Couch-Wertung:

78%
Idee
Bilder
Text

Idee

Eine leichte Geschichte zum Schmunzeln, die das Problem des „nicht-einschlafen-könnens“ thematisiert. Als Einschlaflektüre für Kinder geeignet und als Geschenk für humorvolle Erwachsene eine gute Wahl.

Bilder

Die Geschichte lebt durch die Bilder. Starke Illustrationen zeigen Schafe auf sanften Grau-/Blautönen mit menschlichen Zügen und ausgeprägter Mimik, die zum Schmunzeln bringt. Witzige Bilddetails unterstützen diese Wirkung.

Text

Kurze Sätze, die die Geschichte Schritt für Schritt begleiten. Ideal, wenn die Zeit zum Vorlesen etwas knapp ist.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:98
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":1,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Jul 2006

Russel, das Schaf, das nur durch Schäfchenzählen einschlafen kann, ist auf Anhieb sympathisch und teilt ein Leiden, dass viele Kinder, aber auch Erwachsene ab und zu quält. Vor lauter tollen Erlebnissen können sie nicht einschlafen und versuchen alles, um den ersehnten Schlaf herbeizulocken.

Es wird Nacht in Hinterfroschhausen und alle Schafe schlafen tief und fest. Alle außer dem armen Schaf Russel, das einfach nicht in den Schlaf finden kann. Angestrengt denkt es darüber nach woran es wohl liegen könnte. Alles probiert Russel aus. Zieht sich die Schlafmütze über den Kopf, damit es ganz dunkel wird, sucht sich schummrige Schlafplätze oder zieht sich splitternackt aus, weil es ja zu warm sein könnte. Das eine aber ist zu dunkel, das andere zu gruslig und nackt ist es ihm einfach zu kalt. Aus tiefer Verzweiflung heraus beginnt er alles zu zählen, was in seiner Umgebung zählbar ist. So zählt er Beine, von denen er zu wenige hat und Sterne, die viel zu viele sind. Dann beginnt er alle Schafe, die er kennt, zu zählen und erst als er feststellt, dass er vergessen hat ein ganz kleines, aber wichtiges Schaf, nämlich sich selbst, mitzuzählen, fällt Russel in einen wunderbar tiefen Schlaf. Am Morgen sind dann alle Schafe fit und ausgeschlafen, alle bis auf eines…Russel.

";Russel, das schlaflose Schaf"; ist eine witzige Geschichte, wenn auch nicht zum allabendlichen Vorlesen für Kleine, so ist es doch auch als ein schönes Mitbringsel für geplagte schlaflose Große geeignet. Auf humorvolle Art wird ein Problem behandelt, das viele Menschen haben, das Problem des ";einfach-nicht-einschlafen-könnens";. Dann lässt man nichts unversucht den ersehnten Schlafzustand herbeizuholen.

Russel und seine Schaffreunde werden äußerst menschlich dargestellt. Vor dem Zubettgehen wird zähnegeputzt, das Gebiss herausgenommen und das Kuscheltier gepackt. Unter einer Patchworkdecke schlafen dann die Schafe auf dem Rücken liegend ein. Auch die Tatsache, dass alle Schafe eine Schlafmütze, oft verwendet als Synonym für Langschläfer, tragen, ist wenig schafähnlich, sieht aber ungeheuer niedlich aus. Insgesamt bringt uns das die Geschichte näher. Dabei helfen auch kleine bildliche Details, die Kinder witzig finden, aber teilweise nur von Erwachsenen ganz erfasst werden können. Wenn sich nämlich die Schafe bereit für den neuen Tag machen, dann duschen sie (mit ";wash and go";) und lesen in der Zeitung (über einen Wolf im Schafspelz).

Ganz in die nächtliche Stimmung eingetaucht, ist das Buch in ruhigen Blau- und Grüntönen gehalten. Die frischeste Farbe ist hierbei das Froschgrün der vielen Frösche, die als Wegbegleiter der Schafe in Hinterfroschhausen leben. Auch Russel wird auf seinem Leidensweg von einem besonders niedlichen Exemplar begleitet, welches sogar einmal als Kissen herhalten muss. Die Farbgebung ist für Kinder beinahe etwas zu monoton, wird aber durch die starke Mimik aller Figuren ausgeglichen. Darüber hinaus kann man, wenn man ganz genau hinsieht, auf jeder Seite etwas Lustiges entdecken.

Fazit:

Ein liebenswert witzig gezeichnetes Bilderbuch, das als gelegentliche Einschlaflektüre nicht nur für Kinder bestens geeignet ist. Ob Groß oder Klein, das Buch regt in jedem Fall durch seine humorvolle Art an, es mit dem Schäfchenzählen einmal nach ";Russel-Marnier"; zu probieren, wenn es mit dem Einschlafen mal wieder nicht klappt.

Gabriele Jansen


Deine Meinung zu »Russel, das schlaflose Schaf«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Kinderbücher
erklären Corona

Das neue Virus und seine Folgen bringen den Alltag von uns allen ziemlich durcheinander. Das merken auch unsere Kinder und vor allem sind sie ja auch selbst betroffen: Die Kita ist zu, Oma dürfen sie nicht mehr umarmen, und beim Einkaufen müssen sie eine Maske tragen. Ihnen das alles richtig zu erklären ist gar nicht so einfach.

mehr erfahren