Couch-Wertung:

91%
Idee
Bilder
Text

Idee

Eine durchweg gelungene Wissensvermittlung der deutschen Geschichte: Optisch ansprechend, gut durchkonzeptioniert und spannend erzählt.

Bilder

Imposante Fotografien sowie Gemälde werten das Sachbuch optisch und inhaltlich auf und sorgen für eine durchweg faszinierende Beschäftigungsmöglichkeit.

Text

Fachlich fundiert und ohne Ausschweifungen erläutert der Historiker komplexe Zusammenhänge und bleibt dabei sowohl den Fakten als auch seiner Leserschaft sehr nahe.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
1 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:89
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Jan 2007

[ab 11 Jahren]

Ausgezeichnet mit dem Kinderbuch-Couch-Star*. ";Nichts ist so spannend wie die Geschichte" - dieses umfangreiche Geschichtsbuch für Kinder tritt den Beweis dazu an und wird gerade junge Leser für ein Thema begeistern, das ansonsten als sehr ";trocken" bekannt sein dürfte. Das durchweg gelungene Konzept sorgt dafür, dass man sich stundenlang mit diesem Buch beschäftigen kann, stolpert man doch immer wieder über weitere interessante Details aus der Geschichte.

Der bekannte und mehrfach ausgezeichnete Historiker Guido Knopp, der vor allem durch seine histroischen TV- Dokumentationen bekannt wurde und oftmals für Furore gesorgt hat, richtet sich mit diesem Buch erstmals an Kinder und überzeugt nicht nur durch fachliche Kompetenz, sondern vor allem durch den gelungenen Aufbau des Buches.

Schnell macht uns der Autor deutlich, dass kein anderes Land solche ";Anlaufschwierigkeiten" hatte, zu einem Staat zusammenzuwachsen, wie Deutschland. Bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts gelang es den Deutschen nicht, in einem geeinten Staat zu leben. Immer wieder gab es Territorien, die sich zusammenfanden und wieder trennten.

Nach dem Dreißigjährigen Krieg, der ein reiner Glaubenskrieg war, und dem ersten Weltkrieg, für dessen Verschuldung die Deutschen noch lange zu büßen hatten, folgt der zweite Weltkrieg, der an Grausamkeit die schlimmsten Ahnungen übertraf.

1961 dann der eindeutigste Schritt zur Teilung: Der Bau der Mauer und die damit zusammenhängende Trennung der DDR von der BRD.

Bis ins Jahr 1990, das Jahr der ersten Bundestagswahl im vereinigten Deutschland, nimmt uns dieses Geschichtsbuch mit auf eine spannende Zeitreise.

Das Sachbuch des Autors Guido Knopp ist ein umfassendes Gesamtwerk und muss auch als solches verstanden werden. Dem Historiker gelingt es, Zusammenhänge der verschiedensten Geschehnisse aufzuzeigen und verständlich zu machen. Zwar steht die deutsche Geschichte im Vordergrund, doch dazu gehören natürlich auch Einflüsse von Außen. Geburtstage wichtiger Politiker, wie Stalin oder Friedrich Ebert, werden genauso erwähnt, wie wichtige geschichtliche Eckdaten.

Durch das gesamte Buch begleitet ein Zeitstrahl, auf dem alle wichtigen Daten verzeichnet sind und der immer in einer kurzen Notiz verrät, was im jeweiligen Jahr geschehen ist.

Guido Knopp unterteilt ";die Geschichte hinter der Geschichte" immer in mehrere Abschnitte, die durch rote Überschriften deutlich kenntlich gemacht sind. So können junge Leser sich selbst sinnvoll einteilen, wie weit sie ihre Reise in die Vergangenheit führen soll.

Das Sachbuch aus dem cbj-Verlag besticht zum einen durch einen hohen Bildanteil, der das Lesen abwechslungsreich macht und die im Text gewonnen Eindrücke, verstärkt. Imposante Fotos sowie Abbildungen von historischen Bilddokumenten und Gemälden machen das Blättern in diesem Buch zu einem besonderen Erlebnis. Interessierte werden es nur schweren Herzens aus der Hand legen können, denn es finden sich immer neue ";Eyecatcher" die erforscht werden wollen. Viele farblich abgesetzte Kästen greifen oftmals eine wichtige Persönlichkeit einer Epoche oder eine weiterführende Erläuterung auf.

Dem Autor ist damit ein Werk gelungen, das zunächst durch sein Konzept aber auch durch die optische und die inhaltliche Aufbereitung zu überzeugen vermag. Guido Knopp hebt natürlich die wichtigen Daten der Geschichte in Wort und Bild hervor, denn dies ist einfach unumgänglich für ein Sachbuch, er versteht es jedoch, durch die besondere Art der Ansprache und Präsentation, die Aufmerksamkeit seiner Leserschaft dauerhaft zu fesseln. Wenn man sich also wieder vor Augen hält, dass es bei ";Die Geschichte der Deutschen" um ein Geschichts-Sachbuch handelt, wird hier auch gleichzeitig der Gegensatz zu vielen Schulbüchern deutlich.(Denn diese wecken oftmals alles andere als Neugierde bei ihrer Leserschaft.)

Dieses Jugendsachbuch richtet sich an Kinder ab 11 Jahren. Die Texte sind durchweg gut verständlich und nicht überladen mit überflüssigen Details. Sie beschränken sich auf die wesentlichen Fakten, die zum Verstehen erforderlich sind und sind trotz ihres sachlichen Grundtenors voller Wachsamkeit und Eindringlichkeit. Hier sei besonders das Vorwort von Guido Knopp zu erwähnen, in dem er den Kindern von heute erklärt, was Generationen vor ihnen erlitten, erkämpft und erarbeitet haben, damit wir heute in einem freien und geeinten Europa leben können - aber er sagt auch, was für ein großes Glück die Deutschen auf dem Weg dorthin hatten.

Durch das Stichwortverzeichnis am Ende des Buches kann dieses Buch durchaus auch als Nachschlagewerk benutzt werden. Doch vorrangig sollten bei der Lektüre dieses Sachbuches die Zusammenhänge betrachtet werden, die sich über den Text sehr gut erschließen lassen.
Ob als Nachschlagewerk oder geschichtlicher ";Schmöker", richtig eingesetzt, wird dieses historische Sachbuch eine Bereicherung für jedes Bücherregal sein.

Fazit:

Geschichte ist mehr als Daten und Fakten. Hinter der Geschichte eines Landes steht auch immer die Geschichte einzelner Menschen, einzelner Schicksale. Und dies ist auch die Weise, wie Guido Knopp Geschichte ";erlebbar" und nachvollziehbar macht. Eine, meiner Meinung nach, fast unwiderstehliche Art der Präsentation, die das eingangs erwähnte Zitat, ";Nichts ist so spannend wie die Geschichte", nur bestätigt.

Simone Brinkschulte


Deine Meinung zu »Die Geschichte der Deutschen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.