Kissenschlacht im Nachtexpress

  • dtv
  • Erschienen: Dezember 2021

Hardcover, 128 Seiten

ISBN: 9783423763516

Kissenschlacht im Nachtexpress
Kissenschlacht im Nachtexpress
Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
90%

Kinderbuch-Couch Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Mär 2022

Idee

Eine Reise auf Zeit mit einer großen Bandbreite an Figuren und Zwischenfällen.

Bilder

Viele bunte Illustrationen unterstreichen den Witz der Geschichte.

Text

Ungeheuer rasant und fesselnd.

Eine Zugfahrt voller Hindernisse

„Donnerstag, 21 Uhr (noch ein Tag und 21 Stunden bis zum Konzertbeginn).” Dieser Anfang sagt schon alles: Es wird knapp. Knapper als knapp. Es wird eine Menge passieren, was so eine Zugfahrt unterbrechen könnte, zumal es von Deutschland nach Sankt Petersburg geht. Mit einer Oma, einem ungewöhnlich schweren Koffer, einer Kamikaze-Katze, einer Großfamilie mit eeewig viel Gepäck und allerhand anderen – sehr ungewöhnlichen und unterhaltsamen – Fahrgästen ist Kurt unterwegs. Er möchte nämlich mit seiner Geige an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen und ihn gewinnen.

„Werte Reisende, wir bitten Sie jetzt, wieder einzusteigen und Ihre Plätze einzunehmen. Wir hoffen, Sie konnten die kühle Nachtluft genießen. Einfach mal eine kleine Auszeit für Sie. Schließlich wissen wir alle: In der Ruhe liegt die Kraft. Unsere Verspätung beträgt aktuell 30 Minuten. Wir setzen unsere Fahrt fort.“

Der schwere Koffer entpuppt sich als Kurts Schwester, ein quicklebendiges und freches Gegenstück zum entschlossenen und doch etwas angespannten Kurt. Gemeinsam erkunden sie den Zug, freunden sich mit den meisten Fahrgästen an und entdecken einen äußerst dunkel dreinblickenden Mann, der es anscheinend auf Kurts Geige abgesehen hat. Diese Zugfahrt ist für die beiden – und auch für niemand anderen – langweilig. Ständig passiert etwas, was vollen Körpereinsatz und die höchste Konzentration erfordert. Und es bleibt spannend und aufregend bis zum Schluss.

Unglaublich verrückt und rasant

Ich sage es gleich: Kissenschlacht im Nachtexpress ist keine Geschichte, die man vor dem Einschlafen vorlesen sollte. Die Spannung, die knappe Zeit der Reise und die unzähligen Zwischenfälle haben meinen Puls sehr oft in die Höhe schnellen lassen. Diese Geschichte ist aufregend, ausgesprochen witzig und nervenzerreißend für all jene, die gerne schon 10 Minuten vor einem Termin da sind. Es ist wirklich unglaublich, wie lebendig dieses Buch ist – und sicherlich macht.

Dabei verbinden sich auch viele Details, die beim Vorlesen dafür sorgen, dass Kinder und ihre Vorlesenden gleichermaßen angesprochen werden. Die Oma freundet sich zum Beispiel ganz schnell mit Frauen eines Junggesellinnen-Abschieds an, und da werden einige Liedchen gegrölt, die man dann als Erwachsener den Kindern vortragen kann. Für Kinder sind die verrückten Geschehnisse unglaublich packend, abenteuerlich und vollkommen unvorhersehbar.

Auf fast jeder Seite hat der Autor seine Charaktere durch bunte Illustrationen lebendig werden lassen. Ebenso witzig und schwungvoll wie sein Erzählstil, unterstreichen die Bilder den Spaß der Geschichte.

Fazit

Selten habe ich ein so aufregendes Kinderbuch gelesen, welches schon auf den ersten Seiten meine Lesegeschwindigkeit verdreifacht hat. Sehr witzig, überaus aufregend und grandios unterhaltend für Kinder, ihre Vorleser und alle älteren Lesenden bietet Kissenschlacht im Nachtexpress Lesespaß pur!

Kissenschlacht im Nachtexpress

Alexander von Knorre, dtv

Kissenschlacht im Nachtexpress

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Kissenschlacht im Nachtexpress«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren