Mein großer Adventskalender

ISBN: 9783473492329

Wertung wird geladen
Kathrin Walther
81%

Kinderbuch-Couch Rezension vonNov 2022

Idee

Die Idee eines tiptoi-Adventskalenders ist gut, bieten die Bücher doch eine schöne Alternative zu Süßigkeiten und Spielzeug und können auch nach der Weihnachtszeit noch genutzt werden.

Bilder

Die Illustrationen und auch das Layout des Kalenders sind fröhlich und farbenfroh und sprechen Kinder an.

Text

Die Texte sind generell in Ordnung, wenn sie von zwei bis dreijährigen Kindern genutzt werden. Für ältere Kinder, an die sich der Kalender eigentlich richtet, sind die Inhalte zu kurz und einfach.

tiptoi-Adventskalender: 24 Mini-Bücher - Nicht nur für die Weihnachtszeit

Einen tiptoi-Stift gibt es inzwischen in vielen Kinderzimmern. Neben Büchern, Spielen und Puzzeln gibt es passend zur Weihnachtszeit auch einen Adventskalender, mit dem die Wartezeit auf Weihnachten verkürzt werden kann. An der Anzahl der geöffneten Türchen lässt sich gespannt beobachten, wie lange es noch dauert, bis endlich Heiligabend ist!

Türchen für Türchen ein Stück näher zum Ziel

Von außen ähnelt der tiptoi-Adventskalender zunächst einem riesigen Buch. Ausgepackt und aufgeklappt sieht man dann jedoch direkt, dass es sich hierbei um den Rahmen für die 24 Türchen handelt, die in ein weihnachtliches Hausbild eingefügt sind. Die Zahlen sind bunt durcheinandergewürfelt, sodass jeden Tag die passende Zahl gesucht werden muss und nicht einfach der Reihe nach vorgegangen werden kann, was für etwas ältere Kinder spannend ist. Öffnet man ein Türchen, erhält man ein Mini-Buch im Pixibuchformat, welches aus insgesamt drei Doppelseiten besteht. Dadurch, dass die Klappen eine Mulde haben, lassen sie sich auch von jüngeren Kindern gut öffnen.

Thematisch sind die Bücher abwechslungsreich und sprechen unterschiedlichste Interessen an. Nur fünf Exemplare sind weihnachtlich, ansonsten werden von der Ritterburg über Märchen bis hin zu Rätsel-, Wimmel- oder auch Sachbüchern verschiedenste Themen abgedeckt. Insgesamt gibt es acht Bücher mit Liedern, Reimen oder auch Gedichten, vier Bücher zu „Wer wohnt…“, jeweils drei Rätsel- und Wimmelbücher sowie zwei Geschichten- und vier Themenbücher.

Wie kommt der Kalender an?

Wie auch bei den anderen tiptoi-Produkten muss zunächst die passende Datei auf den Stift geladen werden (der Stift ist nicht enthalten). Anschließend kann es auch schon direkt losgehen und das erste Türchen geöffnet werden. Wurde das Anmelde-Zeichen angetippt, spielt der Stift beim Berühren der verschiedenen Elemente den passenden Text, das jeweilige Lied oder auch Geräusch ab. Die Tonqualität ist relativ gut, wenn man bedenkt, dass der Lautsprecher am Stift nur sehr klein ist.

Der Kalender richtet sich an Kinder von drei bis fünf Jahren, wobei die kurzen und doch sehr einfachen Bücher eher zu einem jüngeren Publikum von zwei oder drei Jahren passen, wie sich bei uns auch beim Ausprobieren zeigte. Fingerspiele und Reime waren mit fünf Jahren nicht mehr interessant, ebenso waren die Rätsel- und Sachbücher zu einfach. Für zweijährige Kinder, die mit dem tiptoi-Stift vertraut sind, sind die Bücher hingegen abwechslungsreich und spannend. Die kurzen Texte lassen sich gut verstehen, viele kleine Details laden zum Entdecken ein. Zusammen mit einem Erwachsenen lassen sich die Fingerreime direkt ausprobieren. Dadurch, dass Wort und Bild eng verknüpft sind, erweitert sich ganz nebenbei der Wortschatz. Anders als in den großen tiptoi-Büchern gibt es in den meisten Mini-Büchern nur einen Modus, es kann nicht zwischen „Entdecken“, „Spielen“, „Erzählen“, „Liedern“ oder „Wissen“ gewechselt werden, lediglich „Wiederholen“ oder „Stopp“ ist möglich.

Was man wissen sollte, inhaltlich unterscheidet sich der Kalender nicht von der Ausgabe des letzten Jahres. Zwar sieht er von außen etwas anders aus, was jedoch an der neuen orangen Aufmachung der tiptoi-Produkte liegt. Auch gibt es viele der Bücher bereits in einer „normalen“ und oft auch längeren Version, so kennen wir beispielsweise bereits zwei der Geschichten aus einem Pappbilderbuch.

Gerade für jüngere Kinder eignet sich das kleine Format gut, da sie oft schnell mit einem Buch fertig sind und sich ein neues Exemplar greifen, wozu es hier viele Möglichkeiten gibt. Auch lassen sich die Bücher gut mitnehmen, sodass sich mit ihnen längere Wartezeiten oder auch Autofahrten verkürzen lassen, ohne dass es auf dem Tisch oder im Autositz zu eng wird.

Fazit

Insgesamt ist Mein großer tiptoi-Adventskalender eine schöne Idee für alle, die gerne ohne Süßigkeiten oder Kleinspielzeug durch den Advent möchten und gerne etwas hätten, was auch nach Weihnachten noch gut genutzt werden kann. Die Bücher sind schön abwechslungsreich, wenn auch sehr klein und eher für jüngere Kinder geeignet, da sie für ältere Jungen und Mädchen mit vier oder fünf Jahren viel zu einfach und kurz sind.

Mein großer Adventskalender

, Ravensburger

Mein großer Adventskalender

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mein großer Adventskalender«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren