Unter der Lupe: Tierwanderungen

  • Laurence King
  • Erschienen: September 2022

übersetzt von Frederik Kugler; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783962443030

Wertung wird geladen
Julian Hübecker
72%

Kinderbuch-Couch Rezension vonNov 2022

Idee

Spannendes Thema mit tollen, ausgewogenen Beispielen.

Bilder

Etwas flapsig gemalt, aber der Platz wird optimal genutzt.

Text

Das Wichtigste kurz zusammengefasst.

Warum wandern Tiere? Und wohin?

Milliarden Tiere ziehen jedes Jahr von A nach B und wieder zurück. Manche legen zehntausende Kilometer zurück, andere nur wenige hundert Meter. Dennoch sind diese Wanderungen nötig, um zu überleben oder sich fortzupflanzen. Einen spannenden Einblick bietet aus der „Unter der Lupe“-Reihe das Buch Tierwanderungen.

„Überall auf der Welt ziehen Tiere von einem Ort zum nächsten und begeben sich regelmäßig auf Reisen, die Wanderung oder Migration genannt werden.“

Es gibt viele Gründe, warum Tiere wandern: Manche suchen nach Nahrung, andere nach Partnern, und wieder andere folgen dem Regen. Doch egal, welcher Grund sich hinter den Wanderungen verbergen vermag: Sie alle nehmen Anstrengungen auf sich, die sie an ihre Grenzen bringen. Küstenseeschwalben sind die absoluten Rekordhalter und legen für eine Wanderung etwa 90.000 km zurück. Streifengänse dagegen überqueren den Himalaja und überfliegen damit die höchsten Berge. Und welche Route die Aale zurücklegen, ist noch nicht einmal richtig erforscht.

Auf je einer Doppelseite werden verschiedene Beispiele vorgestellt: von Gnus in der Serengeti über Buckelwale, die von den eisigen Polen in die Tropen und zurück wandern, weiter zu den Monarchfaltern, die über mehrere Generationen ihre Reise antreten, bis zu den Kaiserpinguinen, die regelmäßig zum Meer pilgern, um Nahrung für ihre Küken zu finden. So kommen 13 Beispiele zusammen, die überraschen und faszinieren.

In kurzen, prägnanten Sätzen werden die wichtigsten Wanderungsstationen kindgerecht beschrieben und erklärt. Daneben gibt es bunte Illustrationen, die viel zum Entdecken mitbringen und sinnvoll die Texte ergänzen. Die Bilder sind farbkräftig, wenngleich der Zeichenstil etwas flapsig wirkt und weniger anspricht. Allerdings reichen sie zum Verständnis des jeweiligen Themas.

Fazit

Eine interessante Auswahl an wandernden Tieren. Einige werden den kleinen Leserinnen und Lesern bereits bekannt vorkommen, andere dürften neu sein. Insgesamt ein gelungenes Sachbuch, das weniger raffiniert in der Gestaltung ist, als erhofft.

Unter der Lupe: Tierwanderungen

, Laurence King

Unter der Lupe: Tierwanderungen

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Unter der Lupe: Tierwanderungen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren