Doppel-Galoppel: Zwei wie Sonne und Wind

  • Ellermann
  • Erschienen: Oktober 2021

Illustrationen von Iris Hardt; Hardcover, 96 Seiten

Band 1 von 2 aus der Doppel-Galoppel-Reihe

ISBN: 9783751400329

Doppel-Galoppel: Zwei wie Sonne und Wind
Doppel-Galoppel: Zwei wie Sonne und Wind
Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
82%

Kinderbuch-Couch Rezension von Rita Dell'Agnese Jan 2022

Idee

Zwei Kinder und zwei Ponys sind glaubwürdige Protagonisten dieser Geschichte.

Bilder

Die liebevollen Illustrationen vermögen einen Eindruck von der Landschaft wiederzugeben.

Text

Die Geschichte ist in einer leichtverständlichen Sprache geschrieben.

Zwei kleine Abenteurer

Als Kappi geboren wird, können sich die anderen Stuten der Herde nicht verkneifen, sich über den Winzling lustig zu machen. Tatsächlich scheint der kleine Kappi ein Außenseiter zu werden. Doch da freundet sich die unerschrockene und fast zum selben Zeitpunkt geborene Skoppa mit ihm an. Während Kappi eher zögerlich ist, ist Skoppa voller Tatendrang und so bringt sie ihren kleinen Freund dazu, die Warnungen der Mütter in den Wind zu schlagen und einen Ausflug an den Strand zu machen. Während der Opa seinen beiden Enkelkindern Fanndis und John die Geschichte der beiden isländischen Ponys erzählt, vergessen die beiden Kinder sogar, dass sie eigentlich nonstop streiten und sich überhaupt nicht ausstehen können.

Zwei Geschichten in einer

Mit Doppel Galoppel hat die Autorin Chantal Schreiber einen wunderbaren Boden gelegt, auf dem gleich zwei ineinander verwobene Geschichten spielen können. Zum einen ist es das typische Verhalten der beiden Kinder, die so absolut gegensätzlich sind, dass sie sich nicht ausstehen können und ständig am Zanken sind. Um den beiden die Augen für einander zu öffnen, erzählt der Opa ihnen die Geschichte der beiden völlig unterschiedlichen Ponys, die trotz ihrer unterschiedlichen Art gute Freunde sein können. Auch die Kinder erkennen im anderen trotz aller Unterschiede Gemeinsames und kommen mit sich wieder ein wenig ins Reine.

Die wunderbare Umgebung, in der die Geschichte spielt, ein Bauernhof auf Island, trägt sein Übriges zum Reiz der feinen Erzählung bei. Ganz nebenbei erfahren die kleinen Leserinnen und Leser, wie spannend es sein kann, mit jemandem befreundet zu sein, der so ganz anders tickt. Und auch, dass jeder, egal ob mutig oder nicht, große Taten vollbringen kann, wenn es die Situation erfordert. Ein Wermutstropfen stellt einzig die versteckte Aufforderung dar, die Warnungen der Erwachsenen vor einer gefährlichen Situation in den Wind den zu schlagen und dadurch Triumphe zu erleben.

Schöne Illustrationen 

Die Illustrationen aus der Feder von Iris Hardt tragen einen schönen Teil zum Gelingen dieses Kinderbuchs bei. Obwohl die Bilder der Pferde zunächst etwas gewöhnungsbedürftig sind, kann Iris Hardt den Figuren und auch der Umgebung durch ihre Bilder Leben einhauchen. Nicht nur die kleinen Leseanfängerinnen und -anfänger, auch ältere Leserinnen und Leser werden ihre Freude an den liebevollen und in angenehmen Farben gehaltenen Bildern haben.

Fazit

Doppel Galoppel ist eine Geschichte, in die sich ganz junge, aber auch ältere Kinder gerne vertiefen. Die Geschichte der beiden so unterschiedlichen Ponys ist ein wunderbarer Anstoß, sich mit dem Anderssein auseinanderzusetzen.

Doppel-Galoppel: Zwei wie Sonne und Wind

Chantal Schreiber, Ellermann

Doppel-Galoppel: Zwei wie Sonne und Wind

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Doppel-Galoppel: Zwei wie Sonne und Wind«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren