Inhalt überspringen

Buchcover: Katharina von der Gathen: Klär mich auf

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Klär mich auf von Katharina von der Gathen

erschienen bei Klett Kinderbuch

geeignet für Kinder im Alter ab 8 Jahren

„Was ist ein Hormon?“, „Woran merkt man, wenn man verliebt ist?“, „Kann man Sex auch unter Wasser machen?“, „Wie viele Samen hat ein Mann?“ so und ähnlich lauten die Fragen, die Grundschulkinder anonym auf Zettel schreiben, wenn die Sexualpädagogin Katharina von der Gathen zu ihnen in die Klasse kommt, um über Körper, Liebe und Sexualität zu sprechen. 101 hat sie ausgewählt und für diesen Aufklärungsblock schriftlich beantwortet. Und zu jedem gibt’s einen lustigen Cartoon als Illustration.

Dass Kinder aufgeklärt werden müssen, ist heute kein Diskussionspunkt mehr; auch wenn man sich als Eltern in der konkreten Situation durchaus fragt, wann und wie und ob man die Kinder nicht unnötig heiß macht auf ein Thema, für das sie eigentlich noch zu jung sind. Darauf haben Experten zwei klare Antworten: „Je mehr Kinder wissen und je besser sie aufgeklärt sind, desto selbstbewusster und eigenverantwortlicher gehen sie in der Regel mit ihrem Körper und den Themen Sex und Liebe um.“ Und: „Wenn man erst mit ihnen darüber spricht, wenn sie vermeintlich alt genug dafür sind, ist es eigentlich schon zu spät.“ Deshalb noch einen dritten Expertenrat: „Gute Aufklärung beginnt von klein auf: Zum Beispiel sollten Eltern nicht nur Nase, Auge, Ohren, Füßen so nennen, wie sie heißen, sondern auch die Geschlechtsteile. Wie genau, das ist Familienkultur, aber eben nicht umschwurbeln mit Begriffen wie “wasch dich auch zwischen den Beinen„ oder “vorne„. Und: Fragen der Kinder sollte man so beiläufig beantworten, wie sie gestellt werden, beim Autofahren, beim Wäsche aufhängen, beim Abendbrot, so genau wie nötig und so knapp wie möglich. Ein vorauseilend gehaltener Vortrag über das große Ganze verwirrt das Kind eher. “Aus Mamas Bauch„ reicht meistens schon, wenn es fragt, wo es her gekommen ist. Wenn es auch wissen will, wie es da hinein gekommen ist, dann wird es weiter fragen.“

So lernen Kinder nicht nur nach und nach diesen Teil der Welt kennen, Eltern lernen auch nach und nach ohne große Verkrampfungen darüber zu reden.

Dieses Buch – oder besser – dieser Block ist der perfekte Beitrag für diese Art der Aufklärung. Die Sexualpädagogin Katharina von Gathen arbeitet regelmäßig mit Kindern und Jugendlichen verschiedener Altersklassen und Schulformen: die Kinder dürfen dabei ihre Fragen auf einen Zettel schreiben und in einen anonymen Briefkasten werfen. Für diesen Block hat sie 101 häufige, interessante, witzige, ernste Fragen gesammelt.

Auf der Vorderseite einer jeden Seite ist einer dieser Zettel abgedruckt. Im Original. (Da müssen alle Erwachsenen, die es ernst nehmen mit pädagogischer Korrektheit, gewählter Ausdrucksweise und guter Rechtschreibung ein bisschen tapfer sein, denn dabei sind natürlich auch Zettelchen auf denen in Sauklaue steht, warum „Jungen hinter dem Pimel Säke“ haben. Und auch Wörter wie „Nutte“, „Muschi“ oder „ficken“ werden spätestens jetzt den Wortschatz bereichern.)

Die Fragen sind thematisch grob sortiert: es beginnt allgemein mit Körper und Körperteilen – was ist am Körper so wichtig, wie groß ist eine Gebärmutter, wie groß ist ein Samen, was ist ein Hormon – bevor bildhaft gesprochen, zur Tat geschritten wird: wie fühlt sich Sex an, muss man dabei nackt sein, was ist ein Kondom und was genau macht am Sex Spaß, wozu hat man dabei ein Lustgefühl und warum geben Menschen nicht zu, dass sie Sex gemacht haben?

Selbstbefriedigung wird erklärt, Homosexualität, ob Tiere schwul sein können und was Cyber-Sex ist und viel Raum gibt es für Fragen rund um die Pubertät und ums Kinder kriegen.

Der Text steht jeweils auf der Rückseite und ist sehr einfühlsam – ein bisschen pädagogisch, okay – aber er nimmt die Kinder auf ihrem Entwicklungs- und Wissensstand ernst. Und drückt sich nicht um Antworten, sondern formuliert sie so genau wie nötig und so verständlich wie möglich. Sex wird nicht nur medizinisch und biologisch abgehandelt, sondern auch dass es so etwas wie Lust und Begehren gibt.

Auf der Vorderseite ist zusätzlich zur Frage nur noch ein von Anke Kuhl gezeichneter Cartoon: aussagekräftig, aber auch sehr humorvoll. Dadurch ist man schon mal in einer angeheiterten Stimmung und eventuelle Peinlichkeitsgefühle beim Lesen der Antworten haben so kaum noch einen Chance. Allein schon der Bilder wegen lohnt sich der Block. Bei der Frage nach der üblichen Penislänge sieht man einen Mann, dem sich seiner um den Hals wickelt, bei der, warum die Scheide Muschi heißt, ist eine Frau mit einer Katzenmaske vor den Schamhaaren. Da gibt es ein Mädchen, dass mit ihren Barbiepuppen Sexstellungen ausprobiert, eine dicke Matrone von Eizelle, die die Samenfischlein zu sich kommandiert. Und die Frage nach dem Sex unter Wasser illustrieren eine Nixe und ihr Wassermann.

Man könnte alle 101 aufzählen und manchmal freut man sich mehr auf das Bild als auf die Frage und die Antwort. Warum das Ganze als Block mit Ringbindung ist und nicht als Buch, könnte man bemängeln oder auch nur fragen. Ich find’s gut. Eben nicht mit einem guten Buch aufs Sofa, wenn mal Zeit ist und dann das Thema von Analsex bis Zungenkuss durchsprechen. Sondern locker, unverbindlich, nach Bedarf und Lust und Laune – das gibt dem Thema genau den Nebenbei- und Alltäglichkeits-Charakter, den es haben sollte.

Fazit

Ein Block voller echter Kinderfragen zum Thema Liebe, Sex und Kinderkriegen, mit genau den richtigen Antworten und tollen, lustigen, hintersinnigen, feinfühligen Cartoonmännchen von Anke Kuhl, die das ganze illustrieren. Kaufen und hinlegen. Ruhig schon bevor das Kind 8 Jahre alt ist und auf jeden Fall deutlich bevor es in die Pubertät kommt. Und auch Eltern können daraus noch viel lernen.

Sigrid Tinz

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.