Maulwurf gräbt daneben

Deine Meinung zu »Herr Maulwurf gräbt daneben«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren