Tintoretto und seine Freunde

  • Carlsen
  • Erschienen: Mai 2022

Illustrationen von Jutta Bücker; Hardcover, 112 Seiten

ISBN: 9783551522160

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
70%

Kinderbuch-Couch Rezension vonSep 2022

Idee

Die fünf Freunde spielen sich mühelos in die Herzen der Kinder.

Bilder

Die Illustrationen bebildern den lehrreichen Inhalt optimal.

Text

Der Text ist eher auf jüngere Kinder zugeschnitten.

Ökologie auf spielerische Weise kennen lernen

Tintenfisch Tintoretto findet in einer Bucht Freunde: eine Krabbe namens Crabby, den Mandarinenfisch namens Mala oder den Delfin Doppelklick. Zum Freundesquartett gehört auch Kurt, die Qualle. Zusammen erleben die Fünf einige Abenteuer. Aber nicht alle Abenteuer sind harmlos. So etwa, als Crabbys Schere in einem Flaschenhals feststeckt. Oder als die Freunde statt eine Krill-Party mit dem Eisbären feiern zu können, feststellen müssen, dass das Eis schmilzt und die Zukunft der Bären und anderer Meeresbewohner bedroht ist. Überhaupt sind die Menschen mit ihrem rücksichtslosen Verhalten eine Gefahr für die Umwelt, was für Tintoretto und seine Freunde eine große Herausforderung ist.

Freunde, die man mögen muss

Autor Dirk Rossmann hat mit der Zusammenstellung seiner Protagonisten eine glückliche Hand bewiesen. Die fünf Freunde mit all ihren Eigenheiten sind so liebenswert gestaltet, dass man sie einfach auf Anhieb mögen muss. Kindgerecht aufgearbeitet erleben die Freunde so einige Schrecken, hervorgerufen durch die Unachtsamkeit der Menschen. Genau hier setzt Dirk Rossmann mit seiner Geschichte auch an – er macht deutlich, welch schlimme Folgen die Umweltverschmutzung für die Lebewesen im und am Meer hat. Dabei schaut der Autor darauf, dass er es in einer Art erzählt, die von den Kindern verstanden wird. Dass er dabei auch manchmal etwas allzu deutlich den Mahnfinger hebt, mag den einen oder anderen Eltern wohl etwas weit gehen, zumal es sich dann doch auch etwas lähmend auf das ganze Buch auswirkt. Wer den Kindern aber deutlich vor Augen führen will, dass die Welt auf einen Kollaps zusteuert, findet hier auf jeden Fall ein Bilderbuch, das für die Vorschulkinder eine Grundlage zum Verständnis um das ökologische Fehlverhalten der Menschen bildet.

Illustrierte Unterwasserwelt

Mit ihren Illustrationen trägt Jutta Bücker zum Gelingen des Bilderbuchs bei. Die Freunde sind liebevoll gestaltet und die farbenfrohe Gestaltung der Unterwasserwelt weckt das Interesse der kleinen Leserinnen und Leser. Allerdings sind nicht alle Bilder ganz so gut verständlich und brauchen noch die eine oder andere Erklärung, um sie richtig zu deuten. Doch zusammen mit dem Text bilden die Illustrationen eine überzeugende Einheit und verhelfen dazu, dass das Zielpublikum, nämlich Kinder von 4 bis 8 Jahren, ihren Spaß an Tintoretto und seine Freunde finden.

Fazit

Dirk Rossmann und Jutta Bücker zeigen, wie man den Kindern das Thema Ökologie näherbringt, ohne sie zu langweilen. Allerdings ist das Buch Tintoretto und seine Freunde sowohl optisch als auch vom Text her sehr stark auf das Zielpublikum beschränkt, dürfte also älteren Kindern weniger Spaß machen.

Tintoretto und seine Freunde

, Carlsen

Tintoretto und seine Freunde

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Tintoretto und seine Freunde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren