Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein in sich schlüssiges Nachschlage-Sachbuch, das nicht nur wertvolle Information zum „Leben im Ozean“ enthält sondern wissbegierige, kleine Meeresforscher ganz besonders optisch beeindrucken wird.

Bilder

Das absolut wichtigste Element eines Bildbandes, nämlich die Illustrationen, sind das Highlight des Buches. Eindrucksvoll werden Tiefe und Größenunterschiede optisch erfahrbar gemacht.

Text

Genau die richtige Menge Text für Erstleser. Viele interessante Informationen zu Regionen und Bewohnern, die in einigen Bereichen sicher auch Erwachsene überraschen werden.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Apr 2007

Das Leben im Ozean übt einen ganz besonderen Reiz auf viele Menschen aus; und obwohl schon reichlich geforscht wurde, birgt dieses Element noch immer viele Geheimnisse. Der Bildband aus der Coppenrath-Reihe " Geheimnisse der Welt" überrascht mit neuen Informationen und wunderschönen, maßstabsgerechten Darstellungen.

Das Sachbilderbuch beginnt mit einer kurzen Erläuterung der fünf Ozeane und wie die Meeresströmungen das Wetter beeinflussen. Von der Meeresoberfläche, die Vögeln als Jagdrevier dient und von fliegenden Fischen als Fluchtmöglichkeit genutzt wird, ist es nur noch ein kleiner Schritt zu den Ozean-Springern, wie z.B. den Delfinen. Das Kapitel ";Meerestiefe" wird auf einer ausklappbaren Doppelseite eindrucksvoll behandelt.
In der bunten, sonnendurchfluteten Welt nahe der Wasseroberfläche ist richtig was los und schon nach ca. 10 Metern Tiefe wird es viel dunkler und einsamer. In 3000 Meter Tiefe und absoluter Dunkelheit halten es dann nur noch gesunkene Schiffe und Seegurken aus.

Anschließend werden die Tiere der Polargewässer vorgestellt. Dort findet man interessante Details zu eher bekannten Tieren, wie die Beschaffenheit der Eisbärenfußsohlen oder die blubberige Fettschicht des Walross. Kaum hat man sich mit dem einhornähnlichen Narwal vertraut gemacht, leitet das Buch zu noch erstaunlicheren Meeresbewohnern, die ausnahmslos seltsam aussehen, weiter. Feuerfisch, Kuhfisch und Harlekin-Geisterpfeifenfisch (der in Wirklichkeit ein Verwandter des Seepferdchens ist) leuchten in den phantastischen Farben. Doch Vorsicht: oft haben diese traumhaft schönen Kreaturen giftige Stacheln oder Tentakeln.

Die gigantischen Ausmaße eines Blauwals werden auf den folgenden Ausklappseiten dargestellt. Eindrucksvoll werden die unterschiedlichen Dimensionen der Mitschwimmer und die Besonderheiten dieses riesigen Säugetiers beschrieben. Begleitet werden Rochen, Riesenkrake, Hai und See-Elefant von einem Sporttaucher, der neben dem 30m langen Blauwal wie eine Miniatur wirkt.

Das Buch schließt mit einem Kapitel über die Migration zwecks Ernährung oder Vermehrung. Dort werden die enormen Wegstrecken geschildert, die Tiere wie Lachs oder Küstenseeschwalbe zurücklegen.

Dieser gelungene Bildband beeindruckt vor allem durch seine detaillierten Illustrationen. Die Meeresbewohner werden, mit Ausnahme der ";Erstaunliche(n) Meerbewohner" nicht lexikonartig, freigestellt, sondern immer in ihrer natürlichen Umgebung gezeigt. Daher auch der Ansatz, die Kapitel nicht nach Tierfamilien zu sortieren sondern sich am Lebensraum oder -Zweck zu orientieren. Auf diese Weise bekommt man einen Eindruck davon, wer im Meer, in welcher Tiefe mit welchen Weggefährten in Berührung kommt. Ideal auch zur Darstellung von im Meer vorherrschenden Dimensionen, wie Tiefe oder Größe. Die Ausklappseiten verstärken diesen Effekt und liefern einen wahrhaft beeindruckenden Überblick.

Die Illustrationen werden durch gut verständlichen Text ergänzt, der so manches unbekannte Detail birgt. Sogar die kleine Abhandlung über den Eisbär enthält Informationen, die keineswegs allgemein bekannt sein dürften, aber sehr interessant sind. Ausdrücke die nicht unmittelbar im Text erklärt werden, weil diese dann zu lang würden, werden im Kapitel ";Worterklärung" kurz und knapp behandelt.

Wenn Kinder beginnen sich mit Meeresbewohnern auseinanderzusetzen, dann sollten Sie ein solches Buch zur Lektüre bekommen. Denn es ist nicht nur realistisch, sondern für Kinder farblich ansprechend gestaltet. Für Selbstleser ab 6 Jahren absolut genau die richtige Menge Text und für kleinere Neugierige ein erlebnisreiches Bildersachbuch mit vielen ";Aha"-Effekten - Und das ganz ohne Klappen und spielerische Elemente!

Fazit:

Ein in sich schlüssiges Nachschlage-Sachbilder-Buch, das das Thema ";Leben im Ozean" umfassend und beeindruckend darstellt.

Gabriele Jansen


Deine Meinung zu »Leben im Ozean«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.