Couch-Wertung:

80%
Idee
Bilder
Text

Idee

Hier verschmelzen Erzählung und wissenschaftliches Hintergrundwissen miteinander. Kleinen Lesern werden gekonnt erste sachliche Zusammenhänge aufgezeigt.

Bilder

Farbige, sowie schwarz-weiße Fotografien, Skizzen und Karten lassen einen realistischen Eindruck des vermittelten Wissens entstehen.

Text

Immer in eine Erzählung eingebaut, liefert uns der Text leicht verständliche, sachliche Informationen und Zitate, die einen ziemlich genauen Eindruck von dem höchsten Berg der Welt vermitteln.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:93
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":1,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Nov 2006

[ab 7 Jahren]

Aufregend und sehr informativ entführt uns das Sachbuch aus dem Gerstenberg Verlag in den Himalaja, auf ";das Dach der Welt";. ";Mount Everest – Spurensuche in eisigen Höhen"; ist eine gefällige Mischung aus Expeditionsberichten, historischen Fakten und Erzählung, die Information und Spannung auf unterhaltsame Weise verknüft.

Die Autorin nimmt uns mit in die eisigen Höhen des Mount Everest. Gemeinsam verfolgen wir die Spuren der ersten Bergsteiger, die im Jahre 1924 den Gipfel des höchsten Berges der Welt bezwingen wollten. Lange Zeit wusste niemand, was aus den bekannten Bergsteigern George Mallory und Andrew Irvine geworden ist. Das Sachbuch aus dem Gerstenberg Verlag lässt uns teilhaben an der ersten Besteigung des höchsten Berges der Welt und bringt ein wenig Licht in das Dunkel um die verschollenen Geologen.

Dem Geologiestudenten Jochen Hemmleb gelingt es endlich, 75 Jahre später, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, denn 1999 startet eine neue Expedition mit dem Ziel, mehr über das Schicksal der verschollenen Bergsteiger herauszufinden… mit Erfolg!

Maja Nielsen gelingt es auf ungewöhnliche Weise, Sachthemen mit einer ebenso authentischen wie abenteuerlichen Geschichte zu verbinden. Die Gerüchte um den Verbleib der Geologen Mallory und Irvine hat lange Zeit in den Bergsteiger-Kreisen für Aufsehen gesorgt. Diese geheimnisvolle Geschichte benutzt nun die Autorin, um einen spannenden Einstieg in die faszinierende Welt des höchsten Berges der Welt zu schaffen. Aufgegliedert in acht Kapitel werden junge Leser langsam aber stetig an die tatsächlichen Ereignisse der damaligen Expedition herangeführt. Dabei geht es der Autorin aber nicht bloß darum, eine ";gute Story"; zu erzählen; Maja Nielsen nimmt die Stationen des damaligen Aufstiegs zum Anlass, einiges an fachwissenschaftlichen Informationen zu vermittelt.

So finden wir auf jeder Seite Hintergrundinformationen zu den Themengebieten Bergsteigen, Gebirge, Geschichte, Technik und vielen anderen Bereichen. In zahlreichen Textfeldern gibt uns die Autorin ausführliche aber dennoch leicht verständliche sachliche Details an die Hand, die alle in Zusammenhang mit dem Thema ";Mount Everest"; stehen. Über die praktischen Hintergründe der Expedition wie etwa die Karten der Expeditionsrouten, Fotos von Ausrüstungsgegenständen oder eine kurze Erklärung über die damalige Funktechnik hinaus, wird ein Einblick in die landschaftliche Umgebung gegeben. In dessen Darstellung werden u.a. die Menschen, die am Fuße des Berges leben, vorgestellt und es finden sich darüber hinaus noch weitere Ausführungen über die verschiedensten Expeditionen in den Himalaja.

Durch einfliessende Zitate der Bergsteiger von früher und heute, bekommen Kinder einen ungefähren Eindruck davon, was es für die betroffenen Personen für eine Belastung gewesen sein muss, diese ";Festung aus Stein und Eis";, den Mount Everest, zu erklimmen.

Das Sachbuch aus dem Gerstenberg Verlag zeigt zahlreiche farbige sowie schwarzweiße Fotografien, die einen Eindruck von dem imposanten und majestätischen Berg vermitteln.

Fazit:

Mit diesem Buch gelingt es, Kindern ein wissenschaftliches Thema anschaulich und zugleich praxisbezogen nahe zu bringen. Seine Darstellungen und Beschreibungen vermitteln eine erste Vorstellung dessen, was es heisst, das Abenteuer Mount Everest zu wagen. Ein spannender Tatsachenbericht der unbedingt neugierig macht…

Simone Brinkschulte


Deine Meinung zu »Abenteuer & Wissen. Mount Everest«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.