Kann unsere Erde fühlen?

  • Von Hacht
  • Erschienen: Februar 2022

übersetzt von Ulrich Störiko-Blume; Hardcover, 40 Seiten

ISBN: 9783968260174

Wertung wird geladen
Claudia Goldammer
93%

Kinderbuch-Couch Rezension vonJun 2022

Idee

Marc Majewski stellt 14 Fragen zum Wohlbefinden der Erde und regt damit zum kreativen Rumspinnen und nachdenklichen Überlegen an.

Bilder

Ebenso wie die Fragen sind auch die Bilder ausdrucksstark und unterstreichen die jeweilige Frage.

Text

Es ist nur eine Frage pro Doppelseite, die uns aber stundenlangen Gesprächsstoff bescheren kann.

Auf der Suche nach Antworten

„14 Fragen an uns Menschen“, mehr steht nicht auf dem Klappentext dieses ungewöhnlichen Kinderbuches. Das klingt einfach, übersichtlich, unkompliziert. Und ist doch das ziemliche Gegenteil. Diese 14 Fragen, die Marc Majewski in Kann unsere Erde fühlen? stellt, sind existentielle Fragen, Fragen, die uns vor Augen führen, wie es um unsere Erde steht. Das Buch richtet sich zwar offiziell an Kinder ab 3 Jahren, adressiert aber auch Menschen höheren Alters.

Kleine Kinder spricht vor allem die Personifizierung der Erde an, denn kann unser blauer Planet neugierig sein, kann sie sich krank fühlen? Erwachsene werden die Fragen teilweise an Achtsamkeitsseminare erinnern, bei denen der einzelne Mensch normalerweise im Fokus steht und es u.a. um Lebendigkeit, Zufriedenheit und Einsamkeit geht. Dieses Bestreben nach Selbst-Optimierung, Work-Life-Balance, Feel-Good-Faktor etc. endet bei manchen Menschen allerdings mit dem eigenen Horizont. Aber nicht alles, was einem selbst gut tut, tut auch der Erde gut. Und die steht bei Marc Majewskis Art von Achtsamkeitsübung im Mittelpunkt.

Gedankenspielereien für Groß und Klein

Von daher ist das Buch für jung und alt geeignet, wenn es auch völlig unterschiedlich gelesen werden wird. Kleine Kinder werden spielerisch an Themen wie Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Umweltschutz herangeführt, ältere Leserinnen und Leser werden die teilweise schonungslose Aufdeckung verstehen. Aber es gibt auch Fragen, die völlig unbeschwert beantwortet werden können, die nicht sofort schwere Themen und Probleme im Gepäck haben, die spielerische und phantasievolle Assoziationen heraufbeschwören und zum fröhlichen Herumspinnen animieren.

Um dieses Ergebnis zu erreichen, genügen Marc Majewski wenige Mittel. Links auf jeder Doppelseite steht eine einzelne Frage, wie „Fühlt die Erde sich geliebt?“, „Ist die Erde munter?“ oder „Fühlt die Erde sich lebendig?“. Rechts daneben ist eine seitenfüllende, ausdrucksstarke Illustration zu sehen, die die gestellte Frage zeichnerisch beantwortet bzw. Impulse zur Beantwortung gibt. Die Bilder zeigen einige Details, sind in Summe aber recht reduziert und in einer kräftigen, lebendigen Farbgebung gehalten.

Fazit

Es ist also kein leichtes, nur rein unterhaltendes Buch, das mal eben schnell durchgeblättert wird, aber es ist ein Buch, das nachhaltigen Eindruck hinterlässt und zum Nachdenken anregt.

Kann unsere Erde fühlen?

, Von Hacht

Kann unsere Erde fühlen?

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Kann unsere Erde fühlen?«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren