Wenn Bären baden

Erschienen: Juli 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Ulla Mersmeyer; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783219119091

Couch-Wertung:

100%
Idee
Bilder
Text

Idee

Neben Schwein und Bär viele weitere Tiere, die eigene kleine Geschichten erzählen – herrlich!

Bilder

Ein absoluter Volltreffer. Bitte, bitte mehr!

Text

Kurz, aber aussagekräftig. Mehr ist hier nicht nötig.

Wertung wird geladen
Julian Hübecker
Nicht nur Bade-, sondern vor allem Lesespaß!

Buch-Rezension von Julian Hübecker Jul 2021

Kann ein Badesee groß genug für zwei tierische Schwimmer sein? Bär möchte dort trainieren, während Schwein einfach nur das schöne Wetter genießen und ein wenig planschen will. Ob die beiden sich einigen können?

„Denn Bär konnte furchtbar böse werden, wenn man ihm bei seinen Schwimmübungen in die Quere kam.“

Es ist ein herrlicher Tag, als Schwein mit seinen Schwimmflügelchen zum Badesee geht, um einen entspannten Badetag zu genießen. Doch Bär hat den See für sich beansprucht. Kein Tier traut sich mehr hinein, aus Angst, den großen, zotteligen Gesellen zu verärgern. Aber Schwein ist das egal: Jauchzend springt es unter großem Platschen in das kühle Nass und lässt sich in seinem Schwimmreifen treiben.

Klar, dass Bär den Eindringling bemerkt – doch womit er nicht rechnet: Schwein hat überhaupt keine Angst vor ihm. Vielmehr hat Schwein eine Idee: Warum nicht den See aufteilen, sodass jeder seinen Bereich hat? Na, ob das klappt? Schließlich muss Bär einsehen, dass der See nicht ihm alleine gehört. Überhaupt macht es viel mehr Spaß, wenn man so einen Badetag mit Freunden teilen kann.

Ich bin ein Fan!

Schon in Was macht die Katz auf meinem Platz? stellte Ulla Mersmeyer nicht nur ihre Zeichenkünste unter Beweis, sondern auch ihren Sinn für die richtigen Worte in einer kurzen Geschichte, die in ihren Bildern weitererzählt werden. So bildet sich eine runde Story, in der es um Freundschaft und den Sinn des Teilens geht.

Mit ihren Bildern entwickelt sich Mersmeyer zu meiner liebsten Kinderbuch-Illustratorin. Ihr Gefühl für Mimik ist unvergleichlich und verleiht ihren tierischen Helden auf die jeweilige Situation angepasste Gesichtsausdrücke. Als aufmerksamer Betrachter ist jedem sofort klar, was die Tiere gerade denken oder fühlen.

Die Illustrationen nehmen die ganze Seite ein und glänzen mit kräftigen Farben und vielen kleinen Überraschungen: ob winzige Tapire, Fantasiewesen, brillentragende Vögel, ein lustiger Spruch auf einer Fußmatte oder glubschäugige Fische – es gibt so viel zu entdecken, dass neben der Hauptstory viele weitere kleine Geschichten gesponnen und erzählt werden könnten. Schon bei den Kleinsten werden so Fantasie und Ideen angeregt.

Fazit

Ein Augenschmaus auf jeder Seite! Nicht nur anregend erzählt, sondern künstlerisch hochwertig, fantasievoll und mit viel Spaß umgesetzt.

Wenn Bären baden

Wenn Bären baden

Deine Meinung zu »Wenn Bären baden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren