Couch-Wertung:

87%
Idee
Bilder
Text

Idee

Eine originelle und gut durchdachte Idee gekonnt umgesetzt. Ritter sind bei Jungen und Mädchen gleichermaßen beliebt und das Lernen der Zahlen wird spielerisch gefördert und auch visuell sehr gut dargestellt.

Bilder

Jede Illustration ist einprägsam und unterstützt den Lernprozess auf ideale Weise - originell und unterhaltsam. Hinter jedem zu öffnenden Burgtor verstecken sich viele Bilder, die die Bedeutung der Zahl entsprechend darstellen.

Text

Der spannende Text ist gut verständlich und durch viele Dialoge aufgelockert. Die wichtigen Aussagen sind in Reimform gefaßt und haben daher einen hohen Erinnerungswert.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
1 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:75
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Sep 2006

Die fantasiereiche Geschichte vom Ritter Kunibert im Land der Zahlen lädt die kleinen und auch etwas größeren Zuhörer zum Mitraten, Rätsellösen und zum Zahlenlernen ein. Spielerisch können hier die Kinder auf den vielfältig gestalteten Klappseiten die Zahlen verbal und visuell erlernen. Eine wahre Entdeckungsreise in die Welt der Zahlen.

Ein Ritter, namens Kunibert, soll im Auftrage des Königs den Fehlerteufel aus der Zahlenwelt finden und ihn dem König übergeben. Denn dieser kleine Schlingel hat nicht nur die Zahlenwelt durcheinander gebracht, sondern auch noch einige Sachen daraus gestohlen.

Der Ritter Kunibert macht sich sogleich mit seinem Pferd ";Plus"; und seinem Hund ";Minus"; auf den Weg. Schon für den Eintritt in das Einerland braucht er eine gute Idee. Er zeigt dem Torwächter, dass er eine Nase hat, sein Pferd einen Kopf und sein Hund einen buschigen Schwanz. Der Torwächter ist zufrieden und läßt die drei herein. Gleich hinter dem Tor im Einerland findet er den Fehlerteufel und schließt mit ihm einen Pakt: Für jedes Zahlenland muß der Ritter ein Rätsel vom Fehlerteufel erraten. Gelingen ihm alle Rätsel, so geht der Fehlerteufel als Gefangener mit zum König. Aber bei nur einem Fehler muß der Ritter mit seinen Freunden zurück auf seine Burg. Für jedes Zahlenland muss der Ritter also drei Aufgaben bewältigen: in das Land hineinkommen, das Rätsel vom Fehlerteufel lösen und die gestohlenen Dinge in Form von beiliegenden Stickern zurückbringen. Eine schwere Aufgabe aber der Deal gilt!

Das erste Rätsel lautet: ";Ich bin ein Fabeltier und wohne hier im Einerland, wo ich meine Heimat fand."; Das Pferd Plus hilft und der Ritter weiss daraufhin die Lösung: Ein Einhorn, welches auf dieser Doppelseite u.a. zu sehen ist. Der Fehlerteufel schnaubt, aber verlässt wie versprochen das Einerland. Mit Hilfe des kleinen Zuhörers kann der Ritter nun den entsprechenden Sticker dem Einerland zurückgeben. Die erste Aufgabe wäre geschafft!

Und so geht es munter weiter bis zum Zehnerland, in dem der Ritter mit Hilfe seiner beiden Freunde und des kleinen Zuhörers auch das letzte Rätsel löst. Der zehnte Wächter verkündet laut: ";Die Zahlenländer sind nun befreit, von allen Fehlern weit und breit."; Der Fehlerteufel wird als Gefangener zum König gebracht.

Eine tolle und spannende Geschichte, bei der der Vorleser sowie der Zuhörer mitraten können. Hier lernt man nicht nur das sture Aufzählen der Zahlen 1 bis 10, sondern auch deren Bedeutung auf sehr ideenreiche Art und Weise. Für unsere Kleinen ist die spannende Geschichte eine wahre Entdeckungsreise in die Welt der Zahlen. Schon vor dem Aufschlagen eines neuen Kapitels kann man durch einen Ausschnitt, der die entsprechende Anzahl an Ecken hat, einen Einblick in diese Welt erhaschen. Die Zahl des Zahlenlandes ist groß auf dem Tor abgebildet, neben einem Wappenschild mit der entsprechenden Zahl an Punkten. Nach dem Öffnen der Klappseiten, welche die Eingangstore darstellen, gelangt man in die originell und klar gestalteten Zahlenwelten. In den Zahlenwelten selbst finden die Leser viele exakt gezeichnete Beispiele, die die Zahl widerspiegeln. Um die Seite noch spannender zu machen, kommt das kluge Rätsel des Fehlerteufels hinzu. Man muß sich die Bilder schon konzentriert ansehen, um dem Ritter Kunibert bei seiner Aufgabe zu helfen. Diese vielfältige, pädagogisch wertvolle Art der Erschließung der einzelnen Zahlen begeistert und animiert die Kinder zugleich, so dass dieses Buch auch nach mehrmaligem Lesen noch immer spannend ist, da man stets Neues entdecken kann. Die vielen Möglichkeiten die jeweiligen Zahlen zu erleben, lassen einen individuellen Umgang zu, da auch die einzelnen Zahlenwelten separat gelesen werden können und so jede Zahl gezielt gelernt werden kann. Land für Land, sprich Zahl für Zahl, kann hier erobert werden und ein Erfolgserlebnis ist garantiert, so ist eine Motivation stets gegeben. Die ideenreiche und pädagogisch gut durchdachte Art der Erschließung der Zahlen fordert und fördert die Konzentration und die Ausdauer der Kinder.

Die Illustrationen sind lebendig, klar und ansprechend. Ebenso zeigen sie Ritter Kuniberts Welt in fröhlichen Farben, so dass das Kind gerne bei den großen doppelseitigen Klappbildern verweilen wird.
Hier wird die erste Neugierde befriedigt und sie werden auf spielerische Weise motiviert, die Zahlen und Mengen um sich herum zu entdecken.

Fazit:

Alles in allem zeigt sich, dass die Autoren sich sehr viele Gedanken über die kindgerechte Vermittlung von Mengen und Zahlen gemacht haben. Ein mehrmaliges ";Durcharbeiten"; mit großem Lerneffekt ist garantiert. Ein tolles Kinderbuch: eine spannende, kindgerechte Geschichte in der erstes Zahlen-Wissen spielerisch verpackt ist. So macht der Einstieg in die Zahlenwelt auf jeden Fall Spaß!

Sylke Wilmer-Gruchmann

Deine Meinung zu »Ritter Kunibert im Land der Zahlen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.