Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet

Illustrationen von Martin Baltscheit; Hardcover, 110 Seiten

ISBN: 9783407756800

Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet
Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet
Wertung wird geladen
Julian Hübecker
97%

Kinderbuch-Couch Rezension vonAug 2022

Idee

Ricki und der Vogel sind ein ungleiches Duo, das aber hervorragend in Szene gesetzt wird.

Bilder

Atmosphärisch und besonders. Genau die richtige Wahl!

Text

Kurz und prägnant, mit Wortwitz und poetischer Tiefe.

Auf der Suche nach dem Winter

Der Winter will einfach nicht verschwinden! Ricki ist verzweifelt, nimmt jedoch allen Mut zusammen, um sich auf die Suche nach der kalten Jahreszeit zu machen. Da begegnet er einem merkwürdigen Vogel, der ihm helfen will. Doch vielleicht hat der ja etwas mit dem Bleiben des Winters zu tun?

„So also sah der Winter aus. Er hatte einen weißen Schnurrbart und schräg liegende Augen wie ein Eskimo. Auch die Haare des Winters waren weiß und so kurz wie die vom Frühling.“

Für Ricki wird das Leben mittlerweile unerträglich. Eigentlich müsste der Winter schon längst vom Frühling abgelöst worden sein, doch seit einem Jahr weigert er sich, zu gehen. Schneestürme und eisige Winde beherrschen die Menschen, ans Rausgehen ist schon gar nicht mehr zu denken. Rickis Eltern verbringen die meiste Zeit im Bett und haben somit auch keine Zeit mehr für ihren Sohn.

Nun hat Ricki genug: Er macht sich auf den Weg, um den Winter zu suchen. Doch wo? Am besten am kältesten Ort der Welt. Und er hat sogar Glück, denn ein menschenleerer Zug fährt genau dorthin. Im Zug trifft er auch einen traurigen Schaffner, der seinen Beruf liebt, aber ohne Fahrgäste eben nichts zu tun hat. Ricki verspricht ihm, den Winter zur Rede zu stellen.

Kaum trifft er jedoch am kältesten Ort ein, muss er feststellen, dass auch hier weit und breit keiner ist, den er nach dem Winter fragen kann. Vielleicht hat er sich doch überschätzt? Schließlich begegnet ihm doch jemand: Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet. Er ist ein komischer Geselle, der sich mit Federn und einer Schnabelattrappe schmückt. Doch weiß er angeblich, wo der Winter zu finden ist. Kann Ricki nun endlich die anderen Jahreszeiten zurückbringen?

Ein besonderes Märchen

Zoran Drvenkar ist für seine Kinder- und Jugendbücher bekannt, die alle einen besonderen Touch haben. Der Wiedererkennungswert ist hoch, und auch hier weiß man gleich, worauf man sich einlässt. Diesmal ist es jedoch eine Geschichte, die bereits über 20 Jahre alt ist und nochmal hervorgeholt wurde. Unterstützung hat Drvenkar durch Martin Baltscheit bekommen, der auf ebenso einzigartige Weise seine Bilder beisteuert.

Die Geschichte kann durchaus als Märchen betrachtet werden; insbesondere die Personifizierung der Jahreszeiten spricht dafür. Ricki ist ein mutiger Junge, der nicht mehr zuschauen will, wie die Welt im Schnee versinkt. Doch warum verschwindet der Winter nicht? Zoran Drvenkar löst das Rätsel auf einzigartige Weise auf. Der Verdacht fällt schnell auf den einzigen Vogel, der die Kälte nicht fürchtet. Die Interaktion zwischen den beiden Protagonisten ist sehr gelungen und von komischer Machart.

Hinzu kommen die Bilder von Baltscheit. Ich muss zugeben, dass ich kein großer Fan seiner Illustrationen bin, aber für dieses Buch hätte es keine bessere Entscheidung geben können. Vor allem die Emotionen und die Atmosphäre werden sehr gut transportiert. Die vielen Blautöne passen hervorragend zum unerbittlichen Winter, dagegen ist der Kontrast des bunten Vogels ein willkommener Wechsel.

Fazit

Zoran Drvenkar ist mit Sicherheit kein Mainstream-Autor. Dafür steht er jedoch für besondere Geschichten, die nicht nur Laune machen, sondern auch Tiefgang haben.

Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet

, Beltz & Gelberg

Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren