Couch-Wertung:

74%
Idee
Text

Idee

Unterschiedliche Charaktere sorgen für ein hohes Identifikationspotenzial. Die Ähnlichkeit zu den erfolgreichen „Drei ???“ ist offensichtlich und lässt daher entsprechend hohe Erwartungen entstehen, die leider nicht erfüllt werden.

Text

einfache Sprache, der Zielgruppe entsprechend und viele Dialoge sorgen für einen angenehmen Erzählfluss

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

4 x 91%-100%
1 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:97.2
V:4
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":1,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":4}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Aug 2006

Der Kosmos Verlag wartet mit der weiblichen Version der ";Drei ???";, den ";Drei !!!"; auf. Wie der Titel der Reihe schon vermuten lässt, ist diese neue Krimiserie an die altbekannten und sehr beliebten Bücher der ";Drei ???"; angelehnt. Kenner des Trios um Justus Jonas werden hier vergeblich darauf warten, dass die weiblichen Detektivinnen eine ebensolche Spannung erzeugen, wie ihre großen Vorbilder. Trotzdem gelingt Maja von Vogel eine spannende Erzählung, von deren Sorte junge Leserinnen auf mehr hoffen dürfen.

Kim, Marie und Franziska wollen etwas gegen die alltägliche Langeweile tun und gründen einen Detektivclub. Der erste Fall lässt nicht lange auf sich warten, denn in Franziskas Klasse verschwindet schon seit längerer Zeit Geld aus den Portemonnaies ihrer Mitschüler. Doch als die Diebin entlarvt wird, merken die jungen Mädchen, dass hinter dieser Diebstahlgeschichte noch viel mehr steckt. Denn nicht nur Anna, die ihren Mitschülern das Geld gestohlen hat, reagiert ängstlich und verstört, sobald ihr Handy mit einem ganz bestimmten Klingelton klingelt.

Nach einigen Ermittlungen und Verfolgungsjagden entdecken die Mädchen schließlich, dass mehrere Schüler erpresst werden. Sie sollen Geld beschaffen, welches an abgelegenen Orten versteckt und dann von dem Erpresser abgeholt wird. Als die drei Freundinnen dem Erpresser ganz dicht auf den Fersen sind und sich das Rätsel langsam zu lösen beginnt, werden sie ertappt und sitzen plötzlich selber in der Falle. Doch die ";Drei !!!"; würden ihren großen Vorbildern nicht gerecht werden, wenn sie nicht auch aus dieser kniffligen Situation entkommen könnten. Mit viel Geschick und Einfallsreichtum gelingt es den drei Mädchen schließlich, den Erpresser zu stellen.

Die Autorin beginnt ihre Geschichte eher mäßig spannend, so dass man schon fast versucht ist, das Buch aus der Hand zu legen. Doch: ";Dranbleiben lohnt sich";… nicht nur für die drei Detektivinnen, sondern auch für junge Leserinnen, denn der etwas langatmige Einstieg in das Buch nimmt danach einen dramatischeren Verlauf und es entsteht ein Spannungsbogen, der zum Weiterlesen ermuntert.

Die drei Mädchen, die sich gefunden haben, könnten unterschiedlicher kaum sein. Die verschiedenen Eigenschaften der Mädchen sorgen dafür, dass wohl jede Leserin sich mit einem der drei Clubmitglieder identifizieren kann: Da ist zum einen Kim, der Kopf der Gruppe, die alle Fäden in der Hand hält und den Detektivclub ins Leben gerufen hat. Kim ist nicht sonderlich sportlich, hat aber eine hohe Begabung für technische Dinge und ist sehr ausdauernd. Weiter gibt es noch Franziska, die Sportskanone. Tochter eines Tierarztes und von den anderen eher als ";Landei"; verschrien. Franziska ist wahnsinnig mutig und geht lieber ein Risiko mehr ein, als erst darüber nachzudenken. Die dritte im Bund ist Marie: Das Gegenteil von Franziska, zumindest am Anfang. Maries Vater ist Schauspieler und sie lebt mitten in der Stadt in einem Penthouse mit Swimmingpool, Sauna und Fitnessraum. Das Mädchen weiß genau, was es will und geht ihren Weg ohne Rücksicht auf Verluste. Freundschaft hört bei ihr da auf, wo sie sich einschränken muss. Trotz ihrer unterschiedlichen Charaktere werden die drei Mädchen im Laufe des Buches dicke Freundinnen und lernen, aufeinander Rücksicht zu nehmen.

Die Sprache orientiert sich deutlich an der gewählten Zielgruppe und wird Kindern im Alter ab 10 Jahren gerecht. Die Autorin drückt sich leicht verständlich aus und benutzt umgangssprachliche Elemente, ohne dabei jedoch in einen Slang zu verfallen. So wird das Lesen sehr angenehm und es entsteht ein dauerhaft angenehmer Erzählfluss. Die auktoriale Erzählhaltung wird ab und an unterbrochen von Tagebucheinträgen, in denen Kim, die Gründerin des Trios, ihre Emotionen schildert.

Dieses Mädchenbuch steht und fällt mit den Ansprüchen, die die Leserin stellt. Wenn die Serie als eigenständig angesehen wird und der Vergleich zu dem erfolgreichen männlichen Detektivtrio fehlt, werden junge Leserinnen sicherlich begeistert sein. Kennt man allerdings ";Die drei ???";, so wird man unbeabsichtigt etwas enttäuscht sein.

Fazit:

Maja von Vogel lehnt sich mit dieser neuen Krimireihe für Mädchen sehr an die erfolgreiche Serie ";Die drei ???"; an. Dass es schwer sein wird, diesen Erfolg zu wiederholen, wird jeder erahnen, der das berühmte Jungentrio kennt. Und so bleibt auch mir, als Kennerin des Detektivtrios, ein etwas fader Nachgeschmack, denn die Geschichte, die Kim, Marie und Franziska erleben, ist leider nur ein Schatten dessen, was der männliche Gegenpart erlebt.

Nichtsdestotrotz gelingt der Autorin eine spannende Geschichte. Und für alle Mädchen, die den direkten Vergleich nicht ziehen wollen oder können, verspricht die neue Reihe des Kosmos Verlages spannende Abenteuer mit sympathischen Hauptfiguren.

Simone Brinkschulte


Die drei !!! - Die Handy- Falle

Die drei !!! - Die Handy- Falle

Deine Meinung zu »Die drei !!! - Die Handy- Falle«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.