Couch-Wertung:

84%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die überlieferten Texte erwärmen die kalte Winterzeit und man würde am liebsten mit dem Buch vor einem Kamin sitzen. Sehr Unterschiedliche Geschichten aus anderen „Winter-Ländern“.

Bilder

Die sanften Aquarellbilder stimmen den Betrachter auf die kühle Jahreszeit ein und lassen mit ihren warmen Farben vorweihnachtliche und weihnachtliche Gefühle aufsteigen - bis hin zum Frühlingserwachen.

Text

Die themeneinleitenden Worte von Caitlin Matthews zu Anfang des Buches, sowie zu jeder Geschichte, sprechen persönlich an und lassen uns leicht in die „Seele“ anderer Länder gleiten.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Dez 2008

";Geschichten sind zum Weitererzählen da", sagt die Autorin Caitlin Matthews und wartet mit insgesamt 8 Geschichten zur kalten Jahreszeit auf. ";Geschichten für den Winterabend" ist eine zeitlose Sammlung internationaler Texte für die ganze Familie. Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, sind gemütliche Abende am Kamin oder auf dem Sofa garantiert.

Mit den ";Geschichten für den Winterabend" können wir Märchen, Sagen und Legenden aus winterlichen Ländern erleben. Jede Geschichte zeigt damit einen eigenen Bezug zum Winter.

Es fängt mit einem einsamen Fischer an, der mit dem Halloweenfest allmählich den Winter einläutet. Eine Geschichte aus Russland erzählt vom ersten Schnee und davon, wie die Hoftiere aus Angst vor der Schlachtung für die lange kalte Winterzeit in den Wald ziehen. Dort müssen sie sich gemeinsam gegen gegen ein Rudel hungriger Wölfe behaupten. In Österreich erzählt man vom Zwergenkönig Laurin, der am Heiligabend seine Streiche mit den Menschen spielt. Wenn diese jedoch gut sind, gibt er ihnen gerne etwas von seinem unschätzbaren Vermögen ab. Man erfährt ebenfalls aus Russland, wie ein kleiner Junge zum Kantor (Vorsänger) am Neujahrstag für die Bäume wird und ihnen so mit vielen Gebeten zu Gott hilft, den Winter zu überleben. Ein sehr schönes Märchen von zwei Schwestern (einer guten und einer bösen) wird aus Tschechien zum Mittwinter erzählt.

Zum Dreikönigsfest wird von einer Babuschka - übersetzt ";Grossmütterchen", Oma oder einfach nur älteren Frau - erzählt. Diese Babuschka schenkt allen Kindern gerne etwas, da sie selbst keine hat. Sie folgt den heiligen drei Königen, um auch dem Christkind etwas schenken zu können. Fast zum Ende hin gibt es eine Geschichte, wie einige Tiere die Sonne zurückholen, indem sie dem Bären den Sack voller Wärme stehlen. Eine Geschichte aus dem wirklich lange kühlen Kanada.

Die letzte Geschichte in diesem Buch schliesslich basiert auf mündliche Überlieferungen und Traditionen aus Schottland, die sich um zwei Sagengestalten ranken: Bride, ein Bauernmädchen, und Cailleach, die über die Jahrhunderte für die kühle Jahreszeit verantwortlich ist. Die Geschichte handelt davon, wie der Winter an Kraft verliert und in den Frühling übergeht.

All diese Geschichten aus Ländern, in denen der Winter jedes Jahr Einzug hält und so manchen Ortes mit aller Strenge regiert, machen dieses Buch zu einem aussergewöhnlichen Vorlesebuch für die kalte Jahreszeit - bis, wie auch hier, der Frühling endlich wieder zurückkehrt.

Caitlin Matthews fängt mit ihrer stimmungsvollen Geschichtensammlung den winterlichen Zauber ein und transportiert mit den alten, überlieferten Sagen, die Mentalität, mit der die Menschen dieser unwirtlichen Jahreszeit begegnet sind. Sie erzählt dies auf spannende Weise, so dass die Wunder und Geheimnisse auch die Kinder hierzulande fesseln. Sie verfügen, wie viele alte Märchen, über eine eigene unterschwellige aber kraftvolle Symbolik, die gerade in den kalten Tagen das Herz erwärmen.

Die Texte sind gut verständlich umgesetzt und vermitteln auf sehr gefühl- und stimmungsvolle Weise die alten Volksmärchen. Wie auch der Erzählstil, so vermag auch die Bildsprache zu verzaubern. Sie trägt eine eigene Poesie, die Helen Cann mit ihren stimmungsvollen und klaren Illustrationen perfekt transportiert. Die Aquarelle, in warmen, teilweise auch etwas kräftigeren Farben gehalten, haben ihren ganz eigenen Ausdruck. Es gelingt, die fantastische und zeitlose Stimmung der Geschichten in den Bildern bestens einzufangen. Die Bildkompositionen, in denen ein üppiger Rahmen und die eigentliche Illustration aufeinander abgestimmt sind, wirken stets ruhig und ausgeglichen. Die Umrandungen fassen zum Teil die Illustationen ein, aber auch ganze Textpassagen- bei denen dann die textbegleitenden Bilder als Hintergrund gestaltet sind. Das lockert das gesamte grafische Bild nicht nur auf, sondern lässt das Betrachten der Bilder beim Vorlesen noch interessanter werden.

Fazit:

Es macht einfach Spass in dieser Geschichtensammlung zu stöbern und zu lesen; seinen Gedanken freien Lauf zu lassen und den Winterzauber vor dem inneren Auge entstehen zu lassen. ";Geschichten für den Winterabend" ist ein wirklich gelungenes, hochwertig gestaltetes Buch, deren Vielfalt an Texten und Illustrationen perfekt in die kalte Jahreszeit passt und zu den vielen weihnachtlichen Büchern eine echte Abwechslung darstellt.

Sylke Wilmer-Gruchmann

 

Deine Meinung zu »Geschichten für den Winterabend«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.