Der Sternenmann und das große Abenteuer

Erschienen: Oktober 2020

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Marta Balmaseda und Pedro Balmaseda; Hardcover, 128 Seiten

ISBN: 9783845837550

Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die Idee ist nicht neu, handelt es sich doch schon um den dritten Roman rund um den kleinen Sternenmann. Die Handlung ist jedoch gewohnt fantasievoll und originell und die Charaktere sympathisch, sodass es schade wäre, keine Fortsetzungen der Geschichte zu erzählen.

Bilder

Die Illustrationen sprechen Kinder an und passen gut zum Text. Ein paar mehr Bilder wären schön, da es sich jedoch um einen Kinder-Roman handelt, ist der Anteil im Großen und Ganzen passend.

Text

Der Text spricht Kinder durch seine große Portion Fantasie, die passende Wortwahl und die richtige Dosis an Spannung an. Die Handlung ist interessant und abwechslungsreich, die Sprache lebendig und humorvoll.

Wertung wird geladen
Kathrin Walther
Der Sternenmann und Luna auf neuer Mission

Buch-Rezension von Kathrin Walther Mär 2021

Wer abends in den Himmel schaut, kann mit etwas Glück viele tausende Sterne beobachten. Jeden Abend, wenn keine Wolken die Sicht verdecken, lassen sie den Himmel leuchten und funkeln. Dafür, dass die Sterne jede Nacht ihren richtigen Platz finden, sorgt der Sternenmann. Jeden Abend bringt er sie mit seinem Spacemobil, das von seinen treuen Schafen Willi und Walli gezogen wird, an Ort und Stelle und sammelt sie am Morgen wieder ein, damit sie über den Tag in der kühlen Erde abkühlen können. Auf einem seiner vielen Abenteuer hat er dabei auch Prinzessin Luna und ihre Katze Samara kennengelernt, die nun mit ihm und seinem Hund Carlchen auf seinem kleinen Planeten wohnt. Doch eines Tages wird ihre Ruhe jäh gestört…

Ferne Galaxien, ein böser Zauberer und ein neues Abenteuer

Eigentlich könnte das Leben des Sternenmannes und seiner Freundin Prinzessin Luna auf ihrem kleinen Planeten nicht schöner sein. Tagsüber ruhen sie sich aus, bevor sie sich nachts um die Sterne kümmern. Doch eines Tages wird ihr Frieden durch einen großen Sternenstaub unterbrochen, der ihnen eine schlimme Nachricht überbringt. Lunas Vater, König Max der 265., wurde vom bösen Zauberer Knuterich mit einem noch böseren Zauber belegt und niest nun ununterbrochen. Wird ihm nicht geholfen, verwandelt er sich in nur drei Tagen in einen weißen Krebs, sodass Knuterich den Thron und die Macht übernehmen kann. Natürlich machen sich der Sternenmann und Luna sofort auf den Weg, um König Max zu retten. Doch das ist gar nicht so einfach.

Durch ein schwarzes Loch können sie mithilfe ihres Spacemobils in Lunas Galaxie gelangen, in der es ganz anders ist als in unserer eigenen. Nach einem kurzen Besuch im durchsichtigen Kugelpalast von König Max machen sie sich direkt auf den Weg, um das passende Heilmittel zu finden. Ihr Weg führt sie dabei zunächst zu zwei merkwürdigen Mondmännern. Von den beiden erfahren sie nach einer Weile, dass nur ein Tee aus den Blättern des blauen Stachelstrauches, der sich auf dem Feuerplaneten befindet, den Zauber lösen kann.

Sogleich machen sie sich auf den Weg zum besagten Planeten, wobei ihnen zum Glück der Kieselmann mit seinem rasanten Gefährt hilft. Nachdem sie mit etwas Geschick die Blätter eingesammelt haben, wollen sie direkt zurück zu Lunas Vater, um ihm die Medizin zu verabreichen. Doch dummerweise geraten sie in das Magnetfeld des bösen Zauberers, der sie sogleich in seinen Kerker sperrt. Ob sich die beiden wohl aus seinen Fängen befreien und noch rechtzeitig zu König Max gelangen können?

Lustiges Space-Abenteuer mit dem kleinen Sternenmann

Bei Der Sternenmann und das große Abenteuer handelt es sich bereits um den dritten Band rund um den kleinen Planetenbewohner. Doch auch wer die vorherigen Bände nicht kennt, kann ohne Probleme mit dem dritten Buch einsteigen, denn am Anfang gibt es noch einmal eine kurze Übersicht, was zuvor geschah und was es Wissenswertes zum Verständnis der Handlung gibt. Die Geschichte selbst überzeugt durch Witz und eine große Portion Fantasie, die sich wahrscheinlich auf das besondere Autorenduo Max von Thun und Romedio von Stein zurückführen lässt. Hinter dem Pseudonym Romedio von Stein versteckt sich nämlich der siebenjährige Sohn des Schauspielers, mit dem er sich die Abenteuer rund um den kleinen Sternenmann gemeinsam ausdenkt. Dass die Geschichte also genau den Geschmack der jungen Zielgruppe trifft, wundert somit wenig.

Auch sprachlich passt der Text zu den kleinen Zuhörern. An vielen Stellen werden die Kinder direkt angesprochen, was ein Eintauchen in die Geschichte erleichtert. Die Sätze sind gut verständlich und es werden mit „Spacemobil“, „Tornado“ oder „Lichtgeschwindigkeit“ aufregende Wörter verwendet, die bei einem „coolen“ Kindergartenkind gut ankommen. Auch die Figuren sind sympathisch und sprechen Kinder an, sodass es nicht schwerfällt, sich in sie hineinzuversetzen. Die Handlung selbst ist interessant geschrieben, sodass die Geschichte die richtige Dosis an Spannung hat. Kleine Wendungen machen die Story abwechslungsreich und für Kinder nicht immer vorhersehbar.

Aufbau und Gestaltung

Das Buch selbst teilt sich in 16 Kapitel auf, die zwischen fünf bis zehn Seiten umfassen und sich somit vom Umfang her auch gut als Gute-Nacht-Geschichte eignen. Viele kleinere und größere Bilder ergänzen die Handlung passend. Die Illustrationen sind schön bunt und je nach Größe mal mehr oder weniger detailreich. In seltenen Fällen füllt sie mal eine ganze Seite, in den meisten Fällen erstrecken sie sich über die untere oder obere Hälfte oder bestehen auch mal nur aus kleinen runden Abbildungen. Die Figuren wirken sympathisch und ansprechend.

Fazit

Alles in allem ist Der Sternenmann und das große Abenteuer ein gelungener Kinder-Roman, der seinen Vorgängern in nichts nachsteht. Die richtige Dosis Spannung, eine große Portion Fantasie und eine interessante Handlung sprechen Kinder an und auch die erwachsenen Vorleser werden auf ihre Kosten kommen. Ein empfehlenswertes Buch!

Der Sternenmann und das große Abenteuer

Der Sternenmann und das große Abenteuer

Deine Meinung zu »Der Sternenmann und das große Abenteuer«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren