Gravitation

  • EMF
  • Erschienen: Oktober 2021
Wertung wird geladen
Kathrin Walther
84%

Kinderbuch-Couch Rezension vonFeb 2022

Idee

Das Entdecker-Set ist eine gelungene Mischung, in der Theorie und Praxis passend miteinander verbunden werden. Die Idee, Kinder Physik am konkreten Beispiel der Kugelbahn selbst erforschen zu lassen, wurde gut umgesetzt.

Bilder

Die Bilder sind übersichtlich und lassen sich gut nachvollziehen. Die Beispielabbildungen sind zwar eher einfach gehalten, erfüllen jedoch ihren Zweck.

Text

Die Erklärungen und Anleitungen sind kindgerecht und lassen sich ohne große physikalische Vorkenntnisse verstehen. Für Kinder am unteren Ende der Altersempfehlung kann die Begleitung eines Erwachsenen jedoch teilweise von Vorteil sein.

Mit Kugelbahn auf den Spuren der Gravitation

Physik kann manchmal eine ziemlich trockene und abstrakte Angelegenheit sein, beispielsweise wenn elektrischer Widerstand berechnet werden soll oder Schaltkreise überprüft werden müssen. Kein Wunder, dass für viele Menschen Physik in der Schulzeit nicht unbedingt zu den Lieblingsfächern gehörte und sie auch später lieber einen großen Bogen um alles machen, was mit diesem Bereich zu tun hat. Dabei kann Physik mit der richtigen Herangehensweise richtig anschaulich und interessant sein und lädt geradezu zum selber Forschen und Entdecken ein, was mit dem richtigen Material gar kein Problem ist. Das XXL-Entdecker-Set GRAVITATION verbindet Spaß mit Wissen auf spannende Art und Weise, sodass mithilfe der beiliegenden Modellteile eine Kugelbahn gebaut werden kann, an der sich viele physikalische Gesetze spielerisch nachvollziehen und begreifen lassen.

Buch mit Modell

Beim „XXL-Entdecker-Set: GRAVITATION“ handelt es sich um eine Box, in der sich neben einem erklärenden Sachbuch ein Pappmodellsatz für eine Kugelbahn befindet. Auf den ersten zehn Seiten nach dem Inhaltsverzeichnis und der Einleitung geht es zunächst auch erstmal ausschließlich um das Bauen der Bahn, was insgesamt aus 15 Einzelschritten mit meist mehreren Unterschritten besteht. Anschließend wird dann im nächsten Teil verschiedenen physikalischen Phänomenen auf den Grund gegangen, wobei die Theorie immer eng mit der Praxis verbunden wird. Anhand verschiedener Elemente wie Looping, Trichter oder auch Hebel, die in die Kugelbahn eingebaut sind, lässt sich ein unterschiedliches Verhalten der Kugel beobachten, welches anschließend auch theoretisch erklärt wird. Zusätzlich gibt es weitere Experimente, die mit Alltagsgegenständen wie Luftballons, Eimern, Strohhalmen oder Seife durchgeführt werden können.

Theorie und Praxis im Gleichgewicht

Die Box und die zusätzlichen Experimente sind so ausgelegt, dass sie von Kindern ab 8 Jahren durchgeführt und nachvollzogen werden können. Durch eine kleinschrittige und gut bebilderte Anleitung lässt sich die Kugelbahn relativ einfach aufbauen. Die einzelnen Teile aus stabiler Pappe sind vorgestanzt und befinden sich zusammen mit vier Plastikschrauben und natürlich der Kugel in einer Art Schublade, sodass direkt mit dem Bauen begonnen werden kann. Der Hardcoverdeckel der Buchbox dient dabei als „Fundament“, die Schublade sowie deren Hülle werden mit den Schrauben verbunden zum Grundgerüst, welches dann zusammengebaut etwa 50cm hoch ist.

Die einzelnen Teile lassen sich problemlos aus der Pappe herausdrücken, auch filigrane Ecken lösen sich einfach. In der Anleitung wird in einem schwarzen Kasten zu Beginn des nächsten Arbeitsschrittes immer angezeigt, welche Teile benötigt werden, sodass alles parat gelegt werden kann. Markierungen in Form von roten und blauen Punkten helfen zusätzlich beim Zusammenbauen. Es ist schon ein gewisses Maß an Konzentration notwendig und gerade bei Kindern am unteren Ende der Altersempfehlung kann etwas Unterstützung durch einen Erwachsenen nicht schaden.

Die anschließenden Experimente mit oder ohne Kugelbahn sind kindgerecht und in den meisten Fällen gut durchführbar, wobei der Versuch zur Energie mit rohen Eiern in einem Müllbeutelfallschirm wahrscheinlich nicht bei allen Eltern gut ankommt. Praxis und Theorie sind immer eng verbunden und es werden zur Veranschaulichung viele Situationen aus dem Alltag aufgegriffen. Die anschließenden Erklärungen sind leicht verständlich, zudem finden sich unter „Entdecker-Checkliste“ die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Zusätzlich gibt es noch die Rubriken „Fazit“ und „Hast du’s gewusst?“

Fazit

Insgesamt ist „Das XXL-Entdecker-Set: Gravitation“ ein gut durchdachter und anschaulicher Experimentierkasten, der zeigt, wie vielfältig und interessant Physik sein kann. Sowohl die Kugelbahn als auch die weiteren Versuche lassen sich von Kindern gut umsetzen, sodass die anschließenden Erklärungen im zugehörigen Begleitbuch gut nachvollzogen werden können. Die Ausstattung ist qualitativ passend, sodass das Aufbauen der Kugelbahn gut funktioniert. Eine gelungene Zusammenstellung, die zeigt, dass Physik alles andere als langweilig und trocken ist!

Gravitation

, EMF

Gravitation

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Gravitation«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren