Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Es gibt viele Bücher zum Thema „nein-sagen“ aber kein anderes wurde so schön umgesetzt wie dieses. Die Idee das Thema in der Tierwelt anzusiedeln ist ungewöhnlich, funktioniert aber prächtig.

Bilder

Das absolute Plus dieses Buches sind die naturgetreuen Tierzeichnungen. Die ausgefeilte Mimik der tierischen Darsteller ist absolut überzeugend und unterstützt den Handlungsverlauf perfekt.

Text

Kindgerechte, unterhaltsame Dialoge, mit kleinen aber feinen textlichen Kniffen, die Schmunzeln lassen.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:96
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Nov 2006

[ab 5 Jahren]

Was ist mutiger? Eine verrückte Mutprobe zu bestehen oder einfach nicht mitzumachen? Dieses Buch zeigt eine Tiergemeinschaft in etwas unüblicher Zusammensetzung, die eine überraschende Antwort auf diese Frage gibt.

Maus, Schnecke, Frosch und Spatz treffen sich am Weiher und langweiligen sich ein wenig. Da fällt dem Frosch ein, dass es ein Wettkampf eine gute Idee sein könnte. Es soll ermittelt werden, wer am mutigsten ist. Die Maus beginnt und taucht tapfer, an glotzenden Fischen vorbei, von einem Ufer zum anderen. Der Frosch findet, dass man dazu keinen besonderen Mut aufbringen muss, gesteht dann aber beeindruckt: ";Mutig, mutig! Der Frosch entscheidet sich anstatt einer Fliege, eine ganze Seerose mit Stumpf und Stiel zu fressen. Die Schnecke findet das nicht mutig, schließlich frisst sie den ganzen Tag über Grünzeug. Aber auch sie nickt schließlich anerkennend. Die Schnecke beschließt ihr Haus zu verlassen und einmal darum herum zu schleimen. Der Spatz findet das unspektakulär, da er bereits am ersten Tag aus seiner Eierschale geschlüpft ist. Als sich die Schnecke wieder in ihr Haus zurück gezwängt hat, ist zwar viel Zeit vergangen, aber alle klatschen in ";Flügel, Schwimmhäute und Pfoten";. Vom frechen Spatz wird schließlich eine Menge Mut erwartet und alle sind gespannt, was er sich wohl sich wohl ausdenken wird. Die Überraschung steht allen deutlich ins Gesicht geschrieben, als der Spatz nach reiflicher Überlegung sagt"; Ich mache nicht mit!"; Es dauert eine Weile, bis alle verstanden haben, aber dann ist die Freude groß, über die Entscheidung des wirklich mutigen Spatzes.

Mit diesem Buch ermutigt Lorenz Pauli alle kleinen Zuhörer auch mal ";nein"; zu sagen und zeigt, dass es auch mutig sein kann, es anderen nicht immer recht zu machen. Zusätzlich übermittelt er eine klare Botschaft an alle Eltern: Bestärkt Eure Kinder, zu ihrem eigenen Schutz, den eigenen Gefühlen zu vertrauen, denn sich etwas zuzutrauen bedeutet auch, manchmal gegen den Strom zu schwimmen. Schön ist, dass er die Botschaft so kindgerecht verpackt, dass man deren Ernsthaftigkeit unmittelbar vergisst.

Die Geschichte aus dem schweizer atlantis-Verlag wäre jedoch nur halb so schön, wenn die herrlichen Bilder von Kathrin Schärer nicht wären. Sie verleiht den Tieren fast menschliche Züge. Gepaart mit den Eigenschaften, die man den Tieren von jeher zuspricht, ergibt sich eine lustige Mischung. Auf jeweils einer Doppelseite wird großformatig gezeigt, wie sich die zähe, kleine Maus deutlich langweilt, der freche Spatz sich neugierig vordrängelt und der glupschäugige Frosch seine ungewöhnliche Mahlzeit herunterwürgt. An den Spinnweben unter dem Schatten spendenden Blatt erkennt man, dass die träge Schnecke scheinbar Stunden benötigt, um ihr Haus zu umkreisen.

Die Bilder sind deutlich sichtbar mit Bleistift vorskizziert und sehr realistisch koloriert. Da in den meisten Zeichnungen auf eine Hintergrundgestaltung verzichtet wurde, wirken die Gesichtsaudrücke der Tiere umso lebendiger. Die Farbgestaltung ist, abgesehen von einer besonderen Doppelseite, sehr natürlich und angenehm. Um zu verdeutlichen, wie groß die Überraschung der Freunde über die ungewöhnlich mutige Aussage des Spatzes ist, wurden die verdutzen Gesichter übergroß vor rotem Hintergrund abgebildet. Ein witziges Bild, das man am liebsten als Poster im Kinderzimmer aufhängen würde. Den Stolz, über den Mut des Spatzes, äußern dann alle Tiere durch übermütiges Umherspringen. Nur leicht durch zwei Striche angedeutet, aber hervorragend zu erkennen, wippt die Schnecke sanft mit dem Hinterteil. Wenn das keine Freude ist!

Bereits jüngere Kinder finden gefallen an den lustigen Darstellungen. Ab 5 Jahren wirkt das Buch aber erst in seiner optischen und inhaltlichen Gesamtheit.

Fazit:

Eine lebendige Geschichte zum Schmunzeln, die ganz leicht die bedeutende Botschaft transportiert, wie wichtig es ist den eigenen Gefühlen zu vertrauen und dass auch Nein-sagen mutig sein kann.

Gabriele Jansen


Deine Meinung zu »mutig, mutig«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.