Wir entdecken die Dinosaurier

Erschienen: Mai 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Stefan Richter; Broschur, 16 Seiten

ISBN: 9783473329243

Couch-Wertung:

100%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die Idee, das beliebte tiptoi-Prinzip um ein Dino-Buch zu erweitern, trifft das Interesse der Zielgruppe.

Bilder

Die Bilder und ihre Verknüpfung mit dem Stift und seinen Audio-Elementen ist gut gelungen und funktioniert störungsfrei, die Tonqualität ist gut.

Text

Der Text ist altersgerecht und „wächst“ mit seinen Betrachtern/Zuhörern mit. Die Informationen sind interessant und passen zum Alter der Zielgruppe.

Wertung wird geladen
Kathrin Walther
Den Dinos auf der Spur

Buch-Rezension von Kathrin Walther Aug 2021

Es gibt wahrscheinlich nur wenige Themen, die sowohl Erwachsene als auch Kinder über Generationen hinweg immer wieder neu begeistern. Zu diesen Dauerbrennern gehören auf jeden Fall die Dinosaurier, für die sich vor allem Kinder im Kindergartenalter früher und heute gleichermaßen interessieren und deren Filme auch bei Erwachsenen meist große Erfolge feiern. Es ist spannend zu beobachten, wie Kindergartenkinder die oft sehr komplizierten Namen kennen und die Dinos mit all ihren Besonderheiten auseinanderhalten können. Auch die tiptoi-Welt wurde nun um einen weiteren Band ergänzt, der sich ausschließlich den Dinos widmet und einen mit Bild und Ton in vergangene Zeiten reisen lässt.

Pflanzen- oder Fleischfresser, Land-, Wasser- oder Flugsaurier?

Die Zeit der Dinosaurier liegt inzwischen über 230 Millionen Jahre zurück. Trotzdem weiß man heute ziemlich gut Bescheid, wie die großen Reptilien gelebt haben und kennt viele Arten. Eine gute Übersicht und viele spannende Informationen liefert das tiptoi-Buch Wir entdecken die Dinosaurier. Nach einer allgemeinen Einführung, in der die unterschiedlichen Urzeit-Lebewesen vorgestellt werden, geht es direkt mit den Pflanzenfressern und ihren Besonderheiten weiter. Auf der nächsten Doppelseite geht es in erster Linie um Flugsaurier und Meeresreptilien, bevor anschließend die Frage geklärt wird, wie Dinos ihre Jungen bekamen.

Eine große Rolle in der Welt der Ur-Echsen spielten natürlich auch Kämpfe, bei denen es einerseits um Nistplätze oder Weibchen ging, andererseits aber auch ums Überleben, wenn Fleischfresser einen als Mahlzeit ins Visier genommen hatten und einen entweder allein oder auch im Rudel jagten. Kurz vor dem Ende des Buches wird noch thematisiert, was damals mit den Dinosauriern passierte und warum es sie heute nicht mehr auf der Erde gibt. Zum Abschluss gibt es noch Informationen, wo man sich heute noch Saurier beziehungsweise ihre Skelette anschauen kann und dass immer noch neue Forschungsergebnisse gefunden werden.

Spiele, Lieder oder Wissen?                                                         

Wir entdecken die Dinosaurier ist der inzwischen 24. Band der Reihe rund um den vielseitigen tiptoi-Stift, mit dem sich bereits Kinder ab vier Jahren selbstständig mit einem Buch beschäftigen können. Wer noch kein tiptoi-Buch kennt, bekommt vom Huhn Dina anfangs eine kurze Erklärung der Funktionen. Auch in dieser Ausgabe gibt es die bekannten Symbole „Entdecken“, „Wissen“, „Erzählen“ und „Spielen“, hinter denen sich die jeweiligen Bereiche befinden. Auch zwei Lieder verstecken sich auf den Seiten, die wieder Ohrwurmcharakter haben und gute Laune verbreiten. Für Abwechslung ist also gesorgt, sodass je nach Laune ausgewählt werden kann, ob einem gerade eher nach entspanntem Entdecken oder nach informativen Fakten ist.

Zusätzlich gibt es auf jeder Seite einen kurzen Text, den man sich durch den Stift vorlesen lassen kann. Die Informationen sind dabei kindgerecht aufbereitet und nicht zu lang, sodass auch jüngere Kinder nicht überfordert werden. Das Buch richtet sich an Kinder von vier bis sieben Jahren, was auch gut passt. Anfangs sind vor allem das „Entdecker“-Element und die Lieder interessant, für ältere Kinder bieten die Spiele und der Wissensteil neue Herausforderungen, sodass das Buch mitwächst und über einen langen Zeitraum spannend bleibt.

Gestaltung und Umsetzung

Die Umsetzung des Buches ist rundum gelungen und die Mischung aus Wissen und Spaß ausgewogen und kindgerecht. Quasi nebenbei lernen die kleinen Betrachter spannende Fakten, ohne dass das Buch an ein Schulbuch erinnert. Die Illustrationen sind detailreich und bieten viel Raum zum Entdecken. Die unterschiedlichen Saurier sind nah am Original (soweit man das in der heutigen Zeit beurteilen kann), sodass kleine Dino-Experten sie gut wiedererkennen können. Die Umsetzung und Übertragung der Audio-Elemente funktionieren einwandfrei und die Tonqualität ist gut.

Fazit

Insgesamt wieder ein gelungenes Buch, das die tiptoi-Reihe um einen weiteren Band in gewohnter Art und Weise ergänzt. Das Thema wurde gut umgesetzt und das Werk deckt die wesentlichen Fakten rund um die Dinosaurier ab. Sowohl inhaltlich, bildlich als auch auditiv ein rundum empfehlenswertes Werk, in dem sowohl kleine als auch große Dino-Fans viele spannende Informationen und eine Menge Spaß finden!

Wir entdecken die Dinosaurier

Wir entdecken die Dinosaurier

Deine Meinung zu »Wir entdecken die Dinosaurier«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren