Der fleißige Mistkäfer und die Träume der Anderen

Erschienen: Februar 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Julia Nüsch; Hardcover, 24 Seiten

ISBN: 9783934029842

Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein kleiner, unscheinbarer Käfer wird zum Dirigenten der Traumwelt: Welch schöne Idee.

Bilder

Die Bilder sind in warmen Farben gehalten und wunderbar ausgestaltet.

Text

Der Text erzählt eine ungewöhnliche Geschichte auf unterhaltsame Art.

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
Gemeinsam träumen

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Jun 2021

Es war ein anstrengender Tag für Johann Wolfgang. Darum rollt sich der fleißige Mistkäfer auf seiner Lieblingskugel im Rosenkohlfeld zusammen und entschwindet sogleich ins Land der Träume. Doch der kleine Mistkäfer verirrt sich auf dem Weg durch das Traumland – ausgerechnet in die Träume der Tiere, die ihn sonst verspotten. Im Bemühen, schnell zu seinem eigenen Traum zurückzukehren, stibitzt er aus Versehen die Träume der anderen und formt sie zu einer riesigen Traumkugel. Die anderen sind darüber gar nicht glücklich. Erst als der fleißige Mistkäfer sie mit in die Traumkugel nimmt, und alle miteinander die Träume teilen können, sind alle zufrieden.

Vorurteile überwinden

Träume sind etwas ganz und gar Persönliches. Das stellt Julia Nüsch in ihrem Bilderbuch auf einfache, aber beeindruckende Weise klar. Denn jeder träumt von etwas, das ihm wichtig ist. Der kleine Mistkäfer lernt durch die Träume der Tiere die anderen besser kennen und bekommt plötzlich viel Nähe zu ihnen. Als gar alle die Schwelle überschreiten und das Innerste der anderen berühren, fallen viele Vorurteile und man nimmt sich gegenseitig als Individuum wahr. Den Kindern wird durch diese Geschichte auf eine nachhaltige Weise deutlich gemacht, dass hinter jedem Menschen viel mehr steckt, als man es von außen wahrnehmen kann. Auch Dinge, die man selber mag. Dass ausgerechnet der Mistkäfer zum Dirigenten des Ganzen wird, hat eine zusätzlich wichtige Komponente: „Niemand ist zu wenig“, sagt die Buchautorin damit.

Eine spürbare Einheit

Bei diesem Bilderbuch fragt man sich, ob hier die Bilder zu einem Text gezeichnet wurden – oder der Text zu den gezeichneten Bildern entstanden ist. Nichts von Beidem möchte das andere missen: es ist eine absolute Einheit, die aus der Feder von Julia Nüsch entstanden ist. Die Bilder sind bezaubernd, der Text überraschend. Dass zum Schluss noch eine kleine Erklärung zum Mistkäfer geliefert ist, ist ein weiteres Plus des ungewöhnlichen und überzeugenden Bilderbuchs.

Fazit

Mit einem Bilderbuch das Thema „Vorurteil“ ansprechen: Das gelingt mit diesem Titel wunderbar. Doch auch so ist das in warmen Farben gehaltene Bilderbuch vom fleißigen Mistkäfer eine unterhaltsame und überzeugende Lektüre für kleine und große Bilderbuchliebhaber.

Der fleißige Mistkäfer und die Träume der Anderen

Der fleißige Mistkäfer und die Träume der Anderen

Deine Meinung zu »Der fleißige Mistkäfer und die Träume der Anderen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren