Couch-Wertung:

77%
Idee
Bilder
Text

Idee

Eine einfache, aber originelle Idee dient hier als Grundgerüst für eine klassische Bilderbuchgeschichte mit einem Tiger als Protagonisten.

Bilder

Die bunten und phantasievollen Bilder von Alexandra Junge unterstreichen den Text humorvoll.

Text

Die Sätze sind kurz, einfach und kindgerecht.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Nov 2007

Was ergeben Längsstreifen und Querstreifen zusammen? Richtig, ein Karomuster! Und weil das auf dem Fell eines kleinen Tigers außergewöhnlich ist, wird dieser berühmt und von vielen bewundert. Aber zum Schluss stellt sich heraus, dass er auch ohne diese Besonderheit ein einzigartiger kleiner Tiger ist, der von seinen Eltern sehr geliebt wird... Von den hohen Erwartungen der Eltern an ihre Kinder, deren Versuch, diese zu erfüllen und der Frage nach der Besonderheit jedes Einzelnen erzählt das originelle Bilderbuch ";Der karierte Tiger" des russischen Kinderbuchautors Andrej Usatschow auf humorvolle Weise.

Tiger kommen nicht mit gestreiftem Fell auf die Welt. Nein, denn die Streifen malen ihnen nach der Geburt ihre Eltern auf. Das behauptet zumindest der russische Kinderbuchautor Andrej Usatschow und beginnt mit dieser originellen Idee seine Bilderbuchgeschichte ";Der karierte Tiger". Deshalb rennt Papa Tiger gleich nach der Geburt los und kauft spezielle Streifenfarbe. Aber dann gibt es Streit, denn Mama will ihrem Sohn die normalen schwarzen Querstreifen aller Tiger aufmalen. Aber Papa will, dass sein Sohn etwas ganz Besonderes ist und ihm deshalb Querstreifen aufmalen. Weil sie sich nicht einigen können, gehen sie dann erstmal ins Bett - Mama liegt quer darin und Papa längs. Mit Verblüffung stellen die Eltern dann am nächsten Morgen fest, dass der kleine Tiger das Problem allein gelöst hat: Er hat sich die Streifen nämlich selbst aufgemalt. Und zwar Quer- und Längsstreifen, deshalb ist er jetzt kariert. Und weil das für einen kleinen Tiger ungewöhnlich ist, wird er überall bewundert. In der Schule spielen die anderen Tiger auf seinem Rücken Schach und berühmte Mathematiker lösen ihre Rechenaufgaben auf ihm. Bald schon ist der kleine Tiger selbst ein kleines Rechen- und Schachgenie und die Eltern haben allen Grund, auf ihren besonderen und außerdem noch klugen Sohn stolz zu sein. Aber dann kommt plötzlich ein Regenschauer und wäscht die Längsstreifen weg und der kleine Tiger sieht aus wie alle anderen Tiger auch. Das macht aber gar nichts, denn er bleibt auch so ein einzigartiger kleiner Tiger - für sich selbst, seine Eltern und alle anderen.

Die Botschaft, dass die Einzigartigkeit des Einzelnen in seinem Verhalten und seiner Art liegt - jenseits aller Äußerlichkeiten - ist nicht neu, wird hier aber für Kinder humorvoll erzählt und liebevoll illustriert umgesetzt. Dass auch die Idee, dies an einem Tier zu erklären, nicht wirklich neu ist, macht der originelle Gedanke des Aufmalens der Streifen wieder wett. Mit älteren Kindern kann auch das Thema der Erwartungen der Tigereltern an das Kind, etwas Besonderes zu sein und dessen Reaktion darauf besprochen werden - eine Frage, die das Buch ebenfalls stellt und beantwortet.

Die originelle Grundidee und die lockere Erzählung in ihrer einfachen und kindgerechten Sprache - aus dem Russischen übersetzt von Simone Peil - machen dieses Bilderbuch zu einem Vorlesevergnügen für Eltern und Kinder. Unterstützt durch die wunderschönen und bunten Bilder von Alexandra Junge, gibt es bei jedem Betrachten immer wieder neue humorvolle Details zu entdecken: So sehen wir im Krankenhaus, dass im Nachbarbett Mutter Schlitzrüssler mit langem grauen Rüssel liegt, die ebenfalls Nachwuchs bekommen hat. Phantasievoll gezeichnet sind auch die anderen Tiere in der Welt der Tiger. Zebras, Elefanten und Ameisenbären werden mit dem Zeichenstift liebevoll charakterisiert. 

Während des Streits der Eltern ist in großen Sprechblasen die jeweils bevorzugte Streifenart zu sehen; so können auch jüngere Kinder auf einen Blick verstehen, worum es bei diesem Streit geht. Auch die Mimik des kleinen Tigers ist gut umgesetzt - er grinst verschmitzt nach dem Aufmalen der Streifen und steht ängstlich in der Haustür, nachdem der Regen seine Streifen abgewaschen hat. Liebevoll gestaltet ist auch der Einband, der auf den Innenseiten passender Weise Quer- und Längsstreifen zeigt.

Fazit:

Eine originelle Idee dient hier als Grundgerüst für eine in kindgerechten Worten erzählte und phantasievoll illustrierte Bilderbuchgeschichte mit der Botschaft: Jeder ist einzigartig. Ein schönes Bilderbuch mit einer einfachen Botschaft, die auch schon jüngere Kinder gut verstehen. Ein zusätzliches Plus: Auf den bunten Zeichnungen sind bei jedem Betrachten immer wieder neue Details zu entdecken.

Martina Muschelknautz


Deine Meinung zu »Der karierte Tiger«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Kinderbücher
erklären Corona

Das neue Virus und seine Folgen bringen den Alltag von uns allen ziemlich durcheinander. Das merken auch unsere Kinder und vor allem sind sie ja auch selbst betroffen: Die Kita ist zu, Oma dürfen sie nicht mehr umarmen, und beim Einkaufen müssen sie eine Maske tragen. Ihnen das alles richtig zu erklären ist gar nicht so einfach.

mehr erfahren