Eine kleine große Reise um die Welt

Illustrationen von Julia Regett; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783948877187 

Eine kleine große Reise um die Welt
Eine kleine große Reise um die Welt
Wertung wird geladen
Sandra Dickhaus
82%

Kinderbuch-Couch Rezension von Sandra Dickhaus Jun 2022

Idee

Eine nachhaltige Idee rund um die Abenteuerlust zweier tierischer Freunde, die die Welt bereisen wollen.

Bilder

Bunt, voller zauberhafter Details und unaufdringlich.

Text

Altersgerechte Sprache, einfache Sätze, aber für Kinder ab 3 Jahren noch etwas zu früh.

Wie schön ist die Welt!

Die kleine Eichhörnchendame Mara hat einen großen Wunsch. Ihr Traum ist es, die Welt zu entdecken und an all die Orte zu reisen, die sie faszinieren. Niemand in ihrem Umfeld glaubt allerdings an die Durchführbar- und Ernsthaftigkeit ihres Vorhabens, das sich in ihren Gedanken immer mehr manifestiert. Die Argumente der anderen Waldbewohner sind einseitig: Mara sei zu klein und solle besser zuhause bleiben. Doch so schnell lässt sich das Eichhörnchen nicht abschrecken. Sie trotzt all den Kommentaren und beginnt, ihren Traum umzusetzen. Schnell ist auch ein geeigneter Partner gefunden: Albatros Arthur unterstützt sie und fliegt mit ihr um die Welt. Auf seinem Rücken fühlt sich alles direkt besser an. Die beiden Freunde staunen über die Schönheit und Vielfalt der Erde und erkennen die Notwendigkeit, sie zu schützen.

Nachhaltigkeit als Thematik des Buches und auch bei der Herstellung

Nicht nur der Inhalt ist vielversprechend, sondern auch das Buch als Gegenstand an sich. Der Verlag CaleMare hat sich etwas Besonderes beim Druck seiner Werke gedacht. Er versichert, dass diese mit Öko-Farben und auf nachhaltig erworbenem Papier klimaneutral gedruckt werden. So verbindet sich hier auch geschickt der Nachhaltigkeitsgedanke mit dem Abenteuer der beiden Freunde.

Illustrationen voller Details, die zum Anschauen einladen

Die Illustratorin hat hier ihr erstes Kinderbuch gestaltet. Sie gibt sich nicht mit dem Offensichtlichen zufrieden, sondern hat feine Details herausgearbeitet, die man zusammen beim Vorlesen anschauen kann. Vor allem werden hier auch Naturphänomene kindgerecht begreifbar gemacht, indem sie geschickt in die Geschichte gewoben werden und nicht belehrend wirken. So bemerkt Mara beispielsweise einen Sturm über dem Meer, die Trockenheit der Wüste und die Kälte der Antarktis. Auch die unterschiedlichen Tier- und Pflanzenarten können in den jeweiligen Regionen kennen gelernt werden. Geschickt gestaltet ist auch die Veränderung der Weltkarte, die man schon zu Beginn einmal anschauen kann, denn abschließend ist die Reiseroute der beiden tierischen Freunde eingezeichnet.

Fazit

Ein Kinderbuch, das zeigt, wie Notwendigkeit das Lugen über den Tellerrand ist, und dies schon für die Kleinsten, die häufig noch einen unverschleierten Blick haben als Erwachsene. Bunt, aufgeschlossen und informativ präsentiert sich die Geschichte rund um Mara und Arthur.

Eine kleine große Reise um die Welt

Daniel Wagner, CalmeMara Verlag

Eine kleine große Reise um die Welt

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Eine kleine große Reise um die Welt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren