Eine winzig kleine Sekunde

  • Insel
  • Erschienen: Februar 2022

übersetzt von Andrea Spingler; Hardcover, 35 Seiten

ISBN: 9783458179917

Wertung wird geladen
Kathrin Walther
84%

Kinderbuch-Couch Rezension vonApr 2022

Idee

Die Figuren sind vielfältig und spiegeln die unterschiedlichsten Charaktere wider. Die Idee ist außergewöhnlich und in ihrer Umsetzung einmalig.

Bilder

Die Bilder sind sehr speziell und nicht unbedingt kindgerecht, passen jedoch hervorragend zum Buch.

Text

Die Texte bringen in nur wenigen Zeilen viele Informationen rüber. Die Sprache ist sehr elegant und viele Wörter werden heute im Alltag nicht mehr verwendet, sodass die Sätze für dreijährige Kinder nur schwer verständlich sind und eher zu älteren Kindern oder sogar Erwachsenen passen.

Die Wucht einer Sekunde

Was ist eine Sekunde? Für Kinder ist Zeit oft schwer zu fassen: ob etwas zehn Minuten, eine halbe oder vielleicht auch eine ganze Stunde dauert, ist für sie oft noch nicht abzuschätzen. Dass eine Sekunde jedoch sehr kurz sein muss, ist den meisten klar. Kein Wunder, dass eine Sekunde daher oft unterschätzt und als etwas Unbedeutendes und Vernachlässigbares angesehen wird. Dabei handelt es sich immer um genau eine Sekunde, in der man vor eine Laterne läuft, sich an einem Krümel verschluckt oder ein Tor beim Fußball schießt.

Auch für Jacobinus ist es genau eine Sekunde der Unachtsamkeit, die ihm einen schmerzhaften Sturz die Treppe hinunter beschert: Ausgerechnet in dem Moment, als er Sweety erblickt und sich in sie verliebt, übersieht er eine Murmel, rutscht aus und purzelt die Treppe hinunter. Auch wenn nicht alle Sekunden so dramatisch verlaufen, zeigt Rébecca Daumeter anhand von insgesamt 100 Figuren, welche Bedeutung ein scheinbar so winzig kleiner Augenblick für das Leben der verschiedenen Personen haben kann.

100 x eine Sekunde

100 Sekunden verstecken sich auf Rébecca Dautremers riesigem Laporello, die nicht hintereinander, sondern alle gleichzeitig passieren. Ausgeklappt ist ihr Kunstwerk, so lässt sich ihr Bild ohne weiteres nennen, ganze 2,17m breit und zeigt viele verschiedene Figuren. Für 100 von ihnen findet sich im zugehörigen Begleitbuch ein kurzer Text, in dem beschrieben wird, was sie gerade genau in besagter Sekunde machen, denken oder was ihnen geschieht.

Damit man bei so vielen unterschiedlichen Charakteren nicht den Überblick verliert und weiß, welche Geschichte zu wem gehört, gibt es auf der Rückseite des Laporellos noch einmal dieselbe Szenerie. Hierbei handelt es sich jedoch nur um eine Skizze aus Konturen, die in dunkelrot mit hellblauen Schraffuren auf rosafarbigem Hintergrund abgebildet ist. Bei jeder Figur findet sich hier eine Zahl, mit deren Hilfe sich erkennen lässt, um welche Person es sich handelt und welche Geschichte von 1 bis 100 zu ihr gehört.

Gestaltung und Umsetzung

Durch die Gestaltung als riesiges Fresko wird der Eindruck einer großen Momentaufnahme der gesamten Szenerie gut umgesetzt. Es fällt dadurch nicht schwer, sich vorzustellen, dass alles, was auf dem Bild zu sehen ist, in derselben Sekunde stattfindet. Der Stil der Bilder ist dabei eher speziell. Bei den abgebildeten Figuren handelt es sich durchgehend um verschiedene Tiere, die sich wie Menschen verhalten und auch so gekleidet sind.

Neben vielen Kaninchen finden sich beispielsweise Schimpansen, Füchse, Krokodile, Nashörner, Ameisenbären, Hunde oder auch Schweine, um nur einige Beispiele zu nennen. Menschliche Figuren gibt es auch, jedoch stecken sie in einem Käfig und werden von einem Fahrzeug wegtransportiert, worauf jedoch nicht näher eingegangen wird. Im zugehörigen Buch finden sich 100 der abgebildeten Figuren wieder, die dort noch einmal in einer anderen Pose gezeigt werden. An dieser Stelle erfährt der Leser dann auch ihre Namen und in einem kurzen Text wird erzählt, was den Figuren in jenem Moment durch den Kopf geht oder wodurch ihre aktuelle Handlung bestimmt wird.

100 kurze Geschichten, die doch alle zusammengehören

Die einzelnen Texte zu den Figuren sind zwischen zwei und acht Zeilen lang, meistens jedoch um die fünf. Dadurch, dass es sich um eine Übersetzung aus dem Französischen handelt, sind auch die Namen der unterschiedlichen Charaktere französisch und teilweise etwas ungewohnt. Auch sprachlich unterscheidet sich das Buch von gängiger Kinderliteratur. Viele Wörter werden in der heutigen Alltagssprache nur noch selten verwendet, sodass sie gerade jüngeren Kindern nicht geläufig sind und auch der Satzbau ist nicht immer einfach:

„Der alte Herr hatte es am Morgen schon gespürt, er war heute noch kurzatmiger und sein Herz noch müder. Trotzdem war er nach draußen gegangen, mit Trippelschritten. Als ihm schwach wurde, bemerkte er gerade diesen jungen Mann, der wichtigtuerisch die Fäuste ballte.“

Dass alle Texte irgendwie miteinander in Beziehung stehen und eng verwoben sind, ist für Kinder nur schwer zu durchblicken und auch die Tiefe, die in jedem einzelnen Text steckt und in wenigen Zeilen schon viel über das Leben oder den Charakter des einzelnen Individuums aussagt, ist für Kinder kaum zu erfassen. Eine weitere Schwierigkeit besteht im Suchen der Figuren, die mit Zahlen von 1 bis 100 nummeriert sind, ein Zahlenraum, der eher von Schulkindern beherrscht wird. Auch das Finden der Figur auf der Rückseite und das Widerfinden auf der Vorderseite ist in diesem Alter noch recht schwer. Für ältere Kinder oder auch für Erwachsene, die Spaß an einem besonderen Buch haben, beinhaltet Nur eine winzige Sekunde eine Vielzahl an Entdeckungsmöglichkeiten und Tiefe. Die „Was-wäre-Wenn“-Fragen im Epilog regen zum Nachdenken und Philosophieren an und zeigen, welche Bedeutung eine einzige Sekunde haben kann und wie sehr die Handlungen jedes einzelnen oft mit den Handlungen anderer Personen zusammenhängen.

Fazit

Nur eine winzige Sekunde ist nicht nur wegen seines besonderen Formats ein sehr außergewöhnliches Buch. Auch inhaltlich verpackt Rébecca Dautremer in nur wenigen Sätzen viele Informationen, die einen im Ausschnitt einer Sekunde tief in das Leben oder den Charakter ihrer Figuren blicken lassen. Für drei- bis sechsjährige Kinder ist das Buch jedoch viel zu anspruchsvoll und passt eher zu älteren Kindern oder sogar Erwachsenen, die etwas Besonderes suchen.

Eine winzig kleine Sekunde

, Insel

Eine winzig kleine Sekunde

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Eine winzig kleine Sekunde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren