Couch-Wertung:

75%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die Abenteuer rund um die drei Ninja-Freunde, dem bösen Drachen und der vier magischen Waffen lassen den Leser oder Zuhörer in eine Welt voll von Fantasie eintauchen.

Bilder

Der farbenfroh gestaltete Einband und die schwarz-weißen Zeichnungen runden die Geschichte der Dragon Ninjas ab.

Text

Angenehme Kapitellängen und nicht zu lange Sätze laden zum Lesen und Vorlesen ein.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:100
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}
Sandra Dickhaus
Die zweite magische Waffe muss in Sicherheit gebracht werden

Buch-Rezension von Sandra Dickhaus Aug 2020

Nun geht es endlich weiter: Der zweite Band der Fantasy-Reihe rund um die drachenstarken Abenteuer der Ninjas knüpft an das Geschehen im ersten Band an.  Demnach bietet es sich an, die Bücher der Reihe nach zu lesen, da im ersten Band deutlich wird, dass es um den bösen Drachen O-Gosho geht, der die vier magischen Waffen der Ninjas haben möchte. Damit wäre er in der Lage, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Genau das muss verhindert werden! Die Bewohner des geheimen Internats für Ninjas, Lian, Sui und Pepp, stellen sich den Abenteuern und nehmen immer wieder den Kampf gegen O-Gosho auf.

Im zweiten Band kennen sich die drei Dragon-Ninjas schon und sind durch ihre erlebten Abenteuer Freunde geworden. Hier geht es jetzt darum, die zweite magische Waffe, nämlich ein Blasrohr namens Fukiya, von dem größenwahnsinnigen Drachen des Feuers zu stehlen, der es im Vulkanpalast versteckt hält. Mit dem Blasrohr ist man in der Lage, Stichflammen zu erzeugen. Doch zunächst muss diese Waffe dem Drachen des Feuers abgenommen werden, was sich als nicht so einfach erweist.

Lesestoff nicht nur für Jungs

Der Schreibstil des Autors ist flüssig und abwechslungsreich, wobei man durch die japanischen Namen manchmal ins Stocken gerät. Dabei wird dieses Fantasy-Buch als Lektüre für leseschwache Jungs beworben. Doch es ist nicht immer einfach zu lesen, vor allem auch durch die Dominanz der wörtlichen Rede. Hervorzuheben ist aber, dass die Kapitel eine angenehme Länge haben und die Schrift nicht zu klein gestaltet ist. Auch der strikten Einordnung in die Jungensparte der Kinderliteratur kann widersprochen werden, abenteuerlustige Mädchen lesen die magischen Drachengeschichten rund um die drei Freunde genauso gerne. Die Hauptfiguren Lian, Sui und Pepp lernt man schnell mit ihren Eigenheiten kennen und schließt sie ins Herz. Durch die vielen Gefahren, die sie durchleben müssen, kommt selten Langeweile auf und der Spannungsbogen wird kontinuierlich gehalten.

Fazit:

Auch im zweiten Band der vierteiligen Reihe kommt keine Langeweile auf. Empfehlenswert ist es, mit dem ersten Band zu beginnen, um die Vorgeschichte der drei Freunde zu kennen. Dann kann man dem Geschehen leichter folgen und es erwarten einen, neben den obligatorischen Gefahren, neue Tricks der Ninja-Kämpfer, eine große Prise Mut und vor allem Zusammenhalt. Zum Vorlesen ist das Buch auch schon für jüngere Zuhörer zu empfehlen.

Deine Meinung zu »Dragon Ninjas - Band 2: Der Drache des Feuers«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren