Tatütata - die Polizei

Erschienen: Februar 2005

Couch-Wertung:

73%
Idee
Bilder
Text

Idee

Stellt den „Dein-Freund-und-Helfer“ -Gedanken der Polizei sympathisch in den Vordergrund. Die Hauptpersonen und Einsatzfahrzeuge können zusätzlich auf jeder Seite gepuzzelt werden.

Bilder

Sowohl die Geschichten als auch die Puzzle-Seiten sind herzlich illustriert und schaffen es Freundlichkeit und Wohlgefühl zu vermitteln.

Text

Altersgerechte und klare Formulierungen. Sachliche Information und lebensnahe Sprache, die zu den Geschichten passt.

Wertung wird geladen
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Feb 2005

Geht es Ihnen auch manchmal so? Beim Wort ";Polizei"; denke ich jedenfalls sofort an Verbrecherjagd und Streifenwagen mit Blaulicht. ";Tatütata- die Polizei"; von Katharina Wieker ist ein erklärendes Kindersachbuch, das auf Verfolgungsjagden und Festnahmen verzichtet und den Gedanken der Polizei, als ";dein Freund und Helfer"; ganz sympathisch in den Vordergrund stellt.

Gezeigt werden fünf Bereiche der Polizei-Arbeit, wobei auch ungewöhnliche Einblicke gewährt werden. So erfährt der kleine Leser zunächst, dass man vom Polizisten schnell und einfach lernen kann, wie man sich richtig und sicher im Straßenverkehr verhält. Ein Tag der offenen Tür bei der Polizei ist so spannend und erlebnisreich. Hier dürfen Kinder alle Fragen stellen und vielleicht sogar auch mit dem Polizeiauto mitfahren. Man erfährt, dass die Polizisten auch nicht immer alleine ermitteln, sondern einen treuen Helfer haben, den Polizeihund, der gefährliche Stoffe erschnüffeln kann.

Als besonderes Extra können die Hauptpersonen und Einsatzfahrzeuge zusätzlich auf jeder Seite gepuzzelt werden.

";Tatütata- die Polizei"; führt kleine Polizei-Bewunderer in verschiedene, auch für vergleichbare Bücher dieser Art, ungewöhnliche Bereiche des Polizei-Alltags ein und zeigt, dass Polizisten stets für Ordnung sorgen und sich kümmern. Und das auf eine besonders freundliche Art und Weise. Die Umrisszeichnungen sind in angenehmen Farben koloriert und unterstützen damit ebenfalls den freundlichen Grundtenor des Buches.

Sowohl die Geschichten als auch die Puzzle-Seiten sind herzlich illustriert, alle Polizistinnen und Polizisten lächeln und verrichten Ihre Arbeit stets gut gelaunt. Die Texte sind kurz und für die anvisierte Zielgruppe der über 3-jährigen geeignet.

Die fünf Puzzle-Seiten bestehend aus jeweils 12 Puzzleteilen wecken den Spieltrieb der Kinder und laden ein, sich spielerisch mit den Themen zu beschäftigen. Obwohl das Pappbuch mit nur 5 Seiten sehr dick ist, lässt es sich dank des losen Buchrückens hervorragend umschlagen. Die einzelnen Puzzleteile sind etwas schwierig zu lösen, was den Vorteil hat, dass Sie beim Umblättern nicht herausfallen. Die fünf Puzzle-Seiten bestehend aus jeweils 12 Puzzleteilen sind sehr stabil. Leider sind keine Vorlagen für die zu puzzelnden Bilder integriert.

Fazit:

Ein wohlgestaltetes Buch über ein wichtiges Thema für alle kleinen Liebhaber der Polizei, die Spaß am Puzzeln haben.

Gabriele Jansen

Tatütata - die Polizei

Tatütata - die Polizei

Deine Meinung zu »Tatütata - die Polizei«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren