Ben und Bär warten auf Weihnachten

Erschienen: September 2020

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Joelle Tourlonias; Pappbilderbuch, 20 Seiten

ISBN: 9783845837376

Couch-Wertung:

82%
Idee
Bilder
Text

Idee

Keine neue Thematik zum Thema Weihnachten, aber trifft die Alltagswelt der Kleinen.

Bilder

Wunderbar gezeichnete Illustrationen.

Text

Kurze, knappe Sätze und verständlich formuliert.

Wertung wird geladen
Sandra Dickhaus
Ben und sein Bär können es kaum erwarten – der Weihnachtsabend naht

Buch-Rezension von Sandra Dickhaus Nov 2021

Wie lang so ein Tag bis zur abendlichen Bescherung sein kann, macht der kleine Ben deutlich, der es nicht erwarten kann, wann es endlich etwas Leckeres zu essen, einen Tannenbaum und Geschenke gibt. Auch sein geliebter Bär muss warten. Wie aufregend das alles ist! Zum Glück haben Mama und Papa Ideen, wie sie die Zeit verkürzen können, bis es endlich dunkel wird. Als es dämmert, ist es so weit: Das Glöckchen im Wohnzimmer klingelt und dort leuchtet der geschmückte Weihnachtsbaum. So schön kann die Bescherung an Weihnachten sein.

Wunderbare Illustrationen und zauberhafte Figuren

Das robuste Pappbilderbuch darf in keinem Bücherregal fehlen – ein neues Abenteuer von Ben und Bär.  Für Kinder ab 2 Jahren eignet es sich zum Vorlesen und Anschauen. Gemeinsam kann man die Adventszeit bis Weihnachten mit dieser kleinen, kurzweiligen und alltagsnahen Geschichte rund um die zauberhaften Figuren genießen. Die Illustrationen sind, wie man es von der Illustratorin gewohnt ist, weich und nicht zu überladen gezeichnet. Sie wirken fantasievoll und die abgebildeten Szenen passen zur Geschichte. Gerade das traditionelle Glöckchenläuten im Wohnzimmer erinnert doch an die eigene Kindheit und lässt das Ganze noch heimeliger wirken. Auch die Ideen der Eltern sind abwechslungsreich und gemeinschaftlich, wie Schlittenfahren, einen Schneemann bauen… – genau das, was der medienlastige Alltag manchmal nicht zulässt.

Fazit

Das erste Weihnachten – ein aufregender Moment für ein kleines Kind. Hier holt es die Geschichte auch ab: Ben, sein Bär und seine Eltern zeigen, dass man die Zeit bis zum Weihnachtsabend abwechslungsreich, im Familienbund und schön gestalten kann. Wann findet man denn mal die Zeit, dass alle zusammen sind? Ein Buch, das hier noch einige Anregungen geben kann!

Ben und Bär warten auf Weihnachten

Ben und Bär warten auf Weihnachten

Deine Meinung zu »Ben und Bär warten auf Weihnachten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren