Die Wildwiese

  • Knesebeck
  • Erschienen: April 2022

Illustrationen von Annette Zacharias; Hardcover, 64 Seiten

ISBN: 9783957285317

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
95%

Kinderbuch-Couch Rezension vonAug 2022

Idee

Dieses Buch weckt auf nachhaltige Weise das Interesse am Leben einer Wiese.

Bilder

Die Illustrationen machen sichtbar, was im Text ausführlich beschrieben ist.

Text

Der Text geht gut auf die jeweiligen Themenbereiche ein.

Eine neue Sicht auf Vertrautes

Oft geht man achtlos an einer Wiese vorbei oder wirft einen kurzen Blick auf die verschiedenen Blumen, die da auszumachen sind. Aber eine Wildwiese hat so viel zu bieten, dass sich nicht nur ein vertiefter Blick, sondern eine vertiefte Auseinandersetzung damit lohnt. Und da wird man bemerken, dass Wiese nicht gleich Wiese ist. Die Autorin dieses Sachbuchs, Angelika Huber-Janisch, stellt ganz verschiedene Typen von Wiesen und ihre jeweilige Flora und Fauna vor. Dabei beschränkt sie sich nicht auf das, was auf den ersten Blick ersichtlich ist, sie geht mit ihren Erklärungen durchaus in die Tiefe – und das im wahrsten Sinne des Wortes: So finden auch Lebewesen im Erdreich ihren Platz im Buch.

Immer wieder Neues entdecken

Aufgebaut ist das Buch so, dass man Lust darauf bekommt, es mal einfach durchzustöbern. Dabei wird man auf einiges Bekanntes stoßen. Die Texte dazu geben aber dann Informationen preis, die über das rudimentäre Wissen hinausgehen und doch nicht so wissenschaftlich gehalten sind, dass sich die Kinder davon abschrecken lassen würden. Ganz im Gegenteil: Mit einem Mal Durchblättern ist es bei diesem Werk nämlich nicht getan. Der erste „Besuch“ in der Vielfalt des Buches ist lediglich quasi ein „Appetithappen“ - erst danach wird man mit offenen Augen auf die Wiese zugehen und so viel entdecken, dass man das Buch dazu nutzt, die eigenen Entdeckungen einzuordnen. In diesem Sinne ist das Buch schon im Erklärbereich interaktiv, denn es regt dazu an, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Wer die Freude am Thema noch ausweiten will, bekommt zum einen den Hinweis auf interessante Wiesen in Deutschland, zum anderen auch eine Anleitung, wie etwa ein Herbarium aufgebaut werden kann.

Überzeugend illustriert

Obwohl man auch mit Fotos hätte arbeiten können, hat der Verlag hier auf eine Illustratorin gesetzt und damit gutgetan. Mit kundiger Feder bildet Annette Zacharias die Pflanzen- und Tierwelt ab und vermittelt auf diese Weise einen sehr schönen visuellen Eindruck vom Beschriebenen. Gekonnt bettet sie die Tiere und Pflanzen in ihre Umgebung und unterstreicht die Aussagekraft durch die Farbgebung der Seiten. Die Art der Illustration macht das Stöbern im Buch zu einem optischen Erlebnis.

Fazit

Die Wildwiese – Die Vielfalt einer verborgenen Welt entdecken ist nicht nur eine gelungene Form der Wissensvermittlung, es ist auch überzeugend illustriert und vermag Kinder und Erwachsene gleichermaßen anzusprechen. Es gehört zu den Werken, die in den ersten Klassenstufen ebenso gut aufgehoben sind, wie in den privaten Haushaltungen.

Die Wildwiese

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Wildwiese«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren