Der kleine Major Tom: Völlig losgelöst

Erschienen: Juli 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Stefan Lohr; Hardcover, 62 Seiten

Band 1 von 14 aus der Der kleine Major Tom-Reihe

ISBN: 9783788640019

Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Zwei Kinder, die die Kontrolle über eine Raumstation haben – ohne Erwachsene – genial!

Bilder

Farbige Illustrationen ergänzen den Text sehr gut und laden zu kleinen Pausen ein.

Text

Gut lesbar und spannend erzählt.

Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
Abenteuer mit vielen wissenswerten Fakten

Buch-Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Jul 2021

Einmal auf einer Weltraumstation weit über der Erde ein paar Tage zu verbringen ist der Traum vieler. Die Eltern des kleinen Major Tom und seiner Freundin Stella arbeiten bei der Raumfahrtbehörde, weshalb die beiden gerade auf einer Station 400 Kilometer über der Erde schwebend leben. Der große Major Tom muss jedoch plötzlich wegen eines Notfalls zum Planeten Mars und lässt die beiden, zusammen mit der Roboterkatze Pluntinchen, alleine.

Ob das gut geht?

Wie lebt es sich auf einer Raumstation?

Tom und Stella sind das Leben auf der Raumstation gewöhnt. Sie kümmern sich um die Ordnung an Bord, denn herumfliegende Teile können ziemlich zerstörerisch sein. Sie essen ihre Raumfahrernahrung und halten sich mit Sport fit, denn ohne Gravitation bilden sich ihre Muskeln langsam zurück. Plutinchen fungiert hier als Erwachsenenersatz und hat ein Auge auf die beiden und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Plötzlich ertönt ein Alarm: Weltraumschrott nähert sich der Station und kann ihr schweren Schaden zufügen. Die beiden Kinder müssen die Raumstation bewegen! Das bleibt nicht das einzige Abenteuer der beiden. Gemeinsam müssen sie sogar noch einen Weltraumspaziergang machen, der alles andere als ein entspannter Ausflug wird.

Spannend und voller interessanter Wissenshäppchen

Die Buchreihe um den Raumfahrer Tom und seine Freundin Stella verbindet außerirdische Abenteuerlust mit vielen Information über das alltägliche Leben an Bord einer Raumstation, wie zum Beispiel die alltäglichen Pflichten und auch die Gefahren, die mit einem Leben jenseits unserer Erde einhergehen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist hier sichergestellt, dass die Fakten inhaltlich richtig sind und man einen interessanten Einblick in die Hintergründe dieses großen Abenteuers der Menschheit bekommt.

Die Geschichte ist gut lesbar und verständlich aufgebaut. Viele bunte Bilder laden zu kleinen Pausen während des Lesens ein und fangen die Erlebnisse der beiden Kinder sehr gut ein. Dadurch ist es eine geeignete Reihe für Kinder, die gerne ihre ersten Bücher alleine lesen möchten. Eventuelle Schwierigkeiten beim Entziffern nimmt man gerne in Kauf, um zu erfahren, wie es weitergeht.

Fazit

Der kleine Major Tom verbindet auf kindgerechte Weise Neugier und Freude am Lesen. Viel Hintergrundwissen und spannende Abenteuer machen diese Buchreihe zu einem Magnet für alle Leser.

Der kleine Major Tom: Völlig losgelöst

Der kleine Major Tom: Völlig losgelöst

Deine Meinung zu »Der kleine Major Tom: Völlig losgelöst«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren