Ungebremst

  • Tulipan
  • Erschienen: Februar 2022

Hardcover, 179 Seiten

ISBN: 9783864295416

Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
82%

Kinderbuch-Couch Rezension vonJul 2022

Idee

Das Leben als Rollstuhlfahrerin wird durch die starke Protagonistin mit viel Gefühl und Wahrheit sehr eindrücklich geschildert.

Text

Die einfache und klare Sprache macht es für sehr viele Kinder leicht lesbar und verständlich.

Skaten geht auch mit Rollstuhl ...

Nina liebt Sport. Sie liebt es, sich zu bewegen, ihre Grenzen auszutesten. Doch ihre Grenzen sind ganz eng gesteckt: Durch fehlende Barrierefreiheit, ihre überängstliche Mutter und den Rollstuhl, in dem sie seit einem Unfall sitzt. Durch einen Klassenkameraden bekommt sie den Tipp für WCMX, eine Sportart, die für sie bald Eigenständigkeit und Freiheit verkörpert.

“WC bedeutet Wheelchair und MX Motocross, Es kommt aus den USA und bezeichnet das Skaten mit dem Rollstuhl, ähnlich wie mit einem BMX-Rad oder Skateboard.”

Nina möchte, trotzdem sie im Rollstuhl sitzen muss, aktiv und vor allem selbstständig ihr Leben leben. Sie möchte nicht geschoben werden, keine übermäßige Aufmerksamkeit bekommen und auch nicht ständig um Gefallen bitten. Doch der Unfall und die Barrierefreiheit, die sie nun benötigt, hatten weitreichende Konsequenzen für die ganze Familie: sie mussten umziehen und Nina musste die Schule wechseln. An der neuen Schule wird sie von zwei Jungs gemobbt. Sie stellen sich ihr in den Weg und machen sich über sie lustig. Als die Teenager sich gegenseitig kennenlernen, werden sie trotz dieser Geschichte Freunde und für Nina beginnt eine Zeit voller Nervenkitzel. Doch davon halten ihre Eltern rein gar nichts.

Ein einzigartiger und persönlicher Blick auf das Leben mit einer Behinderung

Ruth Anne Byrne erzählt diese spannende Geschichte aus Ninas Perspektive. Diese hängt nicht der Vergangenheit nach, fragt nicht nach dem Wieso und Weshalb, sondern steht mitten im Leben. Sie hat gelernt mit dem Rollstuhl umzugehen, weiß, worauf sie achten muss, und hat auch schon einen neuen Sport angefangen. Doch die Gegebenheiten und die Menschen um sie herum bereiten ihr noch große Schwierigkeiten. Der Weg zur Schule ist durch hohe Bordsteine und Treppen für sie alleine schwer zu bewältigen und Besuche bei Freundinnen sind auch eine eher aufwendige Sache. So ist sie häufig auf Hilfe angewiesen. Vor allem ihre Mutter ist seit dem Unfall ängstlicher geworden und traut Nina wenig zu. Zum Glück hat sie ihren großen Bruder, der ihr vor allem mit Taten zur Seite steht.

Der neue Sport sieht für Außenstehende sicher super gefährlich aus und benötigt viel Training und Fingerspitzengefühl. Und auch einen speziellen Rollstuhl, der sehr teuer ist. Es ist aber eine Möglichkeit, das (neue) Leben wieder aktiv mitzugestalten, Grenzen auszutesten und die Fähigkeiten zu üben, um mit dem Rollstuhl das alltägliche Leben eigenständig meistern zu können.

Die Autorin hat es sehr gut geschafft, die unterschiedlichen Blickwinkel aller Beteiligten einzufangen. Vor allem Ninas Mutter erscheint in ihren Augen sehr nervig durch ihre überängstliche Art. Als Leser erkennt man jedoch deren eigenen Kampf gegen die Angst um ihr Kind und man kann beide Positionen gut nachvollziehen.

Ungebremst ist sehr eindrücklich geschrieben und es scheint, dass ganz viele Aspekte aus Ninas Leben und auch von den Familienmitgliedern und Freunden ihren Platz gefunden haben. Nur das Mobbing erscheint nicht wirklich sehr stimmig in der Geschichte. Der ganze Hintergrund dazu und die überaus schnelle Transformation von Feind zu Freund hätten sicherlich noch ein wenig mehr Platz benötigt.

Fazit

In Ungebremst wird man in Ninas (Er)Leben gezogen und bekommt einen Einblick in all die kleinen und großen Hürden des Lebens als Rollstuhlfahrerin. Differenziert und sehr emphatisch werden die verschiedenen Menschen in Ninas Leben geschildert. Und das beste: WCMX!

Ungebremst

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Ungebremst«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren