Couch-Wertung:

88%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die Zeitreise mit der Maus gewährt Kindern einen tollen Einblick in die Lebensweisen damaliger Kulturen und kann Geschichte durch die enge Anlehnung an den eigenen Alltag schon für kleine Kinder erlebbar machen.

Bilder

Lebendige Bilder gewähren interessante Einblicke und vermitteln wichtige Details.

Text

Die Geschichten sind kindgerecht formuliert und halten etliche faszinierende Fakten bereit.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:98
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Jan 2007

[ab 5 Jahren]

";Frag doch mal...die Maus!" ist die neue Sachbuchreihe mit der Maus für Kinder ab 5 Jahren. Zusammen mit Max und Lena gehen wir auf eine spannende ";Zeitreise", bei der jede Menge Fragen rund um das Leben von der Steinzeit bis in die Gegenwart beantwortet werden.

Das Inhaltsverzeichnis gliedert die einzelnen Stationen der Zeitreise in sinnvolle Themenfelder wie ";Familienleben", ";Wohnung", ";Ernährung" und ";Schule". Innerhalb dieser Themenfelder werden jeweils die Epochen Steinzeit, die alten Griechen, Mittelalter, die Zeit um 1900 und die Gegenwart aufgegriffen. Diese Gliederung offenbart sich auf den Buchseiten nicht auf den ersten Blick, was aber keineswegs kritisch ist. Denn es ist nicht zwingend notwendig, sich chronologisch oder thematisch zu binden. Eltern hilft es jedoch beim Vorlesen, um ggf. thematisch zwischen den Zeiten zu springen. Kinder werden es darüber hinaus mögen, einfach zwischen den Zeiten zu stöbern.

Nach einer kurzen Einführung, die uns den neunjährigen Max und die sechsjährige Lena vorstellt und darüber hinaus auch kurz den Hintergrund und die Idee des Buches erläutert, geht es auch schon los. ";Wie leben die Kinder in der Steinzeitfamilie?" ist die erste Frage auf die uns reichlich Antworten gegeben werden. Max sehen wir passend für die Jagd mit seinem Vater und anderen Männern des Stammes gekleidet und mit einem Speer ausgerüstet. Lena hilft in der Familie bei der Nahrungsbereitung. Fragen wie beispielsweise ";Wie groß ist eine Familie im Mittelalter?" oder ";Was ist eine Patchworkfamilie?" werden im Themenfeld ";Familienleben" beantwortet. ";Gibt es bei den alten Griechen schon Kinderzimmer?", ";Gibt es um 1900 Toiletten?", ";Was müssen Steinzeitkinder lernen?", ";Warum müssen wir heute zur Schule gehen?" - alle Fragen betonen die Nähe zum kindlichen Verständnis und machen ganz schön neugierig - nicht nur Kinder.

Durch die sehr enge Anlehnung an die Charaktere Max und Lena wird es Kindern stets ermöglicht, einen realen Bezug zu ihrem eigenen Alltag herzustellen. Die Geschichten sind dabei kindgerecht formuliert und halten etliche faszinierende Fakten bereit. Die kurzen Zeitreiseepisoden vermitteln damit viel Wissen über soziale, familiäre und politische Begebenheiten. Und schnell wird auch Kindern deutlich: die Zeiten haben sich verändert und auch, wenn das Buch selber nicht bewusst wertet, wird Kindern deutlich, dass sich vieles zum Positiven gewandelt hat.

Die lebendigen Bilder gewähren Einblicke in Behausungen oder Schulen, zeigen sportliche oder musische Betätigungen und vermitteln wichtige Details. Zur Frage ";Was essen Kinder im Mittelalter?" werden beispielsweise schon anhand der gedeckten Tische von Bauern, Klostermönchen und Adeligen die Unterschiede im Wohlstand der verschiedenen Schichten im Mittelalter erkennbar. Transparente Aufdeckfolien motivieren zusätzlich und ein großes Sammelposter in einer Einstecklasche am Ende des Buches präsentiert die einzelnen Epochen auf einen Blick. Natürlich findet sich auf jeder Seite auch die Maus wieder, jedoch ohne dass sie eine wirkliche Funktion übernimmt.

Ein Mauslexikon, welches im Text farbig gekennzeichnete und zudem typographisch deutlich hervorgehobene Begriffe erläutert und ein Register runden das Buch zudem ab.

Fazit:

Die Zeitreise mit der Maus macht richtig Spaß. Sie gewährt Kindern einen tollen Einblick in die Vergangenheit und damit in die Lebensweisen damaliger Kulturen. So kann Geschichte schon für kleine Kinder erlebbar werden und darüber hinaus neugierig auf mehr machen. Information und Unterhaltungswert sind sauber abgestimmt und mit der berühmten Maus steht eine mehr als passende Sympathiefigur Pate.

Stefanie Eckmann-Schmechta

Deine Meinung zu »Zeitreise«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.