Couch-Wertung:

87%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein sehr umfangreiches und praxisnahes Sachbuch, das sehr ansprechend umgesetzt wurde. Zusätzlich bietet das Pferde-Handbuch Rezepte und Bastelanleitungen, was die Theorie auflockert.

Bilder

Die tollen Fotos und Illustrationen sind die stetigen Begleiter des komplexen Fachwissens. Die Bilder überzeugen durch ihre Authentizität und unterstützen die teilweise schwierigen Erklärungen, z. B. zu den Hufschlagfiguren. Bilder, die auch ich mit große

Text

Anspruchsvolle, aber trotzdem themen- und altersgerechte Formulierungen. Das Einstreuen von Witzen lockert den Text auf, genauso wie die einzelnen Kästchen, die kurze Zusammenfassungen bzw. Tipps geben. Das Glossar sowie der Register unterstützen bei eine

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:100
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Mai 2007

[ab 9 Jahren]

";Reiten lernen - aber wie?" Diese Frage und zahlreiche andere, die sich einem jungen Reiter stellen, werden in diesem Pferde-Handbuch praxisnahe beantwortet. Unterstützt durch viele Bilder und Zeichnungen werden viele gute Hinweise über Pferde und das Reiten gegeben. Dieses Sachbuch gibt aber nicht nur dem Anfänger, sondern auch dem etwas fortgeschrittenen Reiter nützliche Tipps.

";Spaß im Sattel" ist ein Pferde-Handbuch, welches nicht nur optisch sondern auch inhaltlich sehr reizvoll ist. Die Aufteilung in acht Kapiteln mit zahlreichen Unterpunkten greift viele verschiedene Themen auf. In diesen Kapiteln erfährt der junge Reiter nicht nur theoretische Tipps, sondern auch etwas über Reiterprüfungen, Hufschlagfiguren und Berufe, in denen man mit Pferden zusammenarbeitet. Die Aufteilung der Kapitel spiegelt den steigenden theoretischen und inhaltlichen Anspruch wieder, denn die Themengebiete werden gegen Ende des Buches immer spezieller.

Die einzelnen Fragen bzw. Themenbereiche werden immer durch einen Text und unterschiedliche, ansprechende Darstellungen erläutert. Zudem gibt es farblich hinterlegte Kästchen, in denen man eine Zusammenfassung oder weiterführende Tipps findet. Diese Kästchen fallen durch einen bestimmten Wiedererkennungswert auf: am Rand eines jeden Kästchens ist ein Mädchenkopf abgebildet, mal mit Reitkappe, mal ohne.

Der kreative Geist des jungen Reiters wird durch unterschiedliche Bastelanleitungen geweckt. Man findet Vorlagen und Beispiele, wie man z. B. ein Reittagebuch bastelt oder wie man selber Pferdeleckerchen backt.

Im Anhang findet der interessierte und pferdebegeisterte Leser zudem hilfreiche Adressen um sich zu informieren und ein Glossar, das alle Fachbegriffe noch einmal aufgreift und kurz erklärt. Ein Register erleichtert die Suche nach bestimmten Themen.

Die Autorinnen haben durch die vielen Farbbilder und -fotos ein lebendiges Sachbuch erstellt, das den Bedürfnissen eines wissbegierigen jungen Reiters meiner Meinung nach mehr als gerecht wird. Die Autorinnen wissen zudem genau, welches die ";heissen Eisen" sind und greifen deshalb auch Vorstellungen von Pferdeliebhabern auf, die, sind sie einmal vor einem realistischen Hintergrund gestellt, gar nicht mehr so ideal erscheinen. So träumen viele junge Reiter von einem eigenen Pferd, der damit verbundene Aufwand wird jedoch meistens unterschätzt. Um dem vorzubeugen, haben die Autorinnen im 6. Kapitel den ";Traum vom eigenen Pferd" etwas durchleuchtet. Sie zeigen Alternativen zum eigenen Pferd auf, wie z. B. eine Reitbeteiligung. Ferner thematisieren sie die aufkommenden Kosten sowie den zeitlichen Aufwand und die Räumlichkeiten, die man zu einer artgerechten Haltung benötigt. Dieses Kapitel wird wohl gerade den Eltern viele Erklärungen ersparen bzw. erleichtern und macht den jungen Lesern die Realität deutlich, denn ein eigenes Pferd ist eine große Verantwortung!

Die sehr schönen Farbfotos und -bilder mit vielen Details überzeugen durch ihren Abwechselungsreichtum. Zudem erscheint der Seitenaufbau sehr lesergerecht. Durch die farbenfrohe Gestaltung entsteht ein lebendiger Gesamteindruck. Die Überschriften sind immer rot eingefärbt, was eine bessere Übersicht ermöglicht.

Der Text ist klar strukturiert und aufgrund der teilweise komplexen Inhalte auch etwas anspruchsvoller. Die Autorinnen verwenden auch längere Sätze mit Nebensätzen. Da dieses Sachbuch aber für Leser ab 9 Jahren angedacht ist, sehe ich darin keine Beeinträchtigung, sondern mehr eine Bereicherung für den jungen Leser. Um die gerade gegen Ende sehr anspruchsvolle Theorie aufzulockern, findet man außerdem auf einigen Seiten kurze Witze über Pferde, Ponys und Reiter.

Fazit:

Dieses empfehlenswerte Pferde-Handbuch bietet neben einer Menge Fach- und Sachwissen auch unglaublich tolle Illustrationen und Fotos. Darüber hinaus überzeugt es durch sein gut durchdachtes Konzept und seine Übersichtlichkeit. Die abwechselungsreichen Themengebiete bieten sowohl dem Reitanfänger als auch dem fortgeschrittenen Reiter das nötige Sachwissen im Umgang mit Pferden.

Anne Bruns


Spass im Sattel. Das Pferdehandbuch für junge Reiter

Spass im Sattel. Das Pferdehandbuch für junge Reiter

Deine Meinung zu »Spass im Sattel. Das Pferdehandbuch für junge Reiter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.