Am Arsch der Welt und andere spannende Orte

Illustrationen von Tine Schulz; Hardcover, 64 Seiten

ISBN: 9783954702640

Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
82%

Kinderbuch-Couch Rezension vonJul 2022

Idee

Zahlen, Daten, Fakten zu lustigen wie ernsten Themen. Eine wichtige reale Mischung.

Bilder

Divers, vielseitig, abwechslungsreich und gut dargestellt.

Text

Viele spannende Fakten sind hier anschaulich erklärt und laden zum immer wieder Nachschauen ein.

Ein Sachbuch, das unsere Welt von allen Seiten beleuchtet

Auf unserem Planeten leben mittlerweile fast 8 Milliarden Menschen. Ungefähr 2 Milliarden davon sind Kinder. Diese Kinder leben in den unterschiedlichsten Orten dieser Welt, in verschiedenen Familienkonstellationen, sprechen unterschiedliche Sprachen, haben unterschiedliche Vorlieben hinsichtlich Sport, Essen oder Haustieren.

Viele haben nicht genug zu essen, leben in Krisengebieten, sei es aufgrund von Kriegen oder Klimawandel. Manche können nicht zur Schule gehen und müssen schon in jungen Jahren hart arbeiten.

Die 25 hier gezeigten Landkarten stellen die verschiedensten Fragen hinsichtlich des Lebens von Kindern auf der Erde: Was sind die verrücktesten Gesetze? Welche Eissorten gibt es? Wie werden Großeltern weltweit genannt? Was sind die extremsten Orte weltweit?

Genauso, wie auf die unterschiedlichen sanitären Einrichtungen in der Welt eingegangen wird, können Kinder aber auch die weniger schönen Seiten vieler Schicksale erkunden. Welche Länder haben die größten Armeen? Für welche Rechte muss noch gekämpft werden? Wieso müssen ungefähr 40 Millionen Kinder ihre Heimat verlassen?

Abwechslungsreiche Mischung aus Ernst und Spaß

Das, was Kinder als normal ansehen, ist nach der Lektüre dieses spannenden Sachbuches, nur noch eine Möglichkeit. Zu sehen, dass Kinder woanders nur halb so viele Dinge besitzen oder sich einen Raum mit ihrer ganzen Familie teilen, ist häufig sehr überraschend und augenöffnend. Schon alleine die unterschiedlichen Geschmäcker beim Frühstück sind erstaunlich, ebenso wie die Vielfalt der Geräusche, die Tiere in jedem Land verlautbaren.

Zwischendurch kommen aber auch sehr traurige Themen auf, die auf die Schattenseiten der Kindheit so vieler hinweisen.

Diese Mischung verträgt sich gut mit Kindern, die schon mit Nachrichten in Berührung kommen. Es hilft ihnen, diese Probleme und Sachverhalte kindgerecht dargestellt erklärt zu bekommen. Es führt aber sicherlich auch zu vielen weiteren Fragen, die von den Erwachsenen beantwortet werden müssen. Von daher finde ich, dass dieses Buch erst ab dem mittleren Grundschulalter zu empfehlen ist und zu Beginn auch gemeinsam angeschaut werden sollte.

Schön ist die Art und Weise der Darstellung: klischeearm und vielfältig werden hier die Menschen dargestellt und zeigen somit ein rundes Bild vom Leben auf diesem Planeten.

Fazit

Vielschichtig und voller lustiger, wissenswerter und wertvoller Informationen ist Am Arsch der Welt und andere spannende Orte ein Sachbuch, welches einen ehrlichen Blick auf unsere Welt wirft. Es zeigt sie mit all ihren Wundern und Gegensätzen, aber eben auch all jene Sachen, die noch verbesserungswürdig sind.

Am Arsch der Welt und andere spannende Orte

, Klett Kinderbuch

Am Arsch der Welt und andere spannende Orte

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Am Arsch der Welt und andere spannende Orte«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren