Mister O'Lui

  • EMF
  • Erschienen: März 2022

Illustrationen von Ellen Martens; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783745909425

Wertung wird geladen
Kathrin Walther
84%

Kinderbuch-Couch Rezension vonApr 2022

Idee

Die Idee einer Geschichte über Identität und Freundschaft ist nicht neu, dafür kann Mister O’Lui durch seine niedliche und sympathische Art auf ganzer Linie überzeugen.

Bilder

Die Bilder sind kindgerecht und in ruhigen und harmonischen Farben gemalt, die gut zur Geschichte passen. Die Figuren sind niedlich und sprechen Kinder an.

Text

Die Geschichte rund um Mister O'Lui ist abwechslungsreich und passt zum Interesse von Kindergartenkindern. Die enthaltene Botschaft lässt sich gut verstehen, ist dabei jedoch nicht aufdringlich.

Ein Biberbär auf Freundschaftssuche

Obwohl Mister O’Lui in einer Höhle im Bärenwald wohnt, fühlt er sich als Biberbär unter den ganzen anderen Bären nicht richtig wohl und sogar sehr allein. Nie nehmen sie ihn auf ihre Abenteuer mit oder lassen ihn mitspielen, da er als Biberbär in ihren Augen kein richtiger Bär ist, was sich schon an seinen dicken Pausbacken erkennen lässt. In einer besonders einsamen Nacht fasst er daher den Entschluss, sich auf die Suche nach der Erfüllung seines größten Wunsches zu machen und endlich richtige Freunden zu finden. Er packt seine Lieblingssachen in seinen Rucksack und macht sich auf den Weg.

Er überquert Gräben, muss Berge überwinden und landet schließlich bei Regen in einer hektischen Stadt, in der ihn zum Glück ein Mädchen mit unter ihren Schirm nimmt. Er fasst sofort vertrauen und erzählt ihr seine Geschichte, woraufhin sie ihn mitnimmt, um ihn einen ganz besonderen Ort zu zeigen. Schließlich gelangen sie an ein verlassenes Häuschen in einem Wald, welches dem kleinen Biberbären sofort gefällt, auch wenn es an der ein oder anderen Stelle ein paar Renovierungen nötig hat. Zum Glück finden sich im lauten Löwen Arthur, der Giraffe Olivia und dem kochenden Fuchs Ferdinand fleißige Helfer, die direkt beim Ausbessern helfen. Ob sich hier wohl auch Mister O’Luis größter Wunsch nach Freunden erfüllen wird?

Kleiner Biberbär auf der Suche nach Freunden

In den meisten Fällen ist es eher so, dass zuerst das Buch erscheint und erst wenn es die Herzen der kleinen Leserinnen und Leser für sich gewinnen kann, gibt es die Charaktere aus der Geschichte auch als Kuscheltier, auf Tassen oder Shirts. Mister O’Lui hingegen gibt es bereits seit 2016 auf Instagram und auch einen Laden hat er inzwischen bekommen, nur eine eigene Geschichte fehlte ihm bisher, die er nun endlich erhalten hat.

Das Buch rund um den niedlichen Biberbären richtet sich an Kinder ab 3 Jahren, wobei sowohl die Länge der Geschichte als auch die enthaltene Botschaft besser zu etwas älteren Kindern ab etwa 4 Jahren passt. Da er anders als die anderen Bären ist, wird Mister O’Lui von den anderen Bären nicht akzeptiert und ausgeschlossen, weswegen er sich einsam fühlt. Ein Thema, das bereits im Kindergartenalter aktuell sein kann, wenn ein Kind nicht ins gängige Muster passt und sei es nur, weil die Kleidung die falsche Farbe hat, eine Brille getragen werden muss oder es beim Thema Zeichentrickserien nicht an der richtigen Stelle mitreden kann.

Am Ende der Geschichte findet er schließlich in den sehr einzigartigen Tieren Löwe, Fuchs und Giraffe Freunde, die genauso anders sind wie er selbst und bei denen er sein kann, wie er will und von denen er trotzdem akzeptiert wird. Eine ermutigende Botschaft für Kinder, denen es ähnlich ergeht, auch wenn es in vielen Fällen nicht ganz so einfach ist, da die Kita ja nicht einfach gewechselt werden kann wie bei Mister O'Lui der Wohnort.

Durch die einfühlsame Erzählweise und die liebenswerte Sprache macht es Spaß, das herzerwärmende Buch zu lesen und zu erfahren, was Mister O’Lui auf seiner langen Reise alles erlebt. Der Text besteht dabei aus ein bis zwei längeren Abschnitten pro Doppelseite, weswegen das Buch aufgrund seines hohen Textanteils besser zu älteren Kindern passt, die sich schon länger konzentrieren und zuhören können.

Gestaltung

Die Bilder von Ellen Martens sind überwiegend in Naturtönen wie braun, gelb oder grün gehalten und haben einen skandinavischen Stil, der gut zur ruhigen Geschichte passt. Die einzelnen Charaktere sind gut getroffen und niedlich und sprechen sowohl Kinder als auch Erwachsene an. Oft erstrecken sich die Bilder über die komplette Doppelseite, sodass es viel zu Entdecken gibt. Die Illustrationen gehen gut auf den Text ein und spiegeln die beschriebenen Szenen gut wider.

Fazit

Eine liebenswerte und herzerwärmende Geschichte, die nicht allein durch ihre niedliche Hauptfigur überzeugen kann. Die enthaltene Botschaft macht Mut und zeigt, dass man keine identischen Abbilder von sich selbst finden muss um akzeptiert zu werden, sondern gute Freunde auch völlig unterschiedlich voneinander sein können.

Mister O'Lui

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mister O'Lui«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren