Couch-Wertung:

84%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein hilfreiches, umfangreiches und praxisnahes Sachbuch über Pferde. Das Sachwissen eines Pferdeflüsterers wird leicht verständlich und dennoch klar und ausführlich vermittelt.

Bilder

Die vielen begleitenden Farbfotos sind sehr aussagekräftig und unterstützen die Informationen und Tipps sehr deutlich.

Text

Dieses komplexe Thema ist leicht verständlich für Kinder und Jugendliche umgesetzt. Das Einstreuen der Tipps der Autoren lockern zusammen mit den Bildern zusammen den Text auf.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:94
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":1,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Mai 2008

Wer möchte nicht wie der berühmte Dr. Doolittle die Sprache der Tiere verstehen? Die beiden Autoren Andrea und Markus Eschbach haben sich sehr intensiv mit der Sprache der Pferde beschäftigt und haben mit ";Pferdesprache für Kinder" ein aufschlussreiches Werk gerade für Kinder geschaffen. Viele Erklärungen und Tipps hat das Ehepaar in diesem Buch kindgerecht und anschaulich zusammengetragen.

Pferde haben eine eigene Sprache; sie kommunizieren massgeblich über ihren Körper - und diese gilt es zu verstehen. Das Ehepaar Eschbach vermittelt als ";Pferdeflüsterer" in diesem Buch in vierzehn Kapiteln ihre Erfahrungen mit Pferden.

Die Indianer, bekannt für ihr gekonntes Reiten ohne Sattel und Zaumzeug, haben stets eng mit ihren Tieren gelebt, sie waren Freunde. So kann man gut nachvollziehen, dass Andrea und Markus Eschbach begeisterte Reiter des ";indianischen Stils" sind.

Mit diesem Buch lernt man, Pferde besser zu verstehen, auf ihre Körpersprache einzugehen (ganz nach dem Vorbild der Indianer), um dann ohne Worte mit ihnen zu sprechen. Nur durch Bewegungen sagt man dem Pferd, dass es einem folgen soll, oder man kann es dirigieren, ohne direkt auf das Pferd einzuwirken. Um Pferde jedoch überhaupt gut verstehen zu können, muss man sie lange und gut beobachten.

Sehr gut nachvollziehbar lernen wir mit diesem Buch etwas über das Herdenleben und damit auch etwas über die Rolle der Leitstute. Die Kenntnisse über das Verhalten der einzelnen Herdenmitglieder untereinander, ihre Sinneswahrnehmungen, ihre Körpersprache als Herden- und Fluchttiere, gelten als Grundvoraussetzung, um einen engeren Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass wir Menschen mit unseren flachen Gesichtern und kleinen Ohren für die Pferde wie Raubtiere wirken? Kein Wunder also, dass jeder ";Klammergriff" am Zaumzeug oder am Hals den Pferden als Bestätigung gelten kann, dass hier ein Raubtier am Werke ist - und kein Freund.

Im Vordergrund des Buches stehen dabei der Spass am Pferd und die kindliche Motivation, ein Freund des Pferdes zu werden. Im Verlauf des Buches lernt man dann verschiedene Übungen im Round-Pen (einem eingezäunten Zirkel), in dem man das Pferd, ohne Worte und ohne es anzufassen, zu lenken versucht. Übungen, die dem Pferdefreund im alltäglichen Umgang mit Pferden sehr von Nutzen sind. Andrea und Markus Eschbach vergessen jedoch nicht auch auf mögliche Gefahren hinzuweisen. Um diesen aus dem Wege zu gehen, geben sie zahlreiche Tipps, so darf man sich z.B. einem Pferd nie von hinten nähern, es könnte sich erschrecken und austreten. Der Mensch soll für das Pferd die ";Leitstute" und dabei gleichzeitig stets sein Freund sein. An dieser Stelle ist auch der wichtige Hinweis zu finden, dass diese Position stets vom Pferd aufs Neue überprüft wird; wie auch innerhalb einer richtigen Herde will es wissen, ob der Mensch fähig ist, diese wichtige Funktion zu übernehmen.

Die Autoren verstehen es sehr gut, dieses doch sehr komplexe Thema des ";Pferdeflüsterns" für Kinder leicht verständlich zu vermitteln. Begleitet ist ihr informativer Text von aussagekräftigen Fotos von Horst Streitferdt, so dass man gleich sehen kann, was man alles erreichen kann, wenn man die Sprache der Pferde beherrscht. Mit kurzen Merksätzen innerhalb der begleitenden Illustrationen wird Neugierde geweckt und gleichzeitig die richtige Motivation aufgebaut, um das neu erworbene Wissen sogleich in die alltägliche Praxis umzusetzen.

Auf diese Weise ist den beiden Autoren ein lebendiges Sachbuch gelungen, das den Anspruch wissbegieriger, interessierter Leser gerecht wird. Mit sehr viel Verständnis für die Pferde und einem guten Einfühlungsvermögen für Kinder ist dieses Buch ein kleiner Schatz für kleine und aber auch grössere Pferdefreunde. Die selbst erlebte und gelebte Faszination für die Spezies Pferd wird von Andrea und Markus Eschbach auf mitreissende Weise weitergegeben - und mehr noch: Ihr Sachwissen wird strukturiert und in vielen kleinen Einzelpunkten vermittelt. So findet man schnell zum Nachschlagen die wichtigsten Punkte und Anleitungen.

So bauen sie mit ";Was tun Pferde den ganzen Tag?", ";Spielregeln" und ";Sinne des Pferdes" ein Grundwissen über die Natur des Pferdes auf, um über die Pferdesprache, und über ";dein Pferd-dein Freund" zu Kommandos ohne Worte für Tempo, Stopp, Richtungswechsel und Folgen zu gelangen, dem Ziel eines jeden Pferdefreundes, der das Pferd auf einfühlsame Weise leiten will.

Fazit:

Für alle Kinder und Jugendliche, die Pferde besser verstehen und pferdegerechter mit ihnen umgehen möchten, ist dieses Buch ein sehr hilfreicher und praxisnaher Ratgeber. Das Buch überzeugt durch sein Fachwissen und seine aussagekräftigen Fotos sowie durch sein gut durchdachtes Konzept, das bei Pferdefreunden - egal ob Anfänger oder Könner - Neugierde wecken wird.

Sylke Wilmer-Gruchmann

 

Deine Meinung zu »Pferdesprache für Kinder«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren