Couch-Wertung:

86%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die magische Taschenlampe macht das Entdecken des nächtlichen Waldes spannend. Die Art und Weise dieser Entdeckungsreise begeistert sicherlich jedes Kind. Das Leben im nächtlichen Wald wird zudem inhaltlich und graphisch sehr gut beschrieben.

Bilder

Die naturgetreuen und graphisch sehr schönen Darstellungen der Tiere und Pflanzen sind durchweg gelungen. Hoher Wiedererkennwert der einzelnen Tier- und Pflanzenarten.

Text

Kurze präzise Formulierungen, sachlicher sehr informativer Text, sehr stimmig zu den Abbildungen.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:100
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Dez 2006

Wenn alle Kinder nachts schlafen, heißt das noch lange nicht, dass es nachts nichts zu entdecken gibt. Aus der spannenden und erfolgreichen Sachbilderbuchreihe "; Licht an!"; von Meyers kleinen Kinderbibliothek ist ein neues Buch ";Tief im Wald"; erschienen. Hier können kleine Forscher wieder mit der magischen Taschenlampe auf Entdeckungsreise gehen, um zu sehen, was und wer nachts noch im Wald unterwegs ist.

Gleich zu Beginn stellt das Buch die genaue Handhabe der vorstehenden Entdeckungsreise bildlich und textlich einfach und klar dar. Auf der nächsten Seite zeigt es, dass das menschliche Auge schon bei Dämmerung Schwierigkeiten hat, Tiere und Pflanzen zu erkennen. Mit der magischen Taschenlampe fällt es den Forschern unter uns jedoch leicht, die Tiere zu entdecken. Die angeblich gruseligen Gespenster entlarven sich dann als harmlose Umrisse von Blättern und Zweigen. Auf den folgenden Seiten kann man entdecken, welche Tiere in der Nacht und welche am Morgen unterwegs sind. Man findet Pflanzen, Pilze, Beeren und Insekten, die sich in der Dunkelheit verbergen. Zum Ende hin gibt es eine klare Übersicht mit den verschiedenen Laub- und Nadelbäumen unseres heimischen Waldes, wobei das jeweilige Blatt und die Frucht gross dargestellt sind, um den jeweiligen Baum bei einem Spaziergang bestimmen zu können. Die vielen verschieden Möglichkeiten der Weiterverarbeitung von Holz werden ebenso anschaulich vorgestellt.
Den Abschluss des Buches bildet ein kniffliges Suchspiel, bei dem unsere Entdecker die abgebildeten Tiere und Pflanzen in der nächtlichen Umgebung des Buches wiederfinden sollen und somit zu einem intensiven Auseinandersetzen mit dem Buch angeregt wird.

Mittels einer farbigen Folie, die vor einem schwarzgrundigen Hintergrund liegt, können durch das Hinterlegen eines weißen Untergrundes – in diesem Fall der Lichtkegel der Papiertaschenlampe – Details auf der farbigen Folie sichtbar gemacht werden. Die Idee der Buchreihe ";Licht an!";, die Wälder beim Nachtspaziergang zu erforschen, wird sicherlich auch dieses Mal bei den Kindern erfolgreich sein.

Denn hier wird wohl in jedem Kind der Entdeckergeist und Forschungsdrang geweckt. Dabei macht sich die Buchreihe die natürliche Neugierde der Kinder geschickt zu Nutze. Verborgenes in der Dunkelheit zu entdecken, lässt Kinder aktiv werden und lässt sie intensiv an den Eindrücken teilnehmen. Somit ist ein mehrmaliges Durchsehen des Buches nicht nur durch das abschliessende Suchspiel gewährleistet.

Die Lebewesen des nächtlichen Waldes werden sowohl textlich und als auch graphisch treffend beschreiben, wobei eine gelungene Auswahl, was die Fülle an Informationen angeht, getroffen wurde.
In diesem Zusammenhang wird auch beschrieben, welche Tiere und welche Pflanzen es nur noch selten in der Natur gibt. Aber man findet auch Hinweise, welche Pflanzen zum Verzehr geeignet sind, aber auch welche giftig oder sogar tödlich sein können. Die kurze Baumkunde und die Informationen über die Weiterverarbeitung des Holzes sind sehr lehrreich und regen zum Nachfragen an.

Damit diese kleine ";Nachtwanderung"; durch unsere heimischen Wälder immer wieder unternommen werden kann, ist für die Aufbewahrung der Papiertaschenlampe am Ende des Buches gesorgt.

Sollte der ";Prototyp"; der Taschenlampe versehentlich einmal zerrissen werden, gibt es mit Hilfe der Schablone im hinteren Teil des Buches die Möglichkeit, schnell wieder eine neue herzustellen.

Die Seiten sind sehr stabil und die Folien strapazierfähig. Durch die Ringheftung ist das Buch für Kinder leicht und dauerhaft zu handhaben. Aufgrund seines kleinen Formates eignet es sich auch sehr gut als Begleiter vor Ort.

Fazit:

"; Licht an! Tief im Wald"; bietet unseren kleinen Entdeckern eine spannende und lehrreiche Nachtwanderung. Ein originelles und gut durchdachtes Buch, welches sicherlich bei der nächsten Waldwanderung oder bei einem kurzen Spaziergang als Nachschlagewerk mitgenommen wird. Da man bei einer nächtlichen Wanderungen längst nicht alle Tiere und Pflanzen sehen kann, wird dieses Buch mit der magischen Taschenlampe auch und gerade für naturliebende Kinder sicherlich stets spannend bleiben.

Sylke Wilmer-Gruchmann


Deine Meinung zu »Licht an! Tief im Wald«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.